NEWS: 29.02.2020

U19 setzt sich mit 3:1 gegen Bochum durch

U19 setzt sich mit 3:1 gegen Bochum durch
Michael Wentzel erzielte den 1:0-Führungstreffer für die Fohlen. Foto: Rehbein

Am 19. Spieltag der A-Junioren-Bundesliga West hat Borussias U19 einen 3:1-Sieg gegen den VfL Bochum eingefahren. Michael Wentzel und Mika Schroers per Doppelpack erzielten die Treffer für die Fohlen.

Die junge FohlenElf erwischte einen Start nach Maß und ging nach einem Eckstoß durch einen Kopfballtreffer von Michael Wentzel 1:0 (8.) in Front. Im direkten Gegenzug landet der Ball jedoch von rechts flach im Strafraum der Borussen, wo Luis Hartwig goldrichtig stand und das Spielgerät über Keeper Max Brüll zum 1:1-Ausgleich (9.) in den Kasten zwirbelte. „Da haben wir nicht gut verteidigt und den Gegner nicht entscheidend genug unter Druck gesetzt“, monierte U19-Trainer Sascha Eickel. Die Fohlen ließen sich davon jedoch nicht beirren, antworteten mit hohem Gegenpressing und machten Druck auf die Gäste. Sie bestimmten in den ersten 45 Minuten so zwar die Partie, Bochum verteidigte jedoch gut und lauerte immer wieder auf Konter. So auch in der 17. Minute, als ein Pass von rechts bei Henry Martin Kree landete, der mit seinem Schuss den linken Pfosten traf. Auch die letzte Möglichkeit vor der Pause gehörte den Gästen. Tolga Özdemir legte die Kugel mit der Brust ab auf Hartwig, der den Ball auf das Tor knallte. Brüll tauchte ab und parierte das Leder stark.

Nach dem Seitenwechsel erwischten die Fohlen den Tabellensiebten der Liga erneut eiskalt. Luiz Skraback flankte hoch in den Sechzehner auf Schroers, der per Direktabnahme die Kugel zum 2:1 im Kasten versenkte (51.). Bochum steckte jedoch nicht auf und erzielte fast erneut im Gegenzug den Ausgleichstreffer. Hartwig lenkte einen hohen Ball aus dem Halbfeld im Strafraum auf das Gehäuse, scheiterte jedoch am Aluminium. Die Fohlen zeigten sich jedoch effizient im Abschluss und erhöhte in der 69. Minute auf 3:1. Kapitän Jordi Bongard hatte sich stark auf der linken Seite durchgesetzt und die Kugel zurück in den Fünfer auf Schroers gelegt, der souverän einnetzte. Die Fohlen ließen daraufhin in den letzten 20 Minuten der Partie nichts mehr anbrennen, standen in der Defensive stabil und tauchten noch einige Male gefährlich vor dem Kasten der Bochumer auf. „Wir haben insgesamt eine sehr starke zweite Hälfte gespielt, die dann den Ausschlag gegeben hat“, lobte der Fohlen-Coach. Am Ende der Partie wurde es jedoch noch einmal hitzig. Famana Quizera, der zuvor bereits die Gelb Karte gesehen hatte, musste nach einem weiteren Foul mit Gelb-Rot den Platz verlassen (89.) Mit dem 3:1-Sieg gegen den VfL Bochum stehen die Borussen nun nach 19 absolvierten Partien mit 41 Punkten auf Rang 3 der A-Junioren-Bundesliga West.

Borussia: Brüll, Gaal, Wentzel, Bongard, Kurt, Christiansen, Skraback, Adigo (64. Santana Soares), Reitz, Quizera, Schroers (77. Friebe)

Tore: 1:0 Wentzel (8.), 1:1 Hartwig (9.), 2:1 Schroers (51.), 3:1 Schroers (69.)

Gelb-Rot-Karte: Quizera (89.)

Weitere News

U19 und U17: Spielzeiten abgebrochen

U19 und U17: Spielzeiten abgebrochen 26.05.2020

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat den Abbruch der Saison 2019/2020 der Junioren-Wettbewerbe beschlossen. Davon betroffen sind Borussias U19 in der A-Junioren-Bundesliga sowie die U17 der Fohlen in der B-Junioren-Bundesliga. Auch der DFB-Pokal der Junioren wird diese Saison nicht fortgesetzt.

Nachwuchs stellt den Trainingsbetrieb ein

Nachwuchs stellt den Trainingsbetrieb ein 16.03.2020

Borussia hat im Zuge der aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus den Trainingsbetrieb aller Nachwuchsmannschaften eingestellt.

Spiele der Nachwuchsteams abgesagt

Spiele der Nachwuchsteams abgesagt 13.03.2020

Im Zuge der aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus hat der Deutsche Fußball-Bund den Spielbetrieb unter anderem in der U19- und U17-Bundesliga ausgesetzt.