NEWS: 02.08.2020

Die Besten des Jahrzehnts: Die 1990er-Jahre

Die Besten des Jahrzehnts: Die 1990er-Jahre
Wir suchen zu Borussias 120. Geburtstag die jeweils beste Mannschaft einer Dekade – und ihr könnt über die FohlenApp mithelfen.

Wir suchen zu Borussias 120. Geburtstag die jeweils beste Mannschaft einer Dekade – und ihr könnt über die FohlenApp mithelfen. Diesmal: Die 1990er-Jahre.

Eine 120-jährige Historie bringt zahlreiche ganz besondere Momente, umjubelte Siege, gewonnene Trophäen, bittere und beweinte Niederlagen und vor allen Dingen herausragende Spieler hervor. Rund um den 120. Geburtstag, den Borussia am 1. August feiert, rufen wir deshalb zur Wahl der jeweils besten Mannschaft des Jahrzehnts auf. Schon zum 100. Geburtstag vor 20 Jahren hat Borussia ihre Fans eine Jahrhundertelf wählen lassen, die naturgemäß vor allem von den erfolgreichen Siebzigerjahren geprägt ist. Wir wollen es jetzt genauer wissen: Denn die Geschichte des Klubs ist nicht nur geprägt von ihrer erfolgreichsten Ära, sondern wurde auch in anderen erfolgreichen und weniger erfolgreichen Dekaden von großen Fußballern und tollen Persönlichkeiten geschrieben. Die Borussia-Mannschaften der ersten sechs Jahrzehnte werden von einer Jury festgelegt. Ab den 1970ern entscheidet ihr.

Über allem steht in den Neunzigerjahren, über die ihr nun abstimmen könnt, natürlich der DFB-Pokalsieg 1995. Nachdem Borussia drei Jahre zuvor im Endspiel noch an Zweitligist Hannover 96 gescheitert war, holte der VfL nach 16 Jahren erstmals wieder einen Titel. Unter Trainer Bernd Krauss hatte sich die FohlenElf Mitte der Neunzigerjahre - auch durch die von ihm eingeführte Viererkette - stetig weiterentwickelt. Der Pokalsieg und zwei Europapokalteilnahmen waren die Höhepunkte. Anschließend begann ein schleichender Niedergang. Konnte 1998 durch das sogenannte „Wunder von Wolfsburg“ gerade noch die Klasse gehalten werden, stand ein Jahr später der erste Bundesliga-Abstieg der VfL-Historie fest.

Ab heute könnt ihr nun für die Mannschaft der 1990er-Jahre abstimmen. Für jeden Mannschaftsteil (Tor, Abwehr, Mittelfeld, Sturm) wählt ihr euren Spieler des Jahrzehnts. Aus allen Stimmen wird dann die gewählte Elf aufgestellt, diesmal ausnahmsweise - wie kann es anders sein - im 4-4-2-System. Schließlich steht diese Formation wie keine andere für die FohlenElf der 1990er-Jahre unter Trainer Bernd Krauss. Gewählt wird über die Fohlen-App, jede Woche ist ein neues Jahrzehnt an der Reihe. Über die Push-Funktion, aber auch mit einer Meldung auf der Website wird die jeweils nächste Wahl angekündigt. Eine Vorauswahl der Spieler ist durch eine Borussia-interne Jury erfolgt. Das Abstimmungsergebnis wird in der kommenden Ausgabe des „FohlenEcho – Das Magazin“ präsentiert und von einem prominenten Experten besprochen – und im absoluten Ausnahmefall durch diese Instanz auch korrigiert. Eine Abstimmung ist auch per E-Mail möglich (an fohlenecho@borussia.de, Abstimmungsende: 16. August 2020). Viel Spaß beim Aufstellen!

Diese Spieler stehen zur Wahl (1990er)

Die Zahlen der Pflichtspiele und Tore beziehen sich immer auf das jeweilige Jahrzehn.

TOR

Uwe Kamps: 306 Spiele, bei Borussia von 1982 bis 2004

ABWEHR

Michael Klinkert: 293 Spiele (21 Tore), bei Borussia von 1989 bis 2001

Jörg Neun: 239 Spiele (12 Tore), bei Borussia von 1988 bis 1997

Thomas Kastenmaier: 209 Spiele (46 Tore), bei Borussia von 1990 bis 1998

Patrik Andersson: 199 Spiele (11 Tore), bei Borussia von 1993 bis 1999

Thomas Eichin: 131 Spiele, bei Borussia von 1985 bis 1999

Joachim Stadler: 93 Spiele (1 Tor), bei Borussia von 1991 bis 1997

Stephan Paßlack: 74 Spiele (7 Tore), bei Borussia von 1996 bis 1999

Thomas Hoersen: 58 Spiele, bei Borussia von 1985 bis 1998

MITTELFELD

Martin Schneider: 300 Spiele (8 Tore), bei Borussia von 1990 bis 1999

Peter Wynhoff: 274 Spiele (39 Tore), bei Borussia von 1989 bis 1999

Karlheinz Pflipsen: 219 Spiele (43 Tore), bei Borussia von 1988 bis 1999

Christian Hochstätter: 216 Spiele (16 Tore), bei Borussia von 1982 bis 1998

Stefan Effenberg: 150 Spiele (32 Tore), bei Borussia von 1986 bis 1990 und 1994 bis 1998

Holger Fach: 118 Spiele (17 Tore), bei Borussia von 1991 bis 1995

Peter Nielsen: 116 Spiele (7 Tore), bei Borussia von 1992 bis 1997 und 1999 bis 2002

Norbert Meier: 53 Spiele (2 Tore), bei Borussia von 1990 bis 1992

Frank Schulz: 52 Spiele (5 Tore), bei Borussia von 1990 bis 1993

Zeljko Sopic: 41 Spiele (3 Tore), bei Borussia von 1998 bis 2001

STURM

Martin Dahlin: 146 Spiele (68 Tore), bei Borussia von 1991 bis 1996 und 1997

Martin Max: 144 Spiele (24 Tore), bei Borussia von 1989 bis 1995

Jörgen Pettersson: 123 Spiele (36 Tore), bei Borussia von 1996 bis 1999

Bachirou Salou: 96 Spiele (14 Tore), bei Borussia von 1991 bis 1995

Marcel Ketelear: 72 Spiele (8 Tore), bei Borussia von 1984 bis 2000 und 2002 bis 2004

Heiko Herrlich: 63 Spiele (34 Tore), bei Borussia von 1993 bis 1995

Andrzej Juskowiak: 59 Spiele (16 Tore), bei Borussia von 1996 bis 1998

Michael Sternkopf: 44 Spiele (6 Tore), bei Borussia von 1995 bis 1997

Weitere News

Die Besten des Jahrzehnts: Die 1970er-Jahre

Die Besten des Jahrzehnts: Die 1970er-Jahre 12.08.2020

Wir suchen zu Borussias 120. Geburtstag die jeweils beste Mannschaft einer Dekade – und ihr könnt über die FohlenApp mithelfen. Diesmal: Die 1970er-Jahre.

Die Besten des Jahrzehnts: Die 1980er-Jahre

Die Besten des Jahrzehnts: Die 1980er-Jahre 07.08.2020

Wir suchen zu Borussias 120. Geburtstag die jeweils beste Mannschaft einer Dekade – und ihr könnt über die FohlenApp mithelfen. Diesmal: Die 1980er-Jahre.