Suchen

Ausbildung

Bestens auf die Zukunft vorbereitet

Borussia ist sich ihrer Verantwortung bewusst und bildet ihre Nachwuchskicker natürlich nicht nur fußballerisch aus. Vor allem die Talente im Internat, das mitten im BORUSSIA-PARK platziert ist, werden auch außerhalb des Platzes bestens auf die Zukunft vorbereitet.

Die Jugendlichen haben grundsätzlich die Möglichkeit, jede Regelschule im Stadtgebiet zu besuchen. Borussia kooperiert darüber hinaus mit dem Gymnasium Rheindahlen und der Gesamtschule in Hardt, die beide nicht weit vom Internat entfernt sind. Im BORUSSIA-PARK stehen Nachhilfelehrer und ein eigener Schulungsraum zur Verfügung. An dem dort befindlichen Computer haben die Heranwachsenden jederzeit die Gelegenheit, sich offene Fragen mit dem Zugang zur Bertelsmann-Lexikothek zu beantworten.

Roland Virkus, Direktor Jugend und Amateure, stellt klar: „Uns ist es sehr wichtig, dass unsere jungen Fußballer in der Schule vernünftige Leistungen bieten. Ist das nicht der Fall, werden sie auf dem Fußballplatz kürzer treten müssen, um den Lehrstoff nach- oder aufzuarbeiten. Es kann viel passieren auf dem Weg zum Berufsfußballer, nur die wenigsten schaffen das. Da ist es unsere Pflicht, die Jungs auf ein normales Berufsleben vorzubereiten.“ Und deswegen animiert Borussia ihre Talente auch, eine Berufsausbildung neben dem Fußball zumindest in Betracht zu ziehen.

Komplette Versorgung gewährleistet

Um sich im körperlichen Bereich fortzubilden, stehen allen Talenten und insbesondere den Internatsbewohnern das Rehazentrum im BORUSSIA-PARK mit allen Kraftgeräten, die Multifunktionsräume und die Behandlungsräume im Haus zur Verfügung. Die Physiotherapeuten der medicoreha Borussia GmbH sind zugleich die Therapeuten der einzelnen Jugendmannschaften im Leistungsbereich. Eine komplette Versorgung ist dadurch gewährleistet.

Mit der eigenen Fohlen-Fußballschule rundet Borussia ihre ausgezeichnete Jugendarbeit ab.

Jetzt Neuheiten entdecken

Hier Tickets sichern

Böklunder