NEWS: 21.02.2020

U17 will trotz Personalnot ihre Hausaufgaben erledigen

U17 will trotz Personalnot ihre Hausaufgaben erledigen
Angreifer Cameron Arnold fällt am Sonntag wegen einer Grippe aus.

In der Weststaffel der B-Junioren Bundesliga West trifft Borussias U17 am Sonntag (13:00 Uhr) auf dem FohlenPlatz auf den SV Lippstadt. Gleich sieben Spieler muss VfL-Coach Hagen Schmidt ersetzen.

Das Spitzenspiel am darauffolgenden Wochenende bei Borussia Dortmund wirft bereits seine Schatten voraus. „Wir wollen mit der bestmöglichen Ausgangsposition zu dieser Partie antreten, deshalb gilt es am Sonntag, die Hausaufgaben zu erledigen“, sagt Borussias U17-Coach Hagen Schmidt. Um 13:00 Uhr empfängt sein Team auf dem FohlenPlatz den SV Lippstadt. Ein Gegner, der mit 16 Punkten auf Platz zehn steht und damit jeden Zähler im Kampf gegen den Abstieg benötigt. „Lippstadt wird kompakt stehen und auf Umschaltmomente lauern. Darauf sind wir eingestellt. Für uns gilt es, ein hohes Tempo zu gehen, um den Gegner permanent unter Druck zu setzen und zu stressen“, fordert Schmidt

Die Aufgabe erschwert wird dem VfL-Nachwuchs durch eine personelle Misere. In Leon Schütz (Rot-Sperre), Yassir Atty (Oberschenkelverletzung), Luca Rául Barata (Faserriss im Hüftbeuger), Joel Cartus (Sprunggelenksverletzung), Cameron Arnold (Grippe), Jakob Schnitzler und Luca Nikolai fehlen gleich sieben Spieler. „Das sind natürlich zahlreiche Ausfälle, die wir erst einmal auffangen müssen. Dennoch werden wir eine schlagkräftige Truppe auf dem Platz haben, die absolut in der Lage ist, Lippstadt zu bezwingen“, sagt Schmidt, dessen Mannschaft inzwischen seit elf Ligaspielen (8 Siege, 3 Remis) ungeschlagen ist und als Tabellendritter (40 Punkte) hinter dem 1. FC Köln (47) und Borussia Dortmund (48) in Lauerstellung liegt. Schmidt: „Um weiter oben dran zu bleiben, sind am Sonntag drei Punkte Pflicht.“

Weitere News

Nachwuchs stellt den Trainingsbetrieb ein

Nachwuchs stellt den Trainingsbetrieb ein 16.03.2020

Borussia hat im Zuge der aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus den Trainingsbetrieb aller Nachwuchsmannschaften eingestellt.

Spiele der Nachwuchsteams abgesagt

Spiele der Nachwuchsteams abgesagt 13.03.2020

Im Zuge der aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus hat der Deutsche Fußball-Bund den Spielbetrieb unter anderem in der U19- und U17-Bundesliga ausgesetzt.

U17 spielt trotz klarer Überlegenheit nur remis

U17 spielt trotz klarer Überlegenheit nur remis 08.03.2020

In der Weststaffel der B-Junioren Bundesliga hat sich Borussias U17 gegen Arminia Bielefeld trotz klarer Überlegenheit am Ende mit einem 1:1 (1:0) zufrieden geben müssen.