NEWS: 13.02.2020

U16-Mädchen treten zum Derby in Köln an

U16-Mädchen treten zum Derby in Köln an
Für die U17-Mädchen stehen am kommenden Wochenende zwei Freundschaftsspiele auf dem Programm. Foto: van der Velden

Borussias U16-Mädchen treten am Samstag (16:30 Uhr) in der B-Juniorinnen-Regionalliga West zum Derby beim 1. FC Köln an. Die U15-Juniorinnen bestreiten am gleichen Tag (13:00 Uhr, Am Haus Lütz) ihr erstes Spiel in der C-Junioren-Leistungsklasse gegen den SV Mönchengladbach.

2. Frauen:

SF Uevekoven – Borussia

Wettbewerb: Freundschaftsspiel

Termin: Mittwoch, 19. Februar, 19:30 Uhr

Am Wochenende hat Borussias 2. Frauenmannschaft spielfrei. Stattdessen absolviert das VfL-Team am kommenden Mittwoch (19:30 Uhr) ein Freundschaftsspiel bei den Sportfreunden Uevekoven. „In Uevekhoven treffen wir auf einen aggressiven und körperbetonten Gegner. Wir freuen uns auf einen guten Test“, sagt VfL-Trainer Michael Vonderbank. Der Test gegen das Team aus der Frauen-Mittelrheinliga soll dazu dienen, den jungen Spielerinnen weitere Spielpraxis zu verschaffen und sie optimal auf die Rückserie in der Regionalliga West vorzubereiten, in die die 2. Frauen am Sonntag, 1. März, mit dem Heimspiel gegen die SpVg Berghofen starten. „Wir haben uns vorgenommen, unser Spiel bei Ballbesitz zu beschleunigen und gegen den Ball früh in die Zweikämpfe zu kommen“, betont der VfL-Coach.

U17-Mädchen:

Borussia – SV Walbeck

Wettbewerb: Freundschaftsspiel

Termin/Ort: Samstag, 15:00 Uhr, Am Haus Lütz

Borussia – Osnabrücker SC

Wettbewerb: Freundschaftsspiel

Termin/Ort: Sonntag, 14:30 Uhr, Am Haus Lütz

Gleich zwei Freundschaftsspiele stehen am kommenden Wochenende für Borussias U17-Mädchen auf dem Programm. Zuerst testen die Fohlen am Samstag (15:00 Uhr, Am Haus Lütz) gegen den Niederrheinligisten SV Walbeck. Am Sonntag (14:30 Uhr, Am Haus Lütz) empfängt der VfL-Nachwuchs dann auf der heimischen Platzanlage Am Haus Lütz den Osnabrücker SC aus der Niedersachsenliga zum freundschaftlichen Duell. „Die beiden Spiele dienen dazu, nochmal einiges zu testen und vor allem die spielerische Entwicklung abermals voranzutreiben“, erklärt U17-Co-Trainer Christian Klein. In Sachen Ausdauer sei das junge VfL-Team bereits auf einem guten Weg, nun wolle man den technischen und spielerischen Bereich weiter in den Fokus rücken. „Wir haben für beide Partien einen klaren Matchplan, den wir umsetzen möchten und hoffen, dass uns das gelingt“, so Klein.

In der Partie gegen Walbeck muss das Trainerteam auf Jil Frehse verzichten, die am Samstag von ihrem Zweitspielrecht Gebrauch macht. Der Einsatz der zuletzt erkrankten Abwehrspielerin Johanna Jansen ist zudem für beide Spiele noch fraglich. Dafür könnte Sam Peeters, die lange Zeit erkrankt ausfiel, wieder zu ersten Einsatzminuten kommen. Ebenfalls am Samstag nicht dabei sind Nele Schaffrath und Melina Moll, die mit den U16-Mädchen zum Derby nach Köln reisen werden. Beim Spiel gegen Osnabrück am kommenden Sonntag könnten die beiden jungen Spielerinnen allerdings wieder eine Alternative für die U17-Trainer Kyra Densing und Christian Klein sein. Verzichten müssen sie in beiden Spielen weiterhin auf die Langzeitverletzten Larissa Charontinidis, Tabea Ziemke und Melissa Kessels. Samantha Fahrig steht dem Team außerdem aus persönlichen Gründen für den Rest der Saison nicht mehr zur Verfügung und wird den Verein verlassen.

