NEWS: 01.04.2020

Aktuelles zur FohlenWelt auf zentraler Plattform

Aktuelles zur FohlenWelt auf zentraler Plattform
Unter www.fussballmuseen.de erhalten Nutzer aktuelle Informationen zu den rund 40 Fußballmuseen und Vereinsarchiven der deutschen Fußballklubs.

Das Netzwerk der deutschen Fußballmuseen und Vereinsarchive, dem auch Borussia angehört, hat eine zentrale Informationsplattform gelauncht. Auf der Website erhalten Nutzer unter anderem aktuelle Informationen zu den Dauer- und Sonderausstellungen der Museen und über die Arbeit der Vereinsarchive.

In der FohlenWelt können Besucher auf einer Fläche von 1.150 Quadratmetern in Borussias Historie von 1900 bis heute eintauchen und sie mit allen Sinnen erleben. Borussias interaktive Erlebniswelt ist damit eins von rund 40 Fußballmuseen und Vereinsarchiven der deutschen Fußballklubs. Sie alle sind wahre Schatzkammern der Fußball- und Zeitgeschichte – und haben nun eine gemeinsame Online-Plattform. Unter www.fussballmuseen.de erhalten Nutzer ab sofort aktuelle Informationen zu den Dauer- und Sonderausstellungen der Museen und über die Arbeit der Vereinsarchive. Die Webseite ermöglicht direkten Kontakt zu den Ansprechpartnern der Vereine und informiert über Termine und Aktionen im eigenen Newsfeed. Ganz im Sinne des gemeinsamen Auftretens firmieren die im Netzwerk organisierten Vereine außerdem unter einem eigenen Logo.

„Wir möchten die wertvolle Arbeit, die tagtäglich innerhalb der Museen und Archive geleistet wird, auch im digitalen Raum sichtbar machen. Als moderne Institutionen schauen wir ja nicht nur in die Fußballvergangenheit, sondern schaffen mit unseren Sonderausstellungen und gesellschaftlichen Engagements einen wichtigen Austausch auf Fan- und Vereinsebene“, sagt Dr. Henry Wahlig vom Deutschen Fußballmuseum in Dortmund und Mitglied des Sprecherkreises der Fußallmuseen und -archive. „Der Traditionspflege der Vereine auch eine digitale Heimat und damit verstärkte Öffentlichkeit zu bieten, das unterstützen wir gerne“, sagt Digitalexperte Clemens Gatzmaga vom Ausstellungsbüro MACHEN.

Die zentrale Informationsplattform www.fussballmuseen.de ist ein Projekt des Netzwerks der deutschen Fußballmuseen und Vereinsarchive, realisiert von MACHEN, dem Ausstellungsbüro im digitalen Zeitalter. Maßgeblich gefördert wird das Projekt aus Mitteln des Förderprogramms PFiFF, einer Initiative der Deutsche Fußball Liga. Bereits seit 2013 bündelt und lanciert das Netzwerk der deutschen Fußballmuseen und Vereinsarchive, dem auch Borussia angehört, die Kompetenzen des Sammelns, Ausstellens, Bewahrens und Vermittelns und fördert den kooperativen Austausch zwischen den Museums- und Archivmitarbeitern in gemeinsamen Netzwerktreffen sowie mit externen Experten.

Weitere News

FohlenWelt nur noch an fünf Tagen geöffnet

FohlenWelt nur noch an fünf Tagen geöffnet 13.05.2020

Seit rund einer Woche ist die FohlenWelt wieder für Besucher geöffnet. Ab sofort jedoch nur noch an fünf Tagen in der Woche.

„FohlenPodcast – Das Spezial“: „Weisweilers Meisterstück“

„FohlenPodcast – Das Spezial“: „Weisweilers Meisterstück“ 12.05.2020

In einer Spezial-Ausgabe des „UNIBET FohlenPodcast“ spricht Stadionsprecher Torsten Knippertz mit mehreren Beteiligten über die neue FohlenWelt-Sonderausstellung „Weisweilers Meisterstück“.

 „Weisweilers Meisterstück“: Das Magazin zur Ausstellung

„Weisweilers Meisterstück“: Das Magazin zur Ausstellung 11.05.2020

Begleitend zur FohlenWelt-Sonderausstellung „Weisweilers Meisterstück“ ist das gleichnamige Magazin erschienen und ab sofort in den FohlenShops sowie im Online-Shop erhältlich. Auf 156 edel und liebevoll gestalteten Seiten widmet es sich der ersten Deutschen Meisterschaft der Fohlen im Jahre 1970.