Alle Portale

Hier ist eine Übersicht aller Portale der Borussia zu sehen. Klicke auf eine Portalkachel, um zum jeweiligen Portal zu gelangen.

Entdecke unsere riesige Auswahl an Borussia-Fanartikeln.

Shop

Unterstütze die FohlenElf live im Stadion.

Tickets

Jetzt Mitglied werden und Vorteile sichern - oder andere überzeugen.

Mitgliedschaft

Exklusive Hintergrundberichte, Live-Übertragungen, Highlight-Videos und vieles mehr.

TV

Auf den Spuren der FohlenElf: Tauche ein in die über 100 Jahre zurückreichende Vereinshistorie.

Museum

Trainieren wie die FohlenElf - bei unseren Camps und Fördertrainings.

Fussballschule

Blick hinter die Kulissen: So hast du den BORUSSIA-PARK noch nie gesehen.

Tours

CL: Fohlen schlagen Donezk erneut deutlich

Am vierten Spieltag der Gruppenphase in der UEFA Champions League hat Borussia einen 4:0 (3:0)-Sieg gegen Schachtar Donezk gelandet. Kapitän Lars Stindl per Strafstoß, Nico Elvedi und Breel Embolo in der ersten sowie Oscar Wendt in der zweiten Halbzeit trafen für die Fohlen.

Vor leeren Rängen im BORUSSIA-PARK übernahmen die Fohlen gegen Schachtar Donezk vom Anpfiff weg die Spielkontrolle und gingen nach einer guten Viertelstunde in Führung. Kapitän Lars Stindl verwandelte den nach einem Foulspiel an Marcus Thuram fälligen Strafstoß. Mit dem Führungstreffer im Rücken spielte die Mannschaft von Cheftrainer Marco Rose weiter ungezähmt nach vorne und Nico Elvedi (34.) und Breel Embolo per sehenswertem Fallrückzieher (45.+1) erhöhten noch vor der Pause auf 3:0. Nach dem Seitenwechsel wurden die Gäste zwar etwas aktiver, strahlten aber offensiv weiterhin keine echte Gefahr aus. Die Borussen konzentrierten sich indes nun weitgehend darauf, die klare Führung zu kontrollieren – blieben aber torhungrig. So erhöhte Oscar Wendt in der Schlussphase noch auf 4:0 (77.). Mit nun acht Punkten führen die Fohlen die Tabelle der Gruppe B weiterhin an.

AUFSTELLUNG

Cheftrainer Marco Rose änderte die Anfangsformation im Vergleich zum jüngsten Bundesligaspiel gegen den FC Augsburg auf zwei Positionen. Anstelle von Patrick Herrmann und Hannes Wolf rückten Valentino Lazaro und Marcus Thuram in die Startelf. Vor Keeper Yann Sommer verteidigten Stefan Lainer, Matthias Ginter, Nico Elvedi und Oscar Wendt. Im defensiven Mittelfeld kamen Christoph Kramer und Florian Neuhaus zum Zug. Davor agierten Valentino Lazaro, Lars Stindl und Marcus Thuram. Als einzige Spitze lief Breel Embolo auf.

PERSONAL

Verzichten musste Borussia gegen Schachtar Donezk auf Jonas Hofmann (Muskelbündelriss im Oberschenkel) und Ramy Bensebaini (positiver Corona-Befund).

HÖHEPUNKTE 1. HÄLFTE

4.: Nach feinem Zuspiel von Neuhaus durchs Zentrum taucht Embolo vor Schachtars Keeper Pyatov auf, der den Ball im letzten Moment blocken kann.

10.: Lainer kommt rechts an den Ball, spielt gleich steil weiter auf Lazaro. Dieser gibt von der Grundlinie platziert zurück in den Rückraum. Auf Höhe der Strafraumgrenze kommt Neuhaus zum Schuss, jagt die Kugel aber einen Meter links am Tor vorbei.

17.: Thuram legt links am Strafraum ab auf Stindl, dringt in den Strafraum und bekommt den Ball vom Kapitän in den Lauf zurück. Thuram kommt vor Donezks Verteidiger Kryvtsov an den Ball, der die Grätsche auspackt. Den fälligen Strafstoß verwandelt Stindl ganz sicher flach rechts unten – 1:0.

21.: Erneut treibt Lainer die Kugel über rechts nach vorne. Das Zuspiel des Verteidigers nimmt Stindl im Zentrum auf und gibt ab auf Embolo. Der Schweizer schlenzt aufs rechte Eck - trifft aber nur den Außenpfosten.

