NEWS: 08.03.2020

U23 unterliegt Fortuna nach Roter Karte mit 2:3

U23 unterliegt Fortuna nach Roter Karte mit 2:3
Michel Lieder sah in der 30. Minute die Rote Karte.

Am 28. Spieltag der Regionalliga West hat Borussia 2:3 gegen Fortuna Düsseldorf verloren. Thomas Kraus und Justin Steinkötter erzielten die beiden Treffer für die junge FohlenElf.

Die Partie, die witterungsbedingt vom Grenzlandstadion auf den FohlenPlatz im BORUSSIA-PARK verlegt worden war, startete gleich mit einer Schrecksekunde für Borussias U23, als die Düsseldorfer kurz nach dem Anpfiff auf das VfL-Tor stürmten und Timo Bornemann den Ball an den Innenpfosten setzte. Nach diesem Weckruf fand der VfL-Nachwuchs immer besser ins Match und erarbeitete sich einige gute Torraumszenen. In der 10. Minute war es Thomas Kraus, der nach einem Eckball von Aaron Herzog an den kurzen Pfosten die Kugel per Kopf im Tor versenkte. Der Treffer gab dem VfL-Nachwuchs Auftrieb, sodass er in der Folge einige gute Chancen hatte. Das letzte Quäntchen Glück diese auch in etwas Zählbares zu verwandeln, fehlte jedoch vorerst.

In der 18. Spielminute zappelte der Ball nach einem gut herausgespielten Angriff durch Justin Steinkötter dann doch im Netz. Der Treffer wurde aufgrund einer Abseitsstellung jedoch nicht anerkannt. Nach einer halben Stunde kamen die Düsseldorfer wieder gefährlich vors Tor, Michel Lieder wollte die Situation klären traf seinen Gegenspieler dabei aber etwas zu ungestüm. Der Schiedsrichter zeigte ihm daraufhin die Rote Karte und entschied auf Strafstoß für Düsseldorf. Aymane Barkok verwandelte mit einem Schuss ins rechte untere Eck. Danach wurde die Partie kampfbetonter, Fortuna übte in Überzahl nun jedoch deutlich mehr Druck auf den VfL-Nachwuchs aus.

Nach dem Seitenwechsel fand Borussias U23 nur schwierig in die Partie und ließ Fortuna immer wieder gefährlich vors Tor kommen. Nach einem Ballverlust von Mamadou Doucouré konnte Torhüter Jan Olschowsy den Schuss der Düsseldorfer zunächst noch parieren. Der Abpraller landete jedoch auf dem Fuß von Dustin Willms, der die Kugel eiskalt zum 2:1 im Tor versenkte. Der gleiche Spieler war es auch, der in der 69. Minute für die Gäste nach einem scharfen Pass in die Spitze auf 3:1 erhöhte. Die junge FohlenElf war danach bemüht das Spiel doch nochmal herumzureißen, mehr als der Anschlusstreffer durch Justin Steinkötter in der 82. Minute war jedoch nicht mehr drin. „Leider waren der Elfmeter und die Rote Karte heute spielentscheidend“, bilanzierte VfL-Coach Arie van Lent. „Wir schaden uns derzeit selbst, und schaffen es nicht unsere gute Leistung bis zum Ende durchzuziehen.“

Borussia: Olschowsky – Hanraths (85. Hoffmanns), Lieder, Doucouré (70. Bongard) – Herzog, Benger – Kraus, Quizera (65. Müsel), Noß (38. Pazurek), Kurt – Steinkötter

Tore: 1:0 Kraus (10.), 1:1 Barkok (31., FE), 1:2 Willms (53.), 1:3 Willms (69.), 2:3 Steinkötter (82.)

Rote Karte: Lieder (30.)

Zuschauer: 334

Weitere News

U23 fährt 1:0-Sieg beim SC Willingen ein

U23 fährt 1:0-Sieg beim SC Willingen ein 13.08.2020

In ihrem zweiten Testspiel im Rahmen ihres Trainingslagers hat Borussias U23 einen 1:0-Sieg beim SC Willingen eingefahren. Lukas Boeder erzielte den Treffer für die Fohlen.

U23 wahrt mit klarem 5:0-Sieg ihre Weiße Weste

U23 wahrt mit klarem 5:0-Sieg ihre Weiße Weste 12.08.2020

Borussias U23 hat ihre Weiße Weste im Rahmen ihrer Sommer-Vorbereitung mit einem mühelosen 5:0 (2:0)-Erfolg bei Landesligist SV Brilon gewahrt.

U23: Testspiel-Doppelpack im Trainingslager

U23: Testspiel-Doppelpack im Trainingslager 11.08.2020

Im Rahmen ihres Trainingslagers in Willingen hat Borussias U23 einen Testspiel-Doppelpack vor der Brust: Am morgigen Mittwoch (18:30 Uhr) misst sie sich mit Landesligist SV Brilon, am Donnerstag (18:00 Uhr) Verbandsligist SC Willingen.