NEWS: 04.12.2019

Borussen sorgen für leuchtende Augen in Kinderklinik

Borussen sorgen für leuchtende Augen in Kinderklinik
Stefan Lainer und László Bénes sowie Fohlen-Trainer Marco Rose haben dem Rheydter Elisabeth-Krankenhaus einen Besuch abgestattet.

Alle Jahre wieder: Am heutigen Mittwoch fand der traditionelle Besuch der Kinderstation des Rheydter Elisabeth-Krankenhauses statt. Mit dabei waren Fohlen-Trainer Marco Rose und die beiden Spieler Stefan Lainer und László Bénes – und Jünter natürlich.

Da war die Freude bei den jungen Patienten groß: Aufgeregt und mit leuchtenden Augen standen die Kinder in den Fluren und vergaßen für einen Moment, warum sie eigentlich im Krankenhaus sind, als die Fohlen-Delegation bestehend aus Borussia-Trainer Marco Rose, Stefan Lainer und László Bénes sowie Maskottchen Jünter der Kinderstation einen Besuch abstatteten.

Im Krankenhaus standen die Borussen für zahlreiche Autogramm- und Fotowünsche zur Verfügung. „Das ist eine tolle Sache. Die Kinder freuen sich, uns zu sehen und wir können ihnen so eine große Freude bereiten“, sagte Bénes, der gemeinsam mit Lainer und Rose auch viele kleine Geschenke an die Patienten verteilte. Rose fügte hinzu: „In Salzburg haben Stefan und ich das auch schon gemacht und es ist wunderbar zu sehen, dass wir den Kindern durch unseren Besuch ein Lächeln ins Gesicht zaubern können. Ich hoffe, dass die meisten dieser Kids Weihnachten wieder zuhause bei ihrer Familie feiern können.“

Nachdem die Borussen fleißig Autogramme geschrieben hatten und Schoko-Nikoläuse an die Jungen und Mädchen verteilt hatten, besuchten sie noch einzelne Kinder auf ihren Zimmern und ließen sich die weiteren Räumlichkeiten des Elisabeth-Krankenhauses zeigen. Auch Chefarzt Prof. Dr. med. Wolfgang Kölfen findet den Besuch der Fohlen eine tolle Sache: „Die Kinder haben sich sehr darauf gefreut. Der Besuch der Spieler trägt sicherlich zu einer schnelleren Genesung bei.“ Und auch die Borussen wurden beschenkt: Die Kinder hatten ein Plakat gebastelt, auf dem sie der FohlenElf weiterhin eine erfolgreiche Saison wünschen.

Weitere News

Traditionelles Adventskaffee mit Heimkindern

Traditionelles Adventskaffee mit Heimkindern 05.12.2019

Zum 13. Mal kamen am Donnerstagnachmittag Mädchen und Jungen aus 13 Kinderheimen und Jugendhäusern aus Mönchengladbach und Umgebung zu Borussias Adventskaffee.

Borussia-Stiftung spendet an mehrere Einrichtungen

Borussia-Stiftung spendet an mehrere Einrichtungen 30.07.2019

Die Borussia-Stiftung bedachte unter anderem den Interkulturellen Familienverband, die Drogenberatung Mönchengladbach und das Kinderhaus Viersen mit Spenden.