30.: Erneut spielt Neuhaus einen überragenden Pass in die Spitze auf Embolo. Dieser stürmt daraufhin in den Strafraum und will aus elf Metern abschließen. Dabei wird er von Bondar bedrängt und am Arm berührt, weshalb er im Fallen nicht mehr richtig zum Abschluss kommt. Schiedsrichter Cakir lässt weiterspielen.

34.: Eine Ecke bringt Stindl von rechts auf den kurzen Pfosten. Dahin kommt Elvedi angelaufen und köpft aus fünf Metern in die rechte Ecke ein – 2:0.

45.+1: Einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld hebt Wendt in den Strafraum, Bondar will per Kopf klären, bringt den Ball damit aber zu Embolo, der ihn rechts vor dem Tor per Fallrückzieher aus etwa vier Metern an Keeper Pyatov vorbei ins Tor jagt – 3:0.

HÖHEPUNKTE 2. HÄLFTE

49.:Tete zieht aus rund 30 Metern mit links ab, der Versuch landet einige Meter über dem Kasten von Sommer.

61.: Der kurz zuvor eingewechselte Fernando jagt gleich seinen ersten Schuss aus etwa 25 Metern ab, Sommer muss jedoch nicht eingreifen – der Ball geht zwei Meter rechts vorbei.

72.: Junior Moraes taucht nach einem Steilpass vor Sommer auf, umkurvt Borussias Keeper und schießt ans Außennetz. Allerdings geht die Fahne hoch, der Angreifer hatte ohnehin im Abseits gestanden.

77.: Wendt macht das 4:0! Der Schwede tritt einen Freistoß von der rechten Seite aufs Tor. Der Ball geht an Freund und Feind vorbei, titscht vor dem Tor nochmal auf und landet dann in den Maschen.

80.:Nächste gute Gelegenheit für die Fohlen:Erst scheitert Thuram im direkten Duell an Pyatov, dann schießt Stindl den Nachschuss aus etwa 16 Metern weit über das Tor.

89.: Nach einer Ecke von links kommt Matviienko aus fünf Metern zum Kopfball. Sommer reagiert blitzschnell und überragend und lenkt den Ball gerade noch so über die Latte.

STATISTIK

Borussia: Sommer - Lainer, Ginter, Elvedi, Wendt – Kramer (69. Zakaria), Neuhaus – Lazaro (69. Herrmann), Stindl (81. Bénes), Thuram (84. Traoré) – Embolo (69. Plea) // Bank: Sippel, Grün, Lang, Jantschke, Poulsen

Donezk: Pyatov – Dodo, Kryvtsov, Bondar, Matviienko – Stepanenko – Marlos (71. Marcos Antonio), Alan Patrick (81. Maycon) – Tete, Junior Moraes, Solomon (59. Fernando)

Tore: 1:0 Stindl (17., FE), 2:0 Elvedi (34.), 3:0 Embolo (45.+1), 4:0 Wendt (77.)

Gelbe Karten: Lazaro, Lainer – Stepanenko

Schiedsrichter: Cüneyt Cakir (Türkei)

Zuschauer: keine

25.11.2020

Die FohlenElf vor dem Anpfiff.
Florian Neuhaus im Kampf um den Ball.
Breel Embolo bejubelt seinen Treffer gemeinsam mit Valentino Lazaro.

Schweiz und Österreich starten mit großen Ambitionen

Mit dem Auftaktspiel zwischen der Türkei und Italien (0:3) ist die EM-Endrunde am Freitagabend in Rom eröffnet worden. Insgesamt elf Fohlen kämpfen mit ihren Nationalmannschaften um den Titel. Am Samstag und Sonntag stehen die ersten beiden Partien mit Borussia-Beteiligung auf dem Programm.

12.06.2021

Vogel: „Die Tabelle ist das eine, die Entwicklung der Spieler das andere“

Borussias U23-Trainer Heiko Vogel spricht im Interview über die zurückliegende Saison in der Regionalliga West, die seine Mannschaft auf dem elften Tabellenplatz abgeschlossen hat, sowie die Umstrukturierung des Kader zur neuen Spielzeit.

12.06.2021

Der EM-Fahrplan der elf Borussen

Mit einem Jahr Verspätung startet am heutigen Freitagabend die UEFA EURO 2020. Gleich elf Borussen vertreten dort ihre jeweilige Nation. Doch wann ist wer dran und wo werden die Spiele übertragen? Wir geben einen Überblick.

11.06.2021