Suchen

Frank Mill

Der Blitzstarter

Kam im März 1982 zu seinem ersten Länderspiel-Einsatz.
Frank Mill war nur schwer vom Ball zu trennen.

1981 legte ein junger Spieler namens Frank Mill beim VfL einen Blitzstart hin. Von Rot-Weiß Essen gekommen wurde der flinke Angreifer nicht nur gleich zum Stammspieler, sondern innerhalb eines guten halben Jahres auch in die Nationalmannschaft berufen. Im März 1982 kam er zu seinem ersten Einsatz. Trotz seiner insgesamt 17 Länderspiele, von denen er neun für Borussia absolvierte, gab es in der Nationalmannschaft vorwiegend Rückschläge. So wurde er vor den WM-Turnieren von 1982 und 1986 jeweils kurz zuvor aus dem Kader gestrichen und musste daheim bleiben.

Das passierte ihm vor der WM 1990, als er schon für Borussia Dortmund spielte, nicht. Dennoch kam er in Italien nicht zum Einsatz. Ohnehin gelang ihm in seinen 17 A-Länderspielen kein einziges Tor. Erfolgreicher war er 1988 in der Olympia-Auswahl, als er gemeinsam mit Uwe Kamps die Bronzemedaille bei den Spielen in Seoul errang. 1986 hatten ihn die Dortmunder mit Geld gelockt, und wie viele seiner Vorgänger beim VfL konnte er dem nicht widerstehen. Denn seine Bilanz nach fünf Jahren im Trikot mit der Raute konnte sich sehen lassen: In 153 Bundesligaspielen traf Frank Mill 71 Mal für den VfL. Beeindruckt waren die Fans dabei oft davon, dass der nur 1,76 große Stürmer über ein so gutes Kopfballspiel verfügte.

Traf frei vor dem leeren Tor nur den Pfosten

Sein größter Erfolg bei Borussia blieb das Erreichen des Pokalfinales 1984, als Borussia im Elfmeterschießen dem FