Alle Portale

Hier ist eine Übersicht aller Portale der Borussia zu sehen. Klicke auf eine Portalkachel, um zum jeweiligen Portal zu gelangen.

Entdecke unsere riesige Auswahl an Borussia-Fanartikeln.

Shop

Unterstütze die FohlenElf live im Stadion.

Tickets

Jetzt Mitglied werden und Vorteile sichern - oder andere überzeugen.

Mitgliedschaft

Exklusive Hintergrundberichte, Live-Übertragungen, Highlight-Videos und vieles mehr.

TV

Auf den Spuren der FohlenElf: Tauche ein in die über 100 Jahre zurückreichende Vereinshistorie.

Museum

Trainieren wie die FohlenElf - bei unseren Camps und Fördertrainings.

Fussballschule

Blick hinter die Kulissen: So hast du den BORUSSIA-PARK noch nie gesehen.

Tours

U19 feiert gelungene Generalprobe

In ihrem letzten Testspiel vor dem Saisonstart in der A-Junioren-Bundesliga West hat Borussias U19 einen deutlichen 5:0-Erfolg gegen die 1. Herren der SG Unterrath eingefahren. Die U17 der Fohlen hat bei ihrer Generalprobe vor dem Auftakt in der B-Junioren-Bundesliga West 4:4-unentschieden beim 1. FSV Mainz 05 gespielt.

U19

Borussia – SG Unterrath 1. Herren 5:0 (2:0)

Wettbewerb: Freundschaftsspiel

Tore: 1:0 Schütz (10.), 2:0 Harnafi (32.), 3:0 Schütz (49.), 4:0 Andreas (51.), 5:0 Schütz (76.)

Spielverlauf: Borussias U19 hat ihre Generalprobe vor dem Saisonstart in der A-Junioren-Bundesliga West gegen die 1. Herren der SG Unterrath souverän 5:0 gewonnen. Die Fohlen übernahmen vom Anpfiff weg die Spielkontrolle und gingen bereits in der zehnten Minute durch einen Treffer aus kurzer Distanz von Leon Schütz 1:0 in Front. Ismail Harnafi sorgte durch einen direkt verwandelten Freistoß für den 2:0-Pausenstand (32.). „Wir haben uns viele Torchancen erspielt und kaum etwas zugelassen“, lobte Borussias U19-Trainer Sascha Eickel. Nach dem Seitenwechsel spielte der VfL-Nachwuchs munter weiter und Schütz erhöhte nach einem Alleingang auf 3:0 (49.). Noah Andreas erzielte per Drop-Kick aus etwa 16 Metern nur zwei Minuten später das 4:0 (51.). Den 5:0-Endstand machte Schütz fest, in dem er einen Konter im Alleingang mit seinem dritten Treffer des Tages abschloss (76.). Kurz vor Schluss bekamen die Gäste aus Unterrath noch einen Elfmeter zugesprochen, den Borussias Schlussmann Maximilian Brüll aber hielt und damit die Weiße Weste der Fohlen wahrte.   

Resümee: „Das war ein gelungener Abschluss einer guten Vorbereitung. Wir freuen uns auf das erste Pflichtspiel und sind gut vorbereitet“, sagte Eickel. Am kommenden Sonntag (11:00 Uhr) starten die Fohlen bei Bayer 04 Leverkusen in die neue Saison in der A-Junioren-Bundesliga West.  

U17

1. FSV Mainz 05 - Borussia 4:4 (2:0)

Wettbewerb: Freundschaftsspiel

Tore: 1:0 (8.), 2:0 (17.), 2:1 Werrmann (50.), 2:2 Scheibner (53.), 2:3 Igboanugo (58.), 3:3 (77.), 4:3 (80.), 4:4 Nduka (80.+2)

Spielverlauf: In ihrem letzten Testspiel vor dem Saisonstart in der B-Junioren-Bundesliga West hat Borussias U17 4:4-remis beim 1. FSV Mainz 05 gespielt. Dabei tat sich der VfL-Nachwuchs zunächst schwer, ins Spiel hineinzukommen. „Wir hatten in der ersten halben Stunde keine gute Ordnung und haben nicht in die Zweikämpfe gefunden“, monierte U17-Trainer Hagen Schmidt. So liefen die Fohlen direkt zu Beginn in einen Konter, den sie nur noch durch ein Foul im Strafraum unterbinden konnten. Den darauf folgenden Elfmeter verwandelten die Hausherren zur 1:0-Führung (8.). Nur knapp zehn Minuten später führte ein Fehlpass im Spielaufbau der Fohlen zum 2:0 (17.). „Die beiden Treffer waren selbstverschuldet und dementsprechend ärgerlich“, sagte Schmidt. Nach einer halben Stunde fanden die Borussen dann besser ins Spiel, verpassten es aber, ihre Tormöglichkeiten in Treffer umzumünzen.

