NEWS: 11.03.2020

Borussia entscheidet Derby vor leeren Rängen 2:1 für sich

Borussia entscheidet Derby vor leeren Rängen 2:1 für sich
In der 32. Minute brachte Breel Embolo die FohlenElf mit 1:0 in Führung.

Im Nachholspiel des 21. Bundesliga-Spieltags, das wegen der Verbreitung des Corona-Virus vor leeren Rängen stattfand, hat Borussia mit 2:1 (1:0) gegen den 1. FC Köln gewonnen.

Im ersten Spiel vor komplett leeren Rängen in der Bundesliga-Geschichte kamen zunächst nur wenige Emotionen auf. Der FC kam zwar etwas besser ins Spiel, ohne aber gefährlich zu werden. Ab Mitte der ersten Hälfte bekam die FohlenElf die Partie dann unter Kontrolle und nutzte in der 32. Minute durch Breel Embolo auch gleich die erste Torgelegenheit zur Führung. Nach dem Wechsel drängten die Borussen auf die Entscheidung. Nachdem sie selbst mehrere Möglichkeiten vergeben hatten, sorgte Kölns Jorge Meré in der 72. Minute per Eigentor für die vermeintliche Vorentscheidung. Der FC kam aber noch einmal zurück und verkürzte durch Mark Uth (80.) auf 2:1. In der Schlussphase brachte der VfL die knappe Führung über die Zeit und schob sich in der Tabelle wieder auf Platz vier vor.

AUFSTELLUNG

Im Vergleich zum 1:2 gegen Dortmund änderte Cheftrainer Marco Rose seine Startformation auf gleich fünf Positionen: Oscar Wendt, Tobias Strobl, Patrick Herrmann, Breel Embolo und Marcus Thuram ersetzten Ramy Bensebaini, Denis Zakaria, Florian Neuhaus, Jonas Hofmann und Lars Stindl. Die Viererkette vor Keeper Yann Sommer bildeten Stefan Lainer, Matthias Ginter , Nico Elvedi und Oscar Wendt. Das Mittelfeld besetzten Tobias Strobl, Christoph Kramer, Patrick Herrmann und Breel Embolo. Im Angriff spielten Marcus Thuram und Alassane Plea.

PERSONAL

Verzichten musste Borussia auf den gelbgesperrten Florian Neuhaus, den erkrankten László Bénes sowie den verletzten Denis Zakaria (Oberschenkelblessur).

HÖHEPUNKTE 1. HÄLFTE

14.: Der erste Torabschluss der Partie: Plea visiert das linke Eck an, FC-Keeper Horn ist aber zur Stelle und fängt die Kugel sicher.

21.: Uth feuert eine Freistoß aus knapp 20 Metern über die Mauer, der Ball rauscht wenige Zentimeter über den Kasten.

32.: Borussia geht in Führung. Wendt bringt den Ball von der linken Seite nach innen. Herrmann behält die Übersicht und legt weiter auf Embolo, der aus rechter Position ins lange Eck abschließt – 1:0.

HÖHEPUNKTE 2. HÄLFTE

48.: Plea zieht von der linken Seite in die Mitte und zieht ab. Der von Hector noch abgefälschte Schuss fliegt links am Gehäuse vorbei.

51.: Gute Chance für die Fohlen: Nach feinem Doppelpass im Strafraum mit Plea scheitert Herrmann freistehend aus kurzer Distanz an Horn.

52.: Nach einer Flanke aus dem Halbfeld steigt Elvedi hoch und köpft den Ball links am Tor vorbei.

70.: Borussia erhöht! Kramer bedient Plea. Der Franzose schickt auf der rechten Seite Embolo steil. Der Schweizer flankt scharf nach innen, Jorge Meré grätscht hinein und bugsiert die Kugel in die eigenen Maschen – 2:0.

80.: Köln verkürzt. Sommer rutscht beim Abstoß auf dem nassen Rasen aus, und der Ball geht in die Füße von Uth. Kölns Angreifer schüttelt Elvedi ab und jagt die Kugel aus rund 18 Metern unter die Latte – 2:1.

87: Lainer flankt auf den zweiten Pfosten und findet Thuram, dessen Kopfballaufsetzer stark von Horn pariert wird.

90.+4: Riesenchance für den FC zum Ausgleich: Uth kommt aus fünf Metern frei zum Abschluss, zielt aber genau auf Sommer.

Weitere News

Borussia bedankt sich für große Unterstützung der Fans

Borussia bedankt sich für große Unterstützung der Fans 27.03.2020

Borussia bedankt sich bei den vielen Fans, die auf eine Rückerstattung des Ticketpreises von Tageskarten für das Köln-Spiel verzichten, beziehungsweise ihren Verzicht auf eine anteilige Rückerstattung des Kartenpreises ihrer Dauerkarte erklärt haben.

FohlenEcho - Der Spieltag gegen Köln zum Download

FohlenEcho - Der Spieltag gegen Köln zum Download 15.03.2020

Das "FohlenEcho - Der Spieltag" vom Heimspiel gegen den 1. FC Köln steht als Service jetzt zum Download bereit.