NEWS: 23.02.2020

Neuhaus gewinnt Wahl zum „Tor des Monats“

Neuhaus gewinnt Wahl zum „Tor des Monats“
Florian Neuhaus erzielt in dieser Szene den Treffer gegen Mainz, der jetzt von den Sportschau-Zuschauern zum "Tor des Monats Januar" gekürt wurde.

Florian Neuhaus hat mit seinem spektakulären Distanzschuss im Bundesligaspiel gegen den 1. FSV Mainz 05 die Wahl der ARD-Sportschau zum „Tor des Monats Januar“ gewonnen.

Bei der Wahl zum „Tor des Monats“ der ARD-Sportschau entfielen fast 50 Prozent der insgesamt 223.852 abgegebenen Stimmen auf den spektakulären Distanztreffer von Florian Neuhaus. Borussias Mittelfeldspieler hatte im Heimspiel gegen den 1. FSV Mainz 05 in der 88. Minute äußerst sehenswert den 3:1-Endstand markiert. Gäste-Torwart Robin Zentner war aus seinem Tor geeilt und hatte mit dem Kopf gerade noch vor dem heranstürmenden Breel Embolo geklärt. Zentners Kopfball landete aber direkt vor den Füßen von Neuhaus, der sich daraufhin einmal elegant um Gegenspieler Leandro Barreiro Martins drehte und den Ball dann aus rund 40 Metern ins Mainzer Tor hob. „Vielen Dank an alle, die für mich abgestimmt haben. Die Auszeichnung bedeutet mir sehr viel. Besonders schön ist, dass ich dieses Tor im Heimspiel vor unseren Fans erzielen konnte und wir das Spiel gewonnen haben“, sagt Neuhaus, der sein Traumtor selbst so schildert: „Ich dachte mir schon, dass Zentner sicher etwas braucht, um zurück in sein Tor zu kommen, deshalb habe ich mich so schnell es ging gedreht, um den Ball auf dem rechten Fuß zu haben und direkt abgeschlossen. Im ersten Moment dachte ich noch, dass der Keeper vielleicht noch drankommt, doch im Rückwärtslaufen ist das unheimlich schwer. Der Ball hat sich dann perfekt ins Tor gesenkt.“

Auf den weiteren Plätzen bei der Wahl zum „Tor des Monats“ der ARD-Sportschau landeten Leon Goretzka vom FC Bayern München mit 18,3 Prozent aller Stimmen (Seitfallzieher zum 3:0 gegen den FC Schalke 04), Timo Werner von RB Leipzig (13,76 Prozent, Direktabnahme zum 1:1 gegen Union Berlin), Almamy Touré von Eintracht Frankfurt (9,76 Prozent, Distanzschuss zum 1:0 gegen RB Leipzig) und Christoph Baumgartner von 1899 Hoffenheim (8,83 Prozent, Hackentrick zum 2:0 bei Werder Bremen).

Bereits die zweite Auszeichnung für Neuhaus

Seit 1971 küren die Zuschauer der ARD-Sportschau Monat für Monat jeweils einen der schönsten und spektakulärsten Treffer zum „Tor des Monats“. Vor Neuhaus entschieden bereits 38 Borussen – 34 im VfL-Dress und vier im DFB-Trikot – die Wahl für sich. Als erstes gelang dies Günter Netzer, für dessen Einzelleistung am 14. April 1971 gegen Bayern München die meisten Zuschauer votierten.

Für Neuhaus ist es bereits das zweite Mal, dass er die Wahl zum „Tor des Monats“ für sich entscheidet. Im Mai 2016 erzielte Neuhaus im Halbfinal-Hinspiel der U19-Meisterschaft für 1860 München schon einmal ein Weitschuss-Tor, das später von den Sportschau-Zuschauern zum „Tor des Monats“ gekürt wurde. Im Spiel gegen Borussia Dortmund traf Neuhaus damals aus rund 50 Metern zum 1:2 ins Tor. Damals entfielen rund 36 Prozent aller abgegebenen Stimmen auf Neuhaus. „Es ist schön, dass es bereits meine zweite Auszeichnung für das Tor des Monats ist. Die beiden Medaillen werde ich nebeneinander hängen“, sagt der Mittelfeldspieler.

Weitere News

„Tor des Monats“ - jetzt noch für Neuhaus abstimmen

„Tor des Monats“ - jetzt noch für Neuhaus abstimmen 19.02.2020

Endspurt bei der Wahl zum „Tor des Monats“ Januar der ARD-Sportschau: Noch bis Samstagabend könnt ihr für den Treffer von Florian Neuhaus im Bundesligaspiel gegen den 1. FSV Mainz 05 abstimmen.