NEWS: 10.01.2020

Fohlen setzen sich mit 2:1 gegen den SC Freiburg durch

Fohlen setzen sich mit 2:1 gegen den SC Freiburg durch
Alassane Plea erzielte beim 2:1-Testspielsieg gegen den SC Freiburg beide Tore für die Fohlen.

Borussia hat das erste von zwei Testspielen gegen den SC Freiburg mit 2:1 (0:0) gewonnen. Alassane Plea erzielte einen Doppelpack für die Fohlen.

Die Fohlen spielten von Beginn an mutig nach vorne und erarbeiteten sich in den ersten 45 Minuten durch Patrick Herrmann, Lars Stindl und Stefan Lainer gute Möglichkeiten. Der VfL verpasste es aber gegen disziplinierte Freiburger die Torchancen in eine Führung umzumünzen. Nach dem Seitenwechsel präsentierte sich die FohlenElf effizienter und markierte in der 50. Minute durch Alassane Plea den Führungstreffer. Das zweite Tor ließ nicht lange auf sich warten: Plea erhöhte eine Viertelstunde später auf 2:0 (65.). Die Freiburger ließen aber die Köpfe nicht hängen und Nils Petersen nutzte einen Eckstoß, um auf den 1:2-Endstand zu verkürzen.

AUFSTELLUNG

Yann Sommer hütete im ersten Testspiel gegen Freiburg das Tor. Die Abwehrkette vor ihm bildeten Stefan Lainer, Matthias Ginter , Nico Elvedi und Oscar Wendt. Das Mittelfeld setzte sich aus Denis Zakaria, Christoph Kramer, Patrick Herrmann und Lars Stindl zusammen. Das Sturmduo bildeten Marcus Thuram und Alassane Plea.

PERSONAL

Tobias Sippel, Tobias Strobl, Jordan Beyer, Ibrahima Traoré, Fabian Johnson, László Bénes, Jonas Hofmann, Tony Jantschke, Ramy Bensebaini, Florian Neuhaus und Breel Embolo waren dabei nicht im Kader. Sie stehen in der Startaufstellung des zweiten Testspiels gegen den SC Freiburg. Zudem kamen Max Grün, Raffael, Mamadou Doucouré, Torben Müsel und Keanan Bennetts nicht zum Einsatz. U23-Spieler Charalambos Makridis und Famana Quizera aus der U19 spielten ebenfalls nicht.

HÖHEPUNKTE 1. HÄLFTE

9.: Starker Pass! Zakaria steckt durch auf Herrmann, der den Ball super mitnimmt, die Kugel aber knapp über das Tor setzt.

18.: Grifo bringt die Ecke in den Fünfer. Am langen Pfosten hat Gulde viel Platz, verpasst die Kugel aber knapp.

20.: Zakaria setzt Stindl in halbrechter Position in Szene. Der Kapitän jagt den Ball auf das Gehäuse, aber die Kugel geht knapp am rechten Pfosten vorbei.

28.: Lainer fasst sich ein Herz und zieht aus der Distanz ab. Schwolow taucht ab und fischt die Kugel aus der Ecke.

40.: Höler passt auf Itter, der aus kurzer Distanz von rechts den Ball auf das Tor zimmert. Aber Sommer ist am kurzen Pfosten zur Stelle und pariert zur Ecke.

HÖHEPUNKTE 2. HÄLFTE

47.: Der eingewechselte Kwon markiert direkt die erste Offensivaktion. Seinen Schuss aus halbrechter Position klärt Sommer zur Ecke.

50.: Stindl steckt durch in den Strafraum auf Plea, der aus rund neun Metern abzieht und Schwolow keine Chance lässt – 1:0.

52.: Thuram jagt die Kugel aus spitzem Winkel von der rechten Seite auf den Kasten. Schwolow klärt zur Ecke.

65.: Plea fasst sich ein Herz und zimmert die Kugel aus rund 20 Metern in den Kasten – 2:0.

72: Petersen läuft nach einer Ecke von Grifo super in den Strafraum und lässt Sommer bei seinem Schuss keine Abwehrchance – 1:2.

81.: Bénes tritt den Standard von der rechten Strafraumecke und zwirbelt die Kugel auf das Gehäuse. Schwolow fliegt, macht sich lang und pariert den Ball.

STATISTIK

Borussia: Sommer, Lainer (87. Kurt), Ginter, Elvedi, Wendt, Zakaria, Kramer, Stindl (63. Bénes), Herrmann, Thuram, Plea

Freiburg: Schwolow, Gulde, Heintz, Itter, Koch, Schmid, Haberer, Sallai (46. Kwon), Grifo, Petersen, Höler.

Tore: 1:0 Plea (50.), 2:0 Plea (65.), 2:1 Petersen (72.)

Schiedsrichter: Alonso Ramirez

Zuschauer: 170

Weitere News

Fohlen gehen in die heiße Phase vor Rückrundenbeginn

Fohlen gehen in die heiße Phase vor Rückrundenbeginn 13.01.2020

Mit einer rund 90-minütigen Einheit ist Borussia am heutigen Montagnachmittag in die Trainingswoche vor dem Rückrundenauftakt am Freitag (20:30 Uhr) bei Schalke 04 gestartet.

Mit mehr Frische zwei Erfolgserlebnisse geholt

Mit mehr Frische zwei Erfolgserlebnisse geholt 12.01.2020

Der Tag danach: Positive Eindrücke aus den letzten beiden Testspielen des Wintertrainingslagers und Landung am späten Nachmittag in Düsseldorf – alles Wichtige zu den 2:1-Siegen der FohlenElf gegen den SC Freiburg.