U16-Mädchen:

1. FC Köln – Borussia

Wettbewerb: B-Juniorinnen-Regionalliga West

Termin/Ort: Samstag, 16:30 Uhr

SC Hardt – Borussia

Wettbewerb: Freundschaftsspiel

Termin/Ort: Sonntag, 15:00 Uhr

Die U16-Junorinnen des VfL erwartet am kommenden Wochenende ein straffes Programm. Erst starten sie am Samstag mit dem Derby (16:30 Uhr) beim 1. FC Köln in die zweite Saisonhälfte in der B-Juniorinnen-Regionalliga West. „Bei dieser Partie ist Köln auf dem Papier der klare Favorit. Wir müssen uns aber keinesfalls verstecken“, gibt sich U16-Trainer Yannik Erens kämpferisch. Die Kölnerinnen belegen nach 13 Spieltagen mit 28 Zählern den dritten Platz in der B-Juniorinnen-Regionalliga, Borussia rangiert mit 19 Punkten aus 13 Spielen auf Position sechs.

Am Sonntag bestreiten die Fohlen dann noch ein Freundschaftsspiel beim SC Hardt. Die Partie soll zum einen den Spielerinnen, die am Samstag nicht so viel Einsatzzeit bekommen werden, Spielpraxis verschaffen, und zum anderen die jungen Spielerinnen körperlich vorranbringen. „Die B-Jugend des SC Hardt ist uns körperlich überlegen, wofür die Mädchen spielerische Lösungen finden sollen “, sagt Erens.

U15-Mädchen:

Borussia – SV Mönchengladbach

Wettbewerb: C-Junioren-Leistungsklasse

Termin/Ort: Samstag, 13:00 Uhr, Am Haus Lütz

Nach einer intensiven Vorbereitung starten Borussias U15-Mädchen am Samstag (13:00, Am Haus Lütz) gegen den SV Mönchengladbach in die C-Junioren-Leistungsklasse, für die sich die junge FohlenElf durch eine Hinrundenplatzierung unter den besten fünf in der C-Junioren-Kreisklasse einen Startplatz gesichert hatte. „Es wird eine spannende Herausforderung für jeden von uns“, prophezeit VfL-Trainer Hannes Schmiech. „Unsere Gegner werden ein anderes Kaliber als noch in der Hinrunde sein. Dementsprechend liegen unsere Ziele eher im taktischen Bereich.“ So wolle man sich auch gegen starke Gegner spielerisch gut präsentieren. „Für Welches Ergebnis dies nach jeweils 70 Minuten reicht, werden wir abwarten müssen“, so Schmiech.

U13-Mädchen:

Borussia – DJK VfL Giesenkirchen

Wettbewerb: D-Junioren-Kreisklasse

Termin/Ort: Samstag, 11:00 Uhr, Am Haus Lütz

Borussia – Bayer 04 Leverkusen

Wettbewerb: Freundschaftsspiel

Termin/Ort: Sonntag, 17:00 Uhr, Am Haus Lütz

Borussias jüngstes Mädchenteam absolviert am Samstag das nächste Spiel in der D-Junioren-Kreisklasse gegen die DJK VfL Giesenkirchen. Nur einen Tag später bestreiten die U13-Mädchen auf der heimischen Platzanlage ein Freundschaftsspiel gegen Bayer 04 Leverkusen, um weitere Spielpraxis zu sammeln.

Weitere News

VfL-Frauen starten mit Remis ins neue Fußballjahr

VfL-Frauen starten mit Remis ins neue Fußballjahr 23.02.2020

Am 15. Spieltag der 2. Bundesliga hat Borussias Frauenteam ein 2:2(1:1)-Remis gegen Tabellenführer Werder Bremen eingefahren. Kim Everaerts und Sarah Abu Sabbah erzielten die Treffer für die Elf von Cheftrainer René Krienen.

U17-Mädchen feiern 6:1-Sieg gegen Aachen

U17-Mädchen feiern 6:1-Sieg gegen Aachen 23.02.2020

In einem Freundschaftsspiel gegen Alemannia Aachen setzten sich Borussias U17-Mädchen mit 6:1 durch. Die 2. Frauen treten am kommenden Mittwoch zu einem Freundschaftsspiel beim DSC Düsseldorf an.

U17-Mädchen wollen zurück in die Erfolgsspur finden

U17-Mädchen wollen zurück in die Erfolgsspur finden 21.02.2020

Die U17-Mädchen treten am Samstag zu einem Freundschaftsspiel gegen Alemannia Aachen an und wollen dort endlich wieder eine überzeugende Leistung auf den Platz bringen. Auch für die U13-Juniorinnen stehen zwei wichtige Partien an.