Suchen

Fohlenpodcast

Zwei Formate für Borussia-Fans

Borussia hat als einer der ersten Profi-Fußballvereine einen eigenen Podcast gestartet.

„Podcasts erfreuen sich einer stetig wachsenden Beliebtheit, deshalb ist es für uns ein naheliegender Schritt, unser Audio-Angebot neben dem Fohlenradio mit einem eigenen Podcast auszuweiten“, sagt Markus Aretz, Borussias Direktor Unternehmenskommunikation. „Der Podcast ist durch die lockere Gesprächsatmosphäre prädestiniert dafür, Themen ausführlich zu beleuchten und auch einmal detaillierter auf Hintergründe einzugehen.“

Borussia bietet zwei Podcast-Formate an: Im „Fohlenpodcast – Die Nachspielzeit“ lassen „Fohlenradio“-Kommentator Christian Straßburger und Stadionsprecher Torsten Knippertz die zurückliegende Partie mit all ihren Facetten Revue passieren, ordnen sie ein und wagen auch einen Ausblick auf das nächste Spiel von Borussia – mal sachlich, mal humorvoll, aber immer mit Leidenschaft und persönlicher Note. Dieser Podcast erscheint in der Regel zwei Tage nach einem Spiel der Fohlenelf.

Alle zwei Wochen – in der Regel am Donnerstag – erscheint darüber hinaus eine neue Ausgabe des „Fohlenpodcast – Der Talk“. Dabei unterhält sich Christian Straßburger abwechselnd mit aktuellen oder ehemaligen Spielern, Verantwortlichen in verschiedenen Positionen, aber auch mit Fans – prominenten wie nicht-prominenten. Parallel zu diesem Podcast gibt es bei Spotify, Borussias Digitalpartner, eine Playlist, die laufend ergänzt wird. In jeder Podcast-Aufzeichnung wünschen sich die Gesprächspartner mehrere Musiktitel. Hier geht es zur Spotify-Playlist.

Der kostenlose Fohlenpodcast ist über folgende Kanäle abrufbar:

Fohlenpodcast bei iTunes für iOS-Nutzer

Android-Nutzer: Ihr müsst eine Podcast-App nutzen, kostenlos ist zum Beispiel „Podcast & Radio-Addict“

Fohlenpodcast bei Soundcloud

Jetzt entdecken

Hier Tickets sichern

Böklunder