NEWS: 13.01.2020

U17-Mädchen erreichen dritten Platz in Gütersloh

U17-Mädchen erreichen dritten Platz in Gütersloh
Borussias U17-Mädchen erkämpften sich beim Hallenmasters in Gütersloh den dritten Platz. Foto: van der Velden

Beim Hallenmasters in Gütersloh haben Borussias U17-Mädchen am Wochenende dank einer starken Leistung den dritten Platz belegt. Borussias 2. Frauen schieden beim Hallenturnier in Dirmerzheim unglücklich im Viertelfinale aus.

2. Frauen

Turnier in Dirmerzheim

Wettbewerb: Freundschaftsspiele

Ergebnisse: Vorrunde: 1:0 SG Oleftal, 1:0 Sportfreunde Siegen, 0:0 Sportfreunde Uevekoven, 4:2 SC Fortuna Köln II, 1:0 SV Grün-Weiss Brauweiler, Viertelfinale: 2:3 n.S. SC Dirmerzheim

Beim freundschaftlichen Hallenturnier in Dirmerzheim mussten sich Borussias 2. Frauen am vergangenen Wochenende nach einer überzeugenden Leistung in der Vorrunde im Viertelfinale im Siebenmeterschießen mit 2:3 dem Gastgeber Dirmerzheim geschlagen geben. „Wir haben in der Vorrunde gegen gute Gegner überzeugt und auch eine gute Leistungen auf den Platz gebracht. Auch das Viertelfinale gegen Dirmerzheim haben wir dominiert, es aber leider versäumt, die Führung weiter auszubauen“, resümierte Co-Trainer Oliver Finken. So konnte der Gastgeber in letzter Minute den Ausgleich erzielen. Das anschließende Siebenmeterschießen entschied Dirmerzheim mit 3:2 für sich. „Das war eine spielerische und kämpferische gute Leistung von uns. Wir haben viel gezeigt und auch überzeugt, aber leider dann trotz starker Überlegenheit das Nachsehen gehabt. So haben wir unser Ziel des Pokalsiegs leider unglücklich verpasst“, sagte Finken.

U17-Mädchen

Hallenmasters in Gütersloh

Wettbewerb: Freundschaftsspiele

Platzierung: 3. Platz

Ergebnisse: Vorrunde: 2:4 Bayer 04 Leverkusen, 2:2 TSV Bemerode, 2:1 SC Bad Neuenahr, Hauptrunde: 4:1 1. FFC Frankfurt, 1:1 Eintracht Frankfurt, 3:0 FF USV Jena, 1:1 FSV Gütersloh Rot, Halbfinale: 2:3 n. N. Hamburger SV, Spiel um Platz 3: 2:0 Eintracht Frankfurt

„Nach unseren Auftaktspielen hätte niemand gedacht, dass wir in Gütersloh den dritten Platz belegen. Aber die Mädels haben gut gekämpft und eine Reaktion auf die ersten Spiele gezeigt“, lobte U17-Co-Trainer Christian Klein. Bei dem dreitägigen Hallenturnier in Gütersloh hatten die Fohlen zunächst Probleme, ins Turnier zu finden. Gegen Bayer 04 Leverkusen mussten sie eine 2:4 Niederlage hinnehmen und gegen TSV Bemerode holte der VfL-Nachwuchs nur ein Unentschieden. „Daraufhin haben die Mädels auf dem Platz eine Reaktion gezeigt, gegen SC Bad Neuenahr einen 2:1-Sieg geholt und sich so für das A-Turnier qualifiziert“, betonte Klein.

In der Hauptrunde gab die junge FohlenElf dann weiter Vollgas und blieb gegen den 1. FFC Frankfurt (4:1), Eintracht Frankfurt (1:1), FF USV Jena (3:0) und Eintracht Frankfurt (2:0) ungeschlagen und zog damit ins Halbfinale ein. In diesem mussten sich die Fohlen dem Hamburger SV zwar knapp im Neunmeterschießen mit 2:3 geschlagen geben, entschieden aber das Spiel um Platz drei gegen Eintracht Frankfurt mit 2:0 für sich. „In den drei Tagen konnten sich zehn verschiedene Schützinnen in die Torjägerliste eintragen. Auch das spricht für die Mannschaftsleistung. Insgesamt war das ein sehr positives Erlebnis für die Mädels“, sagte der Co-Trainer. An diese Leistung wollen die U17-Mädchen am kommenden Wochenende beim Hallenturnier in Hoffenheim anknüpfen.

