NEWS: 02.12.2019

Eberl nimmt an USA-Reise der DFB-Akademie teil

Eberl nimmt an USA-Reise der DFB-Akademie teil
Sportdirektor Max Eberl

Borussias Sportdirektor Max Eberl nimmt ab heute an einer viertägigen Leadership-Reise der DFB-Akademie in die USA teil. Zur Gruppe gehören unter anderem 16 weitere Sportvorstände/-direktoren aus der Bundesliga.

Vier Tage mitten im Silicon Valley. Von Facebook über die Stanford University bis zum US-Sport bei den San José Sharks und den San Francisco 49ers. Der DFB und seine Akademie bringen Max Eberl und 16 weitere Entscheider aus der Bundesliga zusammen und werfen gemeinsam mit ihnen einen Blick in die Zukunft. Auf der ersten "Leadership-Reise der DFB-Akademie" vom heutigen Montag bis Donnerstag werden neue Erkenntnisse aus dem US-Sport und von US-Unternehmen gesammelt und ihr Mehrwert für den deutschen Fußball erörtert.

Dazwischen sind immer wieder Begegnungen mit Themen wie Digitalisierung, Technologien, Trends, Strukturen und Analyselösungen geplant. Auch untereinander wird die Gruppe viele Möglichkeiten haben, im Kollegenkreis über aktuelle Themen im deutschen Fußball zu sprechen. Die gemeinsamen Ziele: neue Impulse holen, um den deutschen Fußball weiterzuentwickeln und erfolgreich den Wettbewerb zu prägen. „Ich freue mich sehr darauf, zusammen mit einer größeren Gruppe von sportlich Verantwortlichen aus der Bundesliga in den USA spannende Eindrücke in neue Themen zu bekommen. Ganz sicher wird diese von der DFB-Akademie initiierte Reise uns neue Impulse geben und es wird bestimmt interessant werden, das alles vor Ort im Kreis meiner Kollegen zu erleben und zu diskutieren“, so Eberl.

Neben ihm nehmen auch Fredi Bobic (Eintracht Frankfurt), Jonas Boldt (Hamburger SV), Clemens Fritz (Werder Bremen), Thomas Hitzlsperger (VfB Stuttgart), Marcell Jansen (Hamburger SV), Sebastian Kehl (Borussia Dortmund), Markus Krösche (RB Leipzig), Stefan Reuter (FC Augsburg), Simon Rolfes (Bayer Leverkusen), Jochen Saier (SC Freiburg), Hasan Salihamidzic (Bayern München), Marcel Schäfer (VfL Wolfsburg), Rouven Schröder (1. FSV Mainz 05) und Pablo Thiam (VfL Wolfsburg) an der Reise teil. Von der DFL ist Ansgar Schwenken dabei, vom DFB neben Oliver Bierhoff (DFB, Direktor Nationalmannschaften und Akademie) auch Joti Chatzialexiou (DFB, Sportlicher Leiter Nationalmannschaften), Tobias Haupt (DFB, Leiter Akademie), Stefan Kuntz (DFB, Trainer U21-Nationalmannschaft) und Marcus Sorg (DFB, Assistenztrainer Nationalmannschaft).

Weitere News

Eberl: „Gemeinschaftlich aus dieser Krise herauskommen“

Eberl: „Gemeinschaftlich aus dieser Krise herauskommen“ 09.04.2020

Sportdirektor Max Eberl spricht im Interview über die Auswirkungen der Corona-Krise, darüber, wie die Mannschaft damit umgeht und über den aktuellen Zusammenhalt in der Fohlen-Familie.