Suchen

Christian Hochstätter

Der Vereinstreue

Christian Hochstätter bestritt 339 Bundesligaspiele für Borussia.

Das Attribut der Vereinstreue trifft auf kaum einen Spieler derart zu wie auf Christian Hochstätter. 1982 kam der Neffe des Nationalspielers Helmut Haller vom FC Augsburg an den Niederrhein. Bis zum Ende seiner aktiven Laufbahn machte er 339 Bundesligaspiele, in denen er auch 55 Mal als Torschütze auftrat. Nicht eines seiner Bundesligaspiele machte er für einen anderen Verein als Borussia Mönchengladbach. Nach 16 Jahren aktiver Zeit am Bökelberg wechselte er in die sportliche Leitung, stieg als Sportdirektor erst ab und zwei Jahre später wieder auf und war in der Phase des Umzuges in den BORUSSIA-PARK sportlich verantwortlich.

Begonnen hat er beim VfL als Mittelfeld-Spieler. Als solcher kam er 1987 auch zu seinen beiden Einsätzen in der Deutschen Nationalmannschaft. Zwar blieb es bei zwei Einwechslungen, doch diese Ehre wurde ihm immerhin bei einer Südamerika-Reise gegen keine geringeren Gegner als Brasilien und Argentinien zuteil. In der Saison 1990/91 war die gute Rückrunde des VfL vor allem auch der Tatsache zu verdanken, dass „Howie“, wie Uwe Rahn seinen Kollegen einst taufte, auf der Position des Liberos zum Einsatz kam. Defensiver blieb seine Rolle dann auch bis zum Ende seiner Laufbahn. Als „Sechser“ vor der Abwehr bekam er jedoch durchweg genauso glänzende Bewertungen wie in der offensiveren Rolle.

War 23 Jahre im Verein

Seinen Posten als Sportdirektor Borussias gab er 2005 nach 23 Jahren im Verein auf, als nach dem Ende der Ära Dick Advocaat der öffentliche Druck auf Hochstätter immer größer wurde. Mit dem Fußball hat „Howie“ aber sicher noch nicht abgeschlossen. „Ich will mal Deutscher Meister werden. Das ist mir als Spieler nämlich nie gelungen“, sagte er einmal in einem Interview. Im Jahr 2007 wurde Hochstätter Sportdirektor bei Hannover 96 und füllte diese Position bis Januar 2009 aus. Anschließend war er als Spielerberater bei der Agentur Stars & Friends tätig. Nach einer Weiterbildung in den Bereichen Sportmanagement und Finanzdienstleistung arbeitete er in einer Düsseldorfer Agentur für Vermögensverwaltung und Unternehmensberatung sowie für eine Kölner Werbeagentur. Seit Juni 2013 ist Hochstätter als Sportvorstand beim VfL Bochum tätig.

(Stand: August 2014)

Statistik

Alle statistischen Daten zu Borussias deutschen Nationalspielern, aber auch zu allen anderen VfL-Akteuren in der Vereinsgeschichte (ab Bundesliga) gibt es in unserer ausführlichen VfL-Statistik.

Jetzt Geschenke finden

Hier Tickets sichern

Böklunder