NEWS: 01.12.2019

Fakten, Zahlen und Infos zum Spiel gegen Freiburg

Fakten, Zahlen und Infos zum Spiel gegen Freiburg

Alle wichtigen Fakten und wissenswerten Informationen rund um das Heimspiel der Fohlen am Sonntag (15:30 Uhr) gegen den SC Freiburg.

Zuschauer

  • Für das Spiel im BORUSSIA-PARK sind im Vorfeld rund 50.500 Karten verkauft worden. Für den Heimbereich stehen im Online-Ticketshop nur noch Restkarten zur Verfügung.

Bilanz zwischen Borussia und Freiburg

  • Borussia und der SC Freiburg treffen zum 35. Mal in der Bundesliga aufeinander. Dabei spricht die Bilanz leicht für die Breisgauer, denn zehn Siegen der Fohlen stehen zwölf Erfolge Freiburgs gegenüber. Zudem gab es zwölf Remis.
  • Borussia ist seit 15-Bundesliga-Heimspielen gegen den SC Freiburg ungeschlagen (9 Siege, 6 Remis). Gegen keinen anderen aktuellen Bundesligisten kann die FohlenElf eine solch lange Serie vorweisen.
  • Freiburg gewann nur eins seiner 17 Bundesliga-Gastspiele bei Borussia (7 Remis, 9 Niederlagen): 2:1 im April 1995.
  • Der SCF gewann in seiner Bundesliga-Historie noch nie ein Auswärtsspiel beim jeweils aktuellen Tabellenführer: In 20 Partien gab es nur 3 Remis (dazu 17 Niederlagen), die zurückliegenden elf Partien gegen den jeweiligen Spitzenreiter verlor Freiburg allesamt.

Statistik – präsentiert von UNIBET Sportwetten

  • Borussia gewann ihre vergangenen vier Bundesliga-Heimspiele allesamt, das ist aktuell die längste Serie ligaweit.
  • Die Fohlen gewannen alle ihrer bisherigen vier Saisonspiele an einem Sonntag. Keine andere Mannschaft feierte in der laufenden Bundesliga-Spielzeit so viele Siege an einem Sonntag.
  • Borussia wahrte in ihren vergangenen 14 Bundesliga-Heimspiele nur einmal eine Weiße Weste: beim 0:0 gegen Schalke 04 am ersten Spieltag der laufenden Saison. In diesem Zeitraum kassierten die Fohlen zu Hause 27 Gegentore, das sind fast zwei im Schnitt.
  • Mit 22 Punkten nach zwölf Partien spielt der SC Freiburg aktuell seine beste Bundesliga-Saison der Vereinsgeschichte. Damit holten die Breisgauer bereits mehr Punkte als in der kompletten Bundesliga-Hinrunde der Vorsaison (21).
  • Die Freiburger holten in dieser Bundesliga-Saison in sechs Auswärtsspielen schon elf Punkte – und damit genauso viele wie in der kompletten Vorsaison. Nur 1998/99 hatte der SCF aus den ersten sechs Bundesliga-Gastspielen ebenso viele Zähler gesammelt.

Schiedsrichter

  • Das Spiel wird geleitet von Felix Zwayer. Der 38-jährige Immobilienkaufmann aus Berlin pfeift seit 2009 Spiele in der Bundesliga. Bislang leitete er 158 Duelle im deutschen Fußball-Oberhaus.
  • Zwayer pfiff bis dato 18 Bundesliga-Partien mit Beteiligung des VfL. Zuletzt leitete er das Spiel beim 1:5 der Fohlen gegen den FC Bayern München am 24. Spieltag der zurückliegenden Saison. Die Gesamtbilanz der Fohlen unter seiner Leitung: sechs Siege, sechs Unentschieden, sechs Niederlagen.
  • Schiedsrichter-Assistenten am Sonntag sind Marco Achmüller und Rafael Foltyn. Vierter Offizieller ist Sören Storks. Video-Assistenten sind Bastian Dankert und Markus Häcker.

Anfahrt

  • Die Deutsche Bahn setzt vor und nach dem Spiel lediglich einen zusätzlichen Zug aus beziehungsweise in Richtung Düsseldorf ein. Alles Infos dazu hier.
  • Der NEW Stadionshuttle ist wie gewohnt drei Stunden vor Spielbeginn im Einsatz. Alle Infos zur Anreise gibt es hier.

Öffnungszeiten

  • Der FohlenShop im Erdgeschoss von Borussia-8-Grad öffnet am Sonntag um 10:00 Uhr seine Pforten.
  • Die FohlenSportsbar schließt am Sonntag um 11:00 Uhr nach dem reichhaltigen Frühstücksbüffet.
  • Der Bitburger-Biergarten hinter der Nordkurve öffnet dreieinhalb Stunden vor Spielbeginn, somit am Sonntag um 12:00 Uhr.

Wetter

  • Am Sonntagnachmittag werden in Mönchengladbach Höchsttemperaturen von vier Grad und eine leichte Brise aus Nordost mit mäßigen Böen erwartet. Die Niederschlagswahrscheinlichkeit beträgt zwölf Prozent.

Übertragung

  • Sky überträgt das Spiel auf Sky Bundesliga 1 & HD1 live. Kommentator des Spiels ist Wolff Fuss.
  • Das Bitburger-FohlenRadio geht ab 15:15 Uhr live und ist sowohl über die FohlenApp als auch die Homepage verfügbar. Der Co-Kommentator von Christian Straßburger steht noch nicht fest.
  • Auf FohlenTV kann man die Partie kurz nach dem Abpfiff im Re-Live und wenig später auch im Highlightschnitt sehen.

FohlenApp

  • Wenn ihr am Sonntag (ab 9:30 Uhr) die FohlenApp öffnet, werdet ihr gefragt, ob ihr das Spiel live im Stadion, vor dem TV/Radio oder von unterwegs aus verfolgt.
  • Entsprechend werdet ihr in einer Art Live-Blog mit allen nötigen Informationen versorgt. Die FohlenApp gibt‘s kostenlos im AppStore oder im Google PlayStore.

Social Media

  • Der Hashtag zum Spiel lautet: #BMGSCF. Wir halten euch über Social Media über alles Wichtige rund um das Spiel auf dem Laufenden.
  • Um 11:30 Uhr stimmen "Knippi" und "Strassi" in der „FohlenHeimspielshow“ die Fans – live auf Facebook und YouTube – auf die Partie gegen Freiburg ein. In der Sendung zu Gast ist diesmal Steffen Korell, Direktor Scouting bei Borussia.
  • Auf Borussias Instagram-Kanal versorgt euch "Strassi" ebenfalls mit allen nötigen Informationen und liefert die Aufstellung aus erster Hand.

Borussias Kanäle in der Übersicht:

Weitere News

Mit brutaler Offensivqualität die Spitze behauptet

Mit brutaler Offensivqualität die Spitze behauptet 02.12.2019

Der Tag danach: Eine rassige Partie mit hohem Unterhaltungswert, ein "übermütiger" Doppel-Torschütze und eine entspannte Personallage – alles Wichtige zum 4:2-Sieg der FohlenElf gegen den SC Freiburg.