NEWS: 29.07.2020

Champions League: Weitere Teilnehmer stehen fest

Champions League: Weitere Teilnehmer stehen fest
Nachdem die FohlenElf die Bundesliga-Saison 2019/20 auf dem vierten Platz beendet hat, wird sie in der kommenden Spielzeit zum dritten Mal in der UEFA Champions League antreten.

Die Fohlen werden in der Saison 2020/21 zum dritten Mal in der UEFA Champions League antreten. Inzwischen stehen 24 der insgesamt 32 Teilnehmer der Gruppenphase fest.

Am 1. Oktober 2020 werden in Athen die Vorrundengruppen für die UEFA Champions League 2020/21 ausgelost. Borussia wird dabei aufgrund ihres UEFA-Koeffizienten voraussichtlich im vierten Lostopf landen, nur mit geringer Wahrscheinlichkeit rücken die Fohlen noch in den dritten Lostopf auf. Demnach kann die Mannschaft von Trainer Marco Rose in der Gruppenphase auf namhafte Gegner wie Real Madrid, den FC Liverpool, Juventus Turin oder Paris St. Germain treffen, die alle bereits sicher qualifiziert sind. Insgesamt stehen nach Abschluss der Saison 2019/20 in fast allen europäischen Ligen inzwischen 24 der 32 Teilnehmer der Gruppenphase fest. Denn 24 Teams kommen direkt durch ihren Tabellenplatz in der Liga in die UEFA Champions League. Sechs weitere nehmen an der Qualifikation teil; die übrigen zwei Plätze werden an den Titelverteidiger sowie den Sieger der UEFA Europa League 2019/20 vergeben. Sollte sich der Champions-League-Gewinner der Saison 2019/20 auch über die nationale Liga für die Folgesaison qualifizieren, würde der dann frei gewordene Platz an den Meister der Nation auf Rang elf gehen. Da dort die Niederlande rangiert, wäre nach UEFA-Vorgaben Ajax Amsterdam teilnahmeberechtigt. Gewinnt ein bereits feststehender Champions-League-Teilnehmer die Europa League, wäre Stade Rennes als Dritter der Ligue 1 direkt dabei.

Die Qualifikation und Play-offs für die Champions League 2020/21 finden zwischen dem 8. August und 30. September statt. Der erste Gruppen-Spieltag steigt am 20./21. Oktober. Die weiteren Spieltage sind für den 27./28. Oktober, 3./4. November, 24./25. November, 1./2. Dezember und 8./9. Dezember angesetzt. Das Achtelfinale ist für den 16./17. sowie 23./24. Februar 2021 terminiert. Das Endspiel wird am 29. Mai 2021 in Istanbul ausgetragen.

Folgende Mannschaften sind bereits qualifiziert:

Deutschland (4 Startplätze)

Bayern München, Borussia Dortmund, RB Leipzig, Borussia Mönchengladbach

England: (4 Startplätze)

FC Liverpool, Manchester City, Manchester United, FC Chelsea

Spanien: (4 Startplätze)

Real Madrid, FC Barcelona, Atlético Madrid, FC Sevilla

Italien: (4 Startplätze)

Juventus Turin, Inter Mailand, Lazio Rom, Atalanta Bergamo

Frankreich: (2+1 Startplätze)

Paris St. Germain, Olympique Marseille

Russland: (2+1 Startplätze)

Zenit St. Petersburg, Lokomotive Moskau

Portugal: (1+1 Startplätze)

FC Porto

Ukraine: (1+1 Startplätze)

Schachtar Donezk

Belgien: (1+1 Startplätze)

Club Brügge

Türkei: (1+1 Startplätze)

Istanbul Başakşehir

Weitere News

CL-Gegner: Barça remis, City siegt, Celtic feiert

CL-Gegner: Barça remis, City siegt, Celtic feiert 28.11.2016

Neues von den CL-Gegnern: Der FC Barcelona verliert im Titelrennen weiter an Boden, Manchester City bleibt Spitzenreiter Chelsea auf den Fersen, und Celtic Glasgow holt schottischen Ligapokal.