NEWS: 14.01.2020

Borussia verleiht Beyer an den Hamburger SV

Borussia verleiht Beyer an den Hamburger SV
Borussia verleiht Jordan Beyer für ein halbes Jahr an den Hamburger SV.

Borussia verleiht den deutschen U21-Nationalspieler Jordan Beyer für ein halbes Jahr an den Zweitligisten Hamburger SV.

Der 19 Jahre alte Verteidiger ist bereits ins Winter-Trainingslager der Hamburger im portugiesischen Lagos gereist und absolviert dort schon heute seine erste Trainingseinheit mit dem HSV. „Jordan ist ein Junge aus unserem eigenen Nachwuchs, den wir mittelfristig als festen Bestandteil unserer Bundesligamannschaft sehen. Trotzdem haben wir gemeinsam entschieden, ihn für die nächsten Monate an den HSV auszuleihen, damit er dort Spielpraxis sammeln kann. Bei Dieter Hecking ist er in guten Händen und wir drücken ihm die Daumen, dass er so viel Spielzeit wie möglich bekommt“, so Borussias Sportdirektor Max Eberl.

Der Verteidiger, der früher selbst als Fan in der Kurve im BORUSSIA-PARK stand, wechselte 2015 von Fortuna Düsseldorf zu Borussia und wurde anschließend im FohlenStall ausgebildet. Im Juli 2017 trainierte er als 17-Jähriger das erste Mal mit den Profis und kam im darauffolgenden Winter in mehreren Testspielen zum Einsatz. In der Rückrunde der Saison 2017/18 gehörte er bereits zweimal dem Kader der FohlenElf an, kam jedoch noch nicht zum Einsatz. Am ersten Spieltag der Saison 2018/19 stand Beyer dann erstmals in der Startelf der Fohlen und feierte damit unter dem damaligen VfL-Trainer Dieter Hecking sein Bundesligadebüt. Wenige Tage zuvor hatte er auch in der ersten Runde des DFB-Pokals beim BSC Hastedt schon zur Anfangsformation gehört. Im Verlauf dieser Spielzeit bestritt Beyer acht weitere Bundesligaspiele für Borussia – sechs davon über die volle Distanz – und stand fünf weitere Male ohne Einsatz im Kader. In der Hinrunde der aktuellen Saison lief der 19-Jährige in drei Bundesligaspielen für die Fohlen auf und stand zudem in der zweiten Runde des DFB-Pokals in Dortmund in der Startelf. Sein Vertrag bei Borussia läuft noch bis Juni 2022.

Weitere News

Doucouré: „Das ist ein wichtiges Signal für mich“

Doucouré: „Das ist ein wichtiges Signal für mich“ 20.02.2020

Nach drei vom Verletzungspech geprägten Jahren wird Mamadou Doucouré nun Schritt für Schritt an die FohlenElf herangeführt. Kürzlich hat Borussia den Vertrag des 21-jährigen Franzosen vorzeitig verlängert. Im Interview verrät „Mams“, dem Sportdirektor Max Eberl zutraut, in Zukunft ein wichtiger Spieler für Borussia zu werden, wie er sich fühlt und wie weit er ist.

Borussia verlängert Vertrag mit Doucouré

Borussia verlängert Vertrag mit Doucouré 14.02.2020

Borussia hat den 2021 auslaufenden Vertrag mit Defensivspieler Mamadou Doucouré vorzeitig verlängert.