U15-Mädchen

Turnier in Herford

Wettbewerb: Freundschaftsspiele

Platzierung: 2. Platz

Ergebnisse: 2:2 Hamburger SV, 8:0 Kreisauswahl Herford, 2:1 Herforder SV, 3:2 Hannover 96, 2:2 Arminia Bielfeld

Turnier beim Kaster SV

Wettbewerb: Freundschaftsspiele

Platzierung: 3. Platz

Ergebnisse: Vorrunde: 4:0 SV Kaster, 7:0 TuS Dransdorf, 3:2 RW Merl, Halbfinale: 0:1 SC Bad Neuenahr, Spiel um Platz 3: 6:0 SV Kaster

Borussias U15-Mädchen bestritten am Wochenende gleich zwei Hallenturnier. Beim Turnier in Herford überzeugten die Fohlen spielerisch und schlossen das Turnier verdient auf dem zweiten Platz ab. „Wir haben uns den zweiten Platz wirklich verdient, auch, wenn die Platzierung etwas bitter ist“, sagte U15-Trainer Hannes Schmiech. Im Finale schoss Arminia Bielefeld erst in der letzten Sekunde den Ausgleich. Damit zogen sie in der Tabelle punktemäßig mit dem VfL-Nachwuchs gleich und holten aufgrund ihres besseren Torverhältnisses den Turniersieg. Zuvor hatten sich die Borussen gegen die Kreisauswahl Herford (8:0), gegen den Herforder SV (2:1), Hannover 96 (3:2) durchgesetzt und gegen Hamburg ein Unentschieden geholt. Zwar reichte es nicht für den Turniersieg, jedoch wurde Abike Izuagie zur besten Torschützin und Louisa Derbali zur besten Torhüterin des Turniers gekürt.

Das zweite Turnier beim Kaster SV gestalteten die U15-Mädchen nicht ganz so erfolgreich. Nach einer erfolgreichen Vorrunde mit drei Siegen gegen den SV Kaster (4:0), TuS Dransdorf (7:0) und RW Merl (3:2) schieden sie knapp im Halbfinale gegen SC Bad Neuenahr (0:1) aus. „Das Ausscheiden im Halbfinale war etwas ärgerlich. Es war ein offenes Spiel mit guten Chancen auf beiden Seiten. Letztlich hat Bad Neuenahr eine Chance zum Sieg verwandelt“, bilanzierte Schmiech.

Weitere News

Frauen bestreiten erstes Testspiel

Frauen bestreiten erstes Testspiel 16.01.2020

Borussias Frauen sind in die Vorbereitung auf die Rückrunde in der 2. Bundesliga gestartet und bestreiten im Rahmen dessen am Samstag (13:00 Uhr) ein Freundschaftsspiel gegen den 1. FFC Recklinghausen.

2. Frauen bestreiten erstes Testspiel beim SV Sommeren

2. Frauen bestreiten erstes Testspiel beim SV Sommeren 16.01.2020

Für Borussias 2. Frauenmannschaft sowie die Mädchenteams stehen am Wochenende die nächsten Testspiele im Rahmen ihrer Winter-Vorbereitung auf dem Programm. Die 2. Frauen treten hierzu beim SV Sommeren an und nehmen zudem an einem Hallenturnier in Duisburg teil. Die U17-Mädchen der Fohlen spielen treten beim Entega-Cup der TSG Hoffenheim an.

U17-Mädchen messen sich auf hohem Niveau in Gütersloh

U17-Mädchen messen sich auf hohem Niveau in Gütersloh 09.01.2020

Am Wochenende stehen für Borussias Frauen und Mädchen die nächsten Hallenturniere auf dem Programm. Borussias 2. Frauen treten am Sonntag in Dirmerzheim, die U17-Mädchen der Fohlen beim dreitätigen Hallenmasters in Gütersloh an.