Suchen

Borussia News

NEWS: 29.03.2016

Wendt zurück im Mannschaftstraining

Wendt zurück im Mannschaftstraining
Nach seine Verletzungspause wieder zurück im Mannschaftstraining: Oscar Wendt.

Nachdem die Borussen über Ostern pausieren durften, nahmen sie am heutigen Dienstagvormittag das Training wieder auf. Oscar Wendt kehrte dabei ins Mannschaftstraining zurück.

„Die drei freien Tage haben sich fast wie ein kleiner Urlaub angefühlt“, freute sich Patrick Herrmann, dass er und seine Mitspieler noch einmal neue Kräfte für den heißen Saison-Endspurt sammeln konnten. In Abwesenheit der elf Nationalspieler nahmen die Borussen heute mit einer Einheit, die zur Hälfte im Kraftraum und zur Hälfte auf dem Platz stattfand, die Vorbereitung auf das Bundesligaspiel am Sonntag (15.30 Uhr) gegen Hertha BSC auf. Die beste Nachricht des Tages: Keine vier Wochen nach seinem im Heimspiel gegen den VfB Stuttgart erlittenen Muskelfaserriss im rechten Oberschenkel kehrte Oscar Wendt ins Mannschaftstraining zurück. „Ich fühle mich gut und hoffe, dass ich Sonntag wieder dabei sein kann“, sagte der Schwede, der vor seiner Verletzung in allen Bundesligapartien in der Startelf gestanden hatte.

Raffael und Johnson in Behandlung

Während Wendt demnach wieder eine Option für das Duell mit dem Hauptstadt-Klub sein könnte, wird es für Raffael und Fabian Johnson sehr eng. Raffael wird nach seinem auf Schalke erlittenen Muskelfaserriss im rechten Oberschenkel in Kürze wieder ins Lauftraining einsteigen. Etwas besser sieht es bei Fabian Johnson aus, der am Wochenende wegen seiner Adduktorenzerrung vorzeitig von der Länderspielreise aus den USA nach Mönchengladbach zurückgekehrt war, um sich zur Behandlung in die Hände der medizinischen Abteilung des VfL zu begeben. Möglicherweise kann Johnson morgen wieder ein leichtes individuelles Training absolvieren. Für die übrigen Borussen steht am heutigen Nachmittag (14.30 Uhr) noch eine weitere Einheit an. Die kommenden drei Tage wird jeweils einmal trainiert: Am Mittwoch und Donnerstag jeweils ab 15 Uhr und am Freitag ab 10 Uhr. Die Abschlusseinheit vor dem Hertha-Spiel findet wie immer unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Mitglied werden

Stadionführung

Böklunder