Alle Portale

Hier ist eine Übersicht aller Portale der Borussia zu sehen. Klicke auf eine Portalkachel, um zum jeweiligen Portal zu gelangen.

Entdecke unsere riesige Auswahl an Borussia-Fanartikeln.

Shop

Unterstütze die FohlenElf live im Stadion.

Tickets

Jetzt Mitglied werden und Vorteile sichern - oder andere überzeugen.

Mitgliedschaft

Exklusive Hintergrundberichte, Live-Übertragungen, Highlight-Videos und vieles mehr.

TV

Auf den Spuren der FohlenElf: Tauche ein in die über 100 Jahre zurückreichende Vereinshistorie.

Museum

Trainieren wie die FohlenElf - bei unseren Camps und Fördertrainings.

Fussballschule

Blick hinter die Kulissen: So hast du den BORUSSIA-PARK noch nie gesehen.

Tours

Borussia nimmt einen Zähler aus Mainz mit

Zum Auftakt des elften Bundesliga-Spieltags hat die FohlenElf ein 1:1 (1:0) beim 1. FSV Mainz 05 erkämpft. Für die zwischenzeitliche Führung hatte Florian Neuhaus gesorgt.

Vor 25.000 Zuschauern in der Mewa Arena erwischten die Gastgeber den besseren Start in das Spiel und strahlten in der Anfangsphase etwas mehr Gefahr aus. Nach zwei verletzungsbedingten Wechseln – Nico Elvedi und Breel Embolo mussten binnen kurzer Zeit raus – brachte Florian Neuhaus die Fohlen in der 38. Minute in Front. Vor der Pause verpassten die Borussen es, bei weiteren guten Gelegenheiten, nachzulegen. Die zweite Hälfte startete mit einer langen Drangphase der Mainzer, die die Borussen jedoch mit etwas Glück und dank eines glänzend aufgelegten Yann Sommer schadlos überstanden. In der 76. Minute war aber auch der Schweizer beim Ausgleich von Silvan Widmer machtlos. In der Schlussphase konnte sich kein Team mehr zwingende Chancen erspielen, so dass es am Ende beim 1:1 blieb.

AUFSTELLUNG

Trainer Adi Hütter nahm im Vergleich zum zurückliegenden Bundesligaspiel gegen den VfL Bochum (2:1) einen Wechsel vor. Anstelle von Lars Stindl lief Luca Netz von Beginn an auf. Hütter kehrte zudem zum System mit einer Dreierkette zurück. Diese bildeten Matthias Ginter, Nico Elvedi und Ramy Bensebaini vor Keeper Yann Sommer. Auf den Außenbahnen liefen Joe Scally und Luca Netz auf. Das zentrale Mittelfeld besetzten Denis Zakaria und Manu Koné. Die offensive Dreierreihe bildeten Jonas Hofmann, Alassane Plea und Brel Embolo.

PERSONAL

Borussia musste auf Jordan Beyer (Muskelverletzung im Oberschenkel), Tony Jantschke (schwere Gesichtsverletzung), Christoph Kramer (Oberschenkelzerrung), Stefan Lainer (Reha nach Knöchelbruch) und Mamadou Doucouré (Reha nach Achillessehnenriss) verzichten.

HÖHEPUNKTE 1. HÄLFTE

7: Erste gute Chane für die Fohlen: Nach einer Freistoßflanke von Hofmann steht Ginter völlig frei, köpft aber den schräg vor ihm platzierten Embolo an.

10: Erste gute Möglichkeit jetzt für die Hausherren: Ein wuchtiger Flugkopfball von Burkardt fliegt rechts am Kasten vorbei.

15.: Das war knapp! Burkardt spielt im Strafraum Onisiwo frei, Zakaria hindert den Mainzer Angreifer im letzten Moment mit einer Klasse-Grätsche am Abschluss.

23.: Sommer wehrt einen von Koné abgefälschten Freistoß von Aaron zur Ecke ab. Im Anschluss an diesen Eckstoß verfehlt ein Burkardt-Kopfball den Kasten nur knapp.

38.: Borussia geht in Führung! Bensebaini zieht aus fast 25 Metern ab, Zentner lässt das Leder nach vorne abprallen. Der kurz zuvor eingewechselte Neuhaus staubt ins leere Tor ab – 0:1.

42.: Riesenchance für die FohlenElf, direkt zu erhöhen. Nach präziser Flanke von Netz köpft Bensebaini freistehend rechts vorbei.

44.: Onisiwo zieht von der Strafraumgrenze wuchtig ab, Sommer ist per Faustabwehr zur Stelle.

45.+2: Toller Konter der Fohlen. Plea setzt sich im Strafraum gegen drei Mainzer durch, sein Abschluss wird aber im letzten Moment geblockt.

45.+4: Überragender Steilpass von Neuhaus auf den ebenfalls eingewechselten Thuram. Der dringt in den Strafraum ein und verzieht nur knapp.

HÖHEPUNKTE 2. HÄLFTE

46.: Riesentat von Sommer, der einen „Strahl“ von Lee mit den Fingerspitzen über die Latte lenkt. Nach der anschließenden Ecke jagt Onisiwo die Kugel aus kurzer Distanz über den Querbalken.

52.: Onisiwo bringt den Ball von der rechten Seite scharf nach innen, wo Burkardt nur einen Schritt zu spät kommt und dadurch den Ausgleich verpasst.

60.: Hack köpft eine Ecke aus dem Gewühl heraus auf das Tordach.

65.: Sommer avanciert zum besten Mann auf dem Platz. Binnen 40 Sekunden bewahrt er sein Team erst gegen Lee und dann gegen Burkardt mit zwei starken Paraden vor dem Ausgleich.

67.: Erste gute Gelegenheit für die Fohlen nach der Pause. Ein Schlenzer von Plea aus aussichtsreicher Position landet aber in den Armen von Zentner.

76.: Der Ausgleich! Widmer nimmt aus halblinker Position Maß und zirkelt die Kugel unhaltbar in den linken Knick – 1:1.

81.: Borussia setzt nochmal einen Nadelstich. Herrmann legt per Kopf ab auf Neuhaus, dessen Direktabnahme aber ein ganzes Stück über den Kasten fliegt.

STATISTIK

Mainz: Zentner – Bell, Hack, Niakhaté – Widmer, Kohr (88. Barreiro), Aaron, Lee (70. Stach), Boëtius – Onisiwo (88. Ingvartsen), Burkardt (81. Szalai)

Borussia: Sommer – Elvedi (28. Neuhaus), Ginter, Bensebaini – Scally, Netz (78. Herrmann) – Zakaria, Koné – Hofmann, Plea (78. Stindl), Embolo (30. Thuram) / Bank: Sippel, Bénes, Wolf, Müsel, Bennetts

Tore: 0:1 Neuhaus (38.), 1:1 Widmer (76.)

Zuschauer:  25.000 (ausverkauft)

Gelbe Karten: Lee, Bell, Boëtius – Elvedi, Koné, Bensebaini

Schiedsrichter: Robert Schröder (Hannover)

05.11.2021

Breel Embolo musste - wie zuvor auch schon Nico Elvedi - verletzt ausgewechselt werden. Für den Schweizer kam Marcus Thuram neu herein.
Florian Neuhaus jubelt nach seinem Führungstreffer.
Denis Zakaria rückte nach der Auswechslung von Nico Elvedi hinten in die Dreierkette.

Fakten und Infos zum Heimspiel gegen Freiburg

Alle wichtigen Fakten und wissenswerten Informationen rund um das Bundesliga-Heimspiel der Fohlen am Sonntagabend (17:30 Uhr) gegen den SC Freiburg.

04.12.2021

U19 erkämpft im Derby einen Zähler

Borussias U19 ist in der A-Junioren Bundesliga West zum siebten Mal in Folge ungeschlagen geblieben. Im Derby beim 1. FC Köln erkämpfte sie ein 1:1 (0:0).

04.12.2021

U17 gewinnt dank guter erster Halbzeit in Paderborn

Borussias U17 hat sich in der der B-Junioren-Bundesliga West mit 2:1 (2:0) beim SC Paderborn durchgesetzt und damit ihren achten Sieg im neunten Saisonspiel errungen.

04.12.2021

FohlenNewsletter

IMMER DIE NEUSTEN INFOS DEINER FOHLENELF IM POSTFACH*