Nach dem Seitenwechsel gestalteten die Fohlen das Spiel offener und drehten den Spieß innerhalb von nur acht Minuten um. Luis Werrmann erzielte per Kopf nach einer Ecke den Anschlusstreffer (50.), Malcom Scheibner glich nach einem Angriff über die linke Seite zum 2:2 aus (53.) und David Igboanugo markierte den 3:2-Führungstreffer nach einer Ecke (58.). „In dieser Phase der Partie waren wir aggressiv und hatten das Spiel unter Kontrolle. Danach haben wir den Fehler gemacht, uns zurückzuziehen, sodass die Mainzer wieder besser in die Partie kommen konnten“, konstatierte der Fohlen-Coach. Ein Fernschuss führte zum 3:3-Ausgleich (77.) und ein Freistoß zur 4:3-Führung für den FSV (80.). In der zweiten Minute der Nachspielzeit fuhr der VfL-Nachwuchs einen letzten Angriff über die rechte Seite. Ein Pass in den Rückraum landete bei Michael Nduka, der mit seinem Treffer den 4:4-Endstand markierte (80.+2).   

Resümee: „Das war ein wildes Spiel. Wir haben zu viele einfache Fehler gemacht. Künftig wird es darauf ankommen, dass wir unsere Leistung von Beginn an auf den Platz bringen“, sagte Schmidt. Diese Punkte werden die jungen Fohlen noch einmal in der neuen Trainingswoche thematisieren, ehe sie am Samstag (11:00 Uhr) gegen Borussia Dortmund in die neue Spielzeit in der B-Junioren-Bundesliga West starten.

U15

Borussia – VfL Bochum 6:0

Wettbewerb: C-Junioren-Regionalliga West

Tore: 1:0 Busch (3.), 2:0 Busch (24.), 3:0 Aserov (30.), 4:0 Busch (32. FE), 5:0 Jurisic (65.), 6:0 van Geelkerken (68.)

Resümee: Borussias U15 hat in ihrem zweiten Saisonspiel in der C-Junioren-Regionalliga West einen deutlichen 6:0-Sieg gegen den VfL Bochum gelandet. U15-Trainer Mihai Enache, der bei der Partie seinen Einstand als Cheftrainer feierte, zeigte sich zufrieden mit dem Spiel: „Die Jungs waren sehr fokussiert, haben den Gegner von der ersten Minute an unter Druck gesetzt und zu Fehlern gezwungen. Dadurch hatten wir viele gute Balleroberungen und ein zielstrebiges Spiel in die Spitze.“ So brachten die Fohlen in der ersten Hälfte eine hohe Dynamik und Laufintensität auf den Platz. Nach dem Seitenwechsel überzeugte der VfL-Nachwuchs weiter mit langen Ballbesitzphasen und schönen Kombinationen, wurde im Abschluss allerdings etwas nachlässiger. Den Gegner ließen die Borussen in der gesamten Spielzeit nicht einmal gefährlich vor das eigene Tor kommen. „Der Sieg ist auch in der Höhe mehr als verdient. Wir haben das Spiel von der ersten bis zur letzten Minute im Griff gehabt“, lobte Enache.

Besondere Vorkommnisse: Seif Moustafa brach sich nach einem Zweikampf das Schlüsselbein an und musste verletzt ausgewechselt werden.

U14

Arminia Bielefeld – Borussia 1:2

Wettbewerb: Nachwuchs-Cup

Tore: 0:1 Savicevic (8.), 0:2 Savicevic (31.), 1:2 Lübke (40.+1)

Resümee: Die U14 der Fohlen hat am zweiten Spieltag des Nachwuchs-Cups einen 2:1-Sieg bei Arminia Bielefeld eingefahren. „Wir haben ordentliche erste 30 Minuten gespielt, in denen wir schon mit 3:0 hätten führen müssen. Danach und spätestens nach dem 2:1-Anschlusstreffer, haben wir aber den Faden verloren“, konstatierte U14-Trainer Felix Galli. Die Fohlen hatten in der Folge weniger Zugriff auf die Partie, sodass Bielefeld das Geschehen im Mittelfeld kontrollierte. Dennoch stand der VfL-Nachwuchs in der Defensive stabil und ließ die Gastgeber nicht gefährlich vor das Tor kommen. „Wir haben viele technische Fehler gemacht und unser Ballbesitzspiel war nicht gut. Wir können mit unserer spielerischen Leistung nicht zufrieden sein. Dennoch haben wir gewonnen und in erster Linie gut verteidigt“, resümierte Galli.

