NEWS: 25.07.2013

Kruse als Newcomer des Jahres geehrt

Kruse als Newcomer des Jahres geehrt
Ulf Baranowsky und Sabine Schöße von der VDV übergaben den Pokal an Max Kruse (Mitte).

Max Kruse ist am Donnerstag von der Vereinigung der Vertragsfußballer (VDV) als Newcomer der Saison 2012/2013 ausgezeichnet worden.

„Diesen Pokal hast du dir wirklich verdient“, beglückwünschte Ulf Baranowsky, Geschäftsführer der VDV, Borussias Angreifer Max Kruse nach der Übergabe des „Silbernen Pfeil“. Bei der traditionellen VDV-Wahl wählten die in Deutschland tätigen Profis auch in diesem Jahr den besten Spieler sowie den besten Newcomer und den besten Trainer der Bundesliga. Der ehemalige Freiburger hatte sich dabei mit einem Stimmenanteil von 43,3 Prozent gegenüber Frankfurts Mittfeldmann Sebastian Rode und Schalkes Linksverteidiger Sead Kolasinac als bester Newcomer der vergangenen Spielzeit durchgesetzt. „Es ist natürlich eine große Ehre für mich, von anderen Profis ausgezeichnet zu werden. Ich hoffe, dass meine neue Saison annähernd so gut wird wie die vergangene“, so Kruse.

Für den SC Freiburg erzielte der Stürmer in der abgelaufenen Spielzeit elf Treffer in 34 Bundesligaspielen und debütierte im Mai gegen Ecuador in der deutschen Nationalmannschaft. Nur wenige Tage später erzielte er in seinem zweiten Länderspiel gegen die USA sogar seinen ersten Treffer für die Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw.

Weitere News

Abschied von Daems, Kruse, Kramer und Marx

Abschied von Daems, Kruse, Kramer und Marx 23.05.2015

Unmittelbar vor dem Anpfiff des heutigen Bundesligaspiels gegen den FC Augsburg wurden Filip Daems, Max Kruse, Christoph Kramer und Thorben Marx offiziell verabschiedet. Borussia wünscht ihnen alles Gute!

Max Kruse wechselt zum VfL Wolfsburg

Max Kruse wechselt zum VfL Wolfsburg 11.05.2015

Max Kruse verlässt Borussia zum Ende der laufenden Saison 2014/15. Der 27 Jahre alte Angreifer macht von einer Ausstiegsklausel im Vertrag Gebrauch und wechselt für eine vertraglich festgelegte Ablösesumme zum VfL Wolfsburg.