NEWS: 18.12.2013

Spiel gegen Wolfsburg ausverkauft

Spiel gegen Wolfsburg ausverkauft

Für das letzte Heimspiel in diesem Jahr am kommenden Sonntag (15.30 Uhr) gegen den VfL Wolfsburg stehen keine Karten mehr zur Verfügung.

Zum dritten Mal in dieser Saison wird der BORUSSIA-PARK komplett gefüllt sein. Nachdem das Stadion bei den Partien gegen Borussia Dortmund und gegen Schalke 04 bereits ausverkauft war, stehen auch für das letzte Heimspiel des Jahres am kommenden Sonntag (15.30 Uhr) gegen den VfL Wolfsburg keine Karten mehr zur Verfügung. Borussia hatte in Absprache mit den Sicherheitsbehörden – wie schon gegen Freiburg – auch für die Begegnung mit den Niedersachsen Block 7, der normalerweise den Gäste-Fans vorbehalten ist, für Heimfans geöffnet. „Dass das Stadion gegen Wolfsburg voll sein wird, ist sehr bemerkenswert und ein schönes Zeichen für uns“, sagt Sportdirektor Max Eberl.

Über dem Niveau der Rekordsaison

Zu acht der neun Heimspiele kamen bzw. kommen damit mehr als 50.000 Zuschauer, lediglich das erste Heimspiel gegen Hannover 96 sahen „nur“ 46.089 Zuschauer. Borussia wird die Hinrunde somit mit einem Zuschauerschnitt von mehr als 52.000 Zuschauern beenden und damit noch über dem Niveau der Saison 2011/2012 liegen, als es mit im Schnitt 51.819 Zuschauern bei den 17 Heimspielen einen neuen Rekord im BORUSSIA-PARK gab. Auch das erste Heimspiel der Rückrunde gegen Bayern München ist bereits ausverkauft.

Weitere News

Eine bittere Erfahrung im Lernprozess

Eine bittere Erfahrung im Lernprozess 16.12.2019

Der Tag danach: Wieder in der letzten Minute geschlagen, ein unglücklicher Rekord-Torschütze und die Tabellenführung abgegeben– alles Wichtige zur 1:2 (1:1)-Niederlage der Fohlen beim VfL Wolfsburg.