NEWS: 21.07.2020

Fohlen beziehen Trainingslager in der Klosterpforte

Fohlen beziehen Trainingslager in der Klosterpforte
Cheftrainer Marco Rose wird mit seiner Mannschaft vom 17. bis 23. August ein Trainingslager in der Klosterpforte in Harsewinkel-Marienfeld beziehen.

Die Fohlen werden in diesem Jahr ihr Sommer-Trainingslager in der Klosterpforte in Harsewinkel-Marienfeld beziehen. Vom 17. bis 23. August legt Borussia dort den Grundstein für die neue Saison. Zudem stehen die ersten drei Testspiele der Sommervorbereitung fest.

Borussia wird im Rahmen der Vorbereitung auf die Saison 2020/21 vom 17. bis 23. August ein Trainingslager in der Klosterpforte in Harsewinkel-Marienfeld beziehen. Ursprünglich war geplant, dass sich die FohlenElf wie schon in den Jahren 2012 bis 2019 auch in diesem Sommer in Rottach-Egern auf die neue Spielzeit vorbereitet. Doch die Corona-Pandemie macht den Aufenthalt im dortigen Althoff Seehotel Überfahrt leider nicht möglich. In den vergangenen Jahren wurden die Fohlen immer von zahlreichen Fans an den Tegernsee begleitet. Unter den gegebenen Umständen wäre es aber nicht möglich, die gewohnte Nähe zu ihnen zu zeigen.

Der einwöchige Aufenthalt in der Hotelanlage Klosterpforte wird unter Berücksichtigung aller Hygienemaßnahmen und leider ebenfalls unter Ausschluss von Fans stattfinden. Im Rahmen des Trainingslagers wird die FohlenElf am Samstag, 22. August (15:00 Uhr), auf dem hoteleigenen Fußballplatz auch ein Testspiel gegen den Bundesligaabsteiger SC Paderborn bestreiten.

Vor ihrem Trainingslager in der Klosterpforte werden die Fohlen bereits zwei Vorbereitungsspiele absolvieren. Am Mittwoch, 12. August (17:00 Uhr), treffen sie auf dem FohlenPlatz im BORUSSIA-PARK auf den Drittligaaufsteiger SC Verl. Drei Tage später, am Samstag, 15. August (14:00 Uhr), misst sich die Mannschaft von Cheftrainer Marco Rose gleichenorts mit Drittligist MSV Duisburg. Auch diese Testspiele müssen aufgrund der Corona-Pandemie unter Ausschluss von Zuschauern stattfinden.