NEWS: 30.07.2020

2. Frauen testen erstmals unter neuem Trainer

2. Frauen testen erstmals unter neuem Trainer
Für Borussias 2. Frauenmannschaft steht am Sonntag (13:00 Uhr) beim SV Waldenstadt Straeten das erste Testspiel der Saison-Vorbereitung auf dem Programm.

Borussias 2. Frauenmannschaft hat in dieser Woche unter ihrem neuen Trainer Romeo Schäfer die Vorbereitung auf die Saison 2020/21 aufgenommen. Am Sonntag (13:00 Uhr) steht für die Fohlen beim SV Waldenstadt Straeten auch gleich das erste Testspiel auf dem Programm.

Die 2. Frauenmannschaft der Fohlen ist am zurückliegenden Montag in die Saison-Vorbereitung gestartet - mit einem neuen Trainer an der Seitenlinie. Romeo Schäfer wird sich in der Saison 2020/21 für die junge FohlenElf verantwortlich zeichnen. Der 34-Jährige hatte zuletzt im Nachwuchsleistungszentrum von Fortuna Düsseldorf gearbeitet, betreute dort in der Saison 2018/19 die U12 als Co-Trainer. Im darauffolgenden Jahr legte Schäfer eine Pause ein. Nun freut sich der Inhaber der Trainer-A-Lizenz, der in Mönchengladbach als Sporttherapeut tätig ist, auf die neue Aufgabe bei Borussia: „Zwar ist der Frauenfußball Neuland für mich, doch ich freue mich sehr über die Herausforderung und bin sehr froh, die Entscheidung für Borussia getroffen zu haben.“

Am Sonntag wird Schäfer zum ersten Mal unter Wettkampfbedingungen bei den Fohlen an der Seitenlinie stehen. Zum Abschluss der ersten Trainingswoche bestreitet Borussias 2. Frauenmannschaft um 13:00 Uhr ihr erstes Testspiel beim SV Waldenstadt Straeten. Damit steht die junge FohlenElf am Sonntag erstmals seit März wieder bei einem Spiel auf dem Platz. Die Saison 2019/20 in der Regionalliga West war wegen der Corona-Pandemie vorzeitig abgebrochen wurden.

Ein junges Team

In der Saison 2020/21 setzt sich Borussias 2. Frauenmannschaft größtenteils aus den U17-Spielerinnen der vergangenen Saison zusammen und ist demensprechend jung. „Wir haben einen Altersdurchschnitt von etwa 18 Jahren. Aber das sehe ich durchaus positiv. Die Arbeit mit den Mädels hat in der ersten Woche schon super viel Spaß gemacht. Ich freue mich auf die weitere Arbeit“, sagt der neue VfL-Coach. Rund sieben Wochen haben die Fohlen Zeit, sich auf die neue Spielzeit in der Regionalliga West vorzubereiten. Die Saison 2020/21 startet voraussichtlich am 20. September.

Schäfers Erwartungen an die kommende Spielzeit sind einfach: „Wir freuen uns, wieder spielen zu können und hoffen auf eine Saison ohne Unterbrechungen. Die Rahmenbedingungen eines Spieltags haben sich wegen der Corona-Pandemie verändert, was aber bleibt, ist das Spiel 11-gegen-11 - und das wollen wir genießen.“ Im Vordergrund seiner Arbeit in der kommenden Saison sieht Schäfer die individuelle Entwicklung der Spielerinnen. „Das Ziel ist es, die Spielerinnen an die 1. Frauenmannschaft heranzuführen.