NEWS: 25.01.2020

Plea-Doppelpack sichert Borussia verdienten Heimsieg

Plea-Doppelpack sichert Borussia verdienten Heimsieg
In der 24. Minute erzielte Alassane Plea den Ausgleichstreffer.

Im ersten Rückrunden-Heimspiel hat Borussia am 19. Bundesliga-Spieltag den 1. FSV Mainz 05 mit 3:1 (1:1) bezwungen. Mann des Tages war Alassane Plea, der zwei Treffer erzielte.

Vor 49.175 Zuschauern im BORUSSIA-PARK wurden die Fohlen kalt erwischt. Robin Quaison (12.) brachte die Gäste mit deren ersten Chance früh in Führung. Die Mannschaft von Cheftrainer Marco Rose zeigte sich aber nicht geschockt und glich nur zwölf Minuten später durch Alassane Plea (24.) aus. In der Folge übernahm sie mehr und mehr das Kommando, verpasste aber trotz mehrerer Chancen vor der Pause, den Spieß komplett zu drehen. Nach dem Wechsel erhöhten die Borussen nochmal die Schlagzahl. Zunächst ließ sie weitere Gelegenheiten ungenutzt, ehe Plea in der 76. Minute sein Team und alle Fans erlöste. Kurz vor dem Abpfiff sorgte der eingewechselte Florian Neuhaus (88.) für die endgültige Entscheidung.

AUFSTELLUNG

Cheftrainer Marco Rose änderte die FohlenElf im Vergleich zum jüngsten Bundesligaspiel beim FC Schalke 04 (0:2) auf vier Positionen: Anstelle von Stefan Lainer, Tony Jantschke, Jonas Hofmann und Breel Embolo spielten Fabian Johnson, Nico Elvedi, Christoph Kramer und Lars Stindl von Beginn an. Vor Torwart Yann Sommer verteidigten Fabian Johnson, Matthias Ginter , Nico Elvedi und Oscar Wendt. Das Mittelfeld bildeten Christoph Kramer, Denis Zakaria, Patrick Herrmann und Lars Stindl. Im Angriff liefen Marcus Thuram und Alassane Plea auf.

PERSONAL

Verzichten musste Borussia auf den gelbgesperrten Stefan Lainer sowie die verletzten Ramy Bensebaini und Tony Jantschke (beide Muskelfaserriss).

HÖHEPUNKTE 1. HÄLFTE

12.: Die Gäste nutzen ihren ersten Torschuss zur Führung. Niakhaté schickt Quaison mit einem langen Ball steil, und der Angreifer überwindet Sommer aus zwölf Metern – 0:1.

24.: Borussias Antwort folgt prompt: Wendt bringt eine Freistoßflanke auf den zweiten Pfosten, wo Plea freistehend aus spitzem Winkel ins lange Eck trifft – 1:1.

30.: Latte! Plea bringt den Ball von der rechten Seite scharf nach innen. Stindl verpasst, und die Direktabnahme des hinter ihm angerauschten Thuram springt an den Querbalken.

42.:. Nach einer abgefälschten Flanke von Pierre-Gabriel kommt Mateta in der Mitte zum Kopfball. Sommer taucht ab und begräbt den Ball unter sich.

45.: Wendt zieht nach einem zu kurz abgewehrten Ball aus dem Hintergrund ab, Niakhaté steht in der Schussbahn und blockt die Kugel, die sonst womöglich im Kasten eingeschlagen wäre.

45.+2: Ein Wendt-Freistoß verlängert Ginter auf Plea. Der Franzose steht rechts am Fünfmeterraum total frei, haut bei seiner Volleyabnahme jedoch über den Ball.

HÖHEPUNKTE 2. HÄLFTE

61.: Borussia drückt, doch Mainz hat die erste gefährliche Gelegenheit: Sommer lenkt einen Brosinski-Schlenzer mit den Fingerspitzen um den Pfosten.

65.: Riesenchance für Herrmann. Der Flügelflitzer wird im Zentrum exzellent angespielt, scheitert dann aber aus kurzer Distanz an Zentner.

71.: Nächste dicke Gelegenheit: Plea visiert aus halblinker Position das lange Eck an, Zentner taucht ab und wehrt den Ball stark ab.

76.: Endlich die verdiente Führung: Herrmann bringt eine Flanke von der rechten Seite nach innen, wo Plea erneut per Direktannahme vollendet – 2:1.

79.: Embolo verpasst hauchdünn die Entscheidung. Der Schweizer schiebt die Kugel an Zentner vorbei, doch diese prallt vom Innenpfosten zurück aufs Feld.

83.: Fast der dritte Streich von Plea, dessen Direktabnahme nach einer Johnson-Hereingabe aber etwas zu hoch gerät.

86.: Was für eine Parade von Sommer: Elvedi köpft unbeabsichtigt aus zwei Metern flach links aufs Tor, doch der Schweizer wehrt den Ball per Blitzreflex ab.

88.: Die Entscheidung – und das auf kuriose Weise. Neuhaus überwindet den aus dem Tor geeilten Zentner mit einem Heber aus mehr als 30 Metern Entfernung.

Weitere News

Neuhaus für die Wahl zum „Tor des Monats“ nominiert

Neuhaus für die Wahl zum „Tor des Monats“ nominiert 04.02.2020

Der spektakuläre Distanzschuss von Florian Neuhaus im Bundesligaspiel gegen den FSV Mainz 05 steht bei der ARD-Sportschau zur Wahl zum „Tor des Monats“ Januar.

Den Fokus auf das Spitzenspiel gerichtet

Den Fokus auf das Spitzenspiel gerichtet 28.01.2020

Die FohlenElf hat am heutigen Dienstag die Vorbereitung auf das Top-Spiel des 20. Bundesliga-Spieltags am Samstag (18:30 Uhr) bei Tabellenführer RB Leipzig aufgenommen.