U13

Borussia – VfL Bochum 4:0

Wettbewerb: Nachwuchs-Cup

Tore: 1:0 Osei (20.), 1:0 Horvat (50.), 3:0 Vali Fard (59.), 4:0 Mohya (67.)

Resümee: „Wir hatten uns als Ziel gesetzt, das Spiel zu null zu gewinnen. Das haben wir erreicht. Wir haben verdient gewonnen“, sagte U13-Trainer Jimmy Lucassen. Am zweiten Spieltag des Nachwuchs-Cups hat die U13 der Fohlen einen deutlichen 4:0-Sieg beim VfL Bochum gelandet. In den ersten 35 Minuten präsentierten sich die Borussen als spielbestimmende Mannschaft, überzeugten mit guten Spielzügen und kreierten einige Torchancen. „In der zweiten Hälfte wurde die Partie wilder, aber wir haben uns auch mehr Chancen herausgespielt. Bochum hatte zwar ein paar Akzente in unserer Hälfte, gefährlich vor unser Tor ist es aber nicht gekommen“, resümierte Lucassen.  

U12

Arminia Bielefeld – Borussia 1:3

Wettbewerb: Nachwuchs-Cup

Tore: 0:1 Poba (37.), 0:2 Korkmaz (46.), 0:3 Poba (60.), 1:3 (70.)

Resümee: Borussias U12 hat am zweiten Spieltag des Nachwuchs-Cups einen 3:1-Sieg bei Arminia Bielefeld eingefahren. In der ersten Halbzeit taten sich die Fohlen aber zunächst schwer. „Wir haben keine guten Lösungen gefunden, aber im Vergleich zu den letzten Spielen gut zusammen verteidigt“, sagte U12-Trainer Oliver Schoepp. Nach dem Seitenwechsel setzte der Fohlen-Nachwuchs die Gastgeber aus Bielefeld mehr unter Druck und kreierte einige Torchancen. „Alles in allem war das nicht unser bestes Spiel, aber die Jungs haben Mentalität bewiesen und sich den Sieg dadurch verdient“, konstatierte Schoepp.  

Borussia – Bonner SC U13

Wettbewerb: Freundschaftsspiel

Termin/Ort: Dienstag, 18:30 Uhr, BORUSSIA-PARK, Platz 4

Ausgangslage: Nach den ersten beiden Partien im Nachwuchs-Cup gegen den VfL Bochum (4:4) und bei Arminia Bielefeld (3:1) bestreiten die Fohlen am morgigen Dienstag (18:30 Uhr) ein Testspiel gegen die U13 des Bonner SC. Die Gäste aus Bonn tragen ihre Meisterschaftsspiele in der D-Junioren-Bezirksliga aus und haben in dieser wie die Fohlen bereits zwei Partien absolviert (gegen BSV Roleber 2:2, bei SV Altenberg 3:0).

U11

Borussia – RW Oberhausen 11:4

Wettbewerb: Reviersport-Cup

Borussia – Alemannia Aachen

Wettbewerb: Freundschaftsspiel

Termin/Ort: Dienstag, 18:30 Uhr, BORUSSIA-PARK, Platz 5

U10

Borussia – VfB Hilden U11 12:8

Wettbewerb: Freundschaftsspiel

U9

Borussia – Westwacht Aachen

Wettbewerb: Freundschaftsspiel

Termin/Ort: Dienstag, 18:30 Uhr, BORUSSIA-PARK, Platz 5

14.09.2020

U23 bleibt gegen Straelen ihrer Linie treu

Zum Start in die Saison 2020/21 in der Regionalliga West stand für Borussias U23 gleich eine Englische Woche auf dem Programm. Zum Abschluss dieser empfangen die Fohlen am morgigen Samstag (14:00 Uhr) den SV Straelen.

18.09.2020

Porsche wird Nachwuchssponsor bei Borussia

Die Porsche AG wird mit Beginn der Saison 2020/2021 Partner von Borussia im Bereich der Jugendförderung. Beim VfL wird der Sportwagenhersteller Sponsor der Fußballjugend und Namensgeber des Nachwuchsinternats FohlenStall. Darüber hinaus wird die Porsche-Jugendförderung „Turbo für Talente“ auf Banden bei den Heimspielen der Fohlen präsent sein.

14.09.2020

U15-Trainer Sven Schuchardt verlässt Borussia

Sven Schuchardt, der seit 2009 als Chef- und Co-Trainer verschiedener Nachwuchsteams der Fohlen tätig war, verlässt Borussia in Richtung Wien.

11.09.2020