NEWS: 26.01.2020

U17 nimmt erste Hürde im Niederrheinpokal

U17 nimmt erste Hürde im Niederrheinpokal
Borussias U17 landete bei den Sportfreunden Hamborn einen 8:1 (4:1)-Kantersieg. Foto: van der Velden

Die U17 der Fohlen ist souverän in die nächste Runde des B-Junioren-Niederrheinpokals eingezogen. Bei den Sportfreunden Hamborn landeten die Borussen einen 8:1 (4:1)-Kantersieg.

Auf dem Kunstrasenplatz in Duisburg dominierten die Fohlen von Beginn an die Partie. Sie erspielten sich gleich gute Tormöglichkeiten, von denen Luis Werrmann eine zur frühen Führung nutzte (7.). Kurz darauf verlor die Mannschaft von Trainer Hagen Schmidt, die sich bei dem Pokalspiel aus Spielern der U17 und U16 zusammensetzte, im Mittelfeld den Ball, ein Hamborner fasste sich ein Herz und traf aus rund 20 Metern zum Ausgleich (12.). „Die Jungs sind dadurch aber keineswegs unruhig geworden“, sagte Schmidt. Ganz im Gegenteil. Die Fohlen erhöhten nun die Schlagzahl und kamen durch Shaban Zenku (26.), Jan Jacob Schnitzler (30.) und Luca Grillemeier (35.) zu weiteren Treffern vor der Pause.

Berisha schnürt Doppelpack

Nach dem Wechsel blieb die junge FohlenElf das spielbestimmende Team und ließ den Gastgebern, die ihre Meisterschaftsspiele wie Borussias U16 in der U17-Niederrheinliga austragen, kaum Zeit zum Durchatmen. Florian Berisha (49.) und Nicolas Kiebel (64.) hatten auf 6:1 aus Sicht der Fohlen gestellt, ehe Jonas Simon vom Elfmeterpunkt traf (70.). Vorausgegangen war dem Strafstoß ein Foulspiel an den Fohlen. Den Schlusspunkt der Partie setzte Berisha mit seinem zweiten Treffer des Tages zum 8:1 in der letzten Spielminute. „Die Jungs haben es von Anfang bis Ende sehr souverän gemacht“, lobte Schmidt. „Die Spieler des älteren Jahrgangs haben die Jungen gut geführt und jeder Einzelne hat seinen Anteil an diesem deutlichen Erfolg.“ Am Nachmittag (16:00 Uhr) bestreitet die junge FohlenElf auf dem FohlenPlatz im BORUSSIA-PARK noch ein Freundschaftsspiel gegen Eintracht Frankfurt. Der Kader für dieses Duell wird sich ebenfalls aus Spielern der U17 und der U16 der Fohlen zusammensetzen.

Borussia: Volle – Schütz, Arndt, Schnitzler, Büschgens – Grillemeier (40. Hegi), Kiebel, Simon, Danesh (40. Ayissi Akoumba) – Zenku, Werrmann (40. Berisha)

Tore: 0:1 Werrmann (7.), 1:1 (12.), 1:2 Zenku (26.), 1:3 Schnitzler (30.), 1:4 Grillemeier (35.), 1:5 Berisha (49.), 1:6 Kiebel (64.), 1:7 Simon (70., Elfmeter), 1:8 Berisha (80.)

Weitere News

FohlenTeams landen Doppelsieg gegen Hannover

FohlenTeams landen Doppelsieg gegen Hannover 03.08.2020

Die U19 und U17 der Fohlen haben am Wochenende ihr jeweiliges Testspiel gegen den Nachwuchs von Hannover 96 gewonnen. Die U19 fuhr in Lemgo ein 2:1 ein, die U17 setzte sich in Willingen mit 1:0 durch.

Für die U19 und U17 stehen echte Gradmesser an

Für die U19 und U17 stehen echte Gradmesser an 31.07.2020

Die FohlenTeams haben echte Gradmesser vor der Brust: Die U19 tritt am Samstag um 14:00 Uhr in Lemgo, die U17 am gleichen Tag um 15:00 Uhr auf dem FohlenPlatz gegen den Nachwuchs von Hannover 96 an.

Erfolgreiches Wochenende für den FohlenNachwuchs

Erfolgreiches Wochenende für den FohlenNachwuchs 27.07.2020

Am vergangenen Wochenende standen für den Nachwuchs der Fohlen einige Testspiele auf dem Programm. Dabei konnten sowohl die U19 und die U17 als auch die U16 und U12 des VfL deutliche Siege einfahren.