Suchen

Fanbetreuung

...auf die Fans vom Niederrhein

Vater der Fanbetreuung

Wer erinnert sich nicht an den früheren Macher unserer Borussia, an Helmut Grashoff? Der, mit seinem Markenzeichen, der Pfeife, die Geschicke unserer Borussia über drei Jahrzehnte lang steuerte und Borussia in dieser Zeit prägte.

Nur Borussia? Nein, auch die Fanbetreuung. Helmut Grashoff ist auch der Vater unserer Fanbetreuung, wie sie nun seit mehr als 25 Jahren betrieben wird. Er hat als erstes auf die Selbstregulierungskräfte innerhalb der Fanszene Borussias gesetzt und schon in den 1980er Jahren die Arbeit "von Fans für Fans" zum festen Bestandteil der Fanbetreuung Borussias gemacht.

Borussia war damals der erste Verein, der einen hauptamtlichen Fanbeauftragten (weit bevor das ein Lizenzierungskriterium der DFL und des DFB wurde) eingestellt hat. Und der darüber hinaus, um diesem Leitspruch gerecht zu werden, auch aus der aktiven Fanszene kam (Theo Weiss aus Berlin, der kurz darauf von Holger Spiecker "beerbt" wurde). 1988 wurde mit Hilfe Grashoffs das unabhängige Fanprojekt Mönchengladbach e.V. ins Leben gerufen.

Damit war die Basis gelegt für das bis heute funktionierende stabile System des "Zwei-Säulen-Prinzips": Fanbetreuung direkt bei Borussia und Fanbetreuung extern, beim Fanprojekt MG. Heute heißt das „FPMG - der Supporters Club von Fans für Fans“!

Beide Fanbetreuungen laufen nicht parallel, sondern sind eng miteinander verzahnt und bilden im Sinne der Fans eine Einheit! Denn hierbei geht es ausschließlich um die Interessen unserer Fans. Daher wundert es auch nicht, dass die Fanbeauftragten aus der aktiven Fanszene und auch aus dem Fanprojekt stammen und weiterhin ehrenamtlich in verantwortlicher Position im Vorstand des Fanprojekts tätig sind!

Das Amt der hauptamtlichen Fanbeauftragten bei Borussia Mönchengladbach bekleiden:

  • Thomas „TJ“ Jaspers
  • Thomas „Tower“ Weinmann
  • Jan Ruoff

Mitglied werden

Stadionführung

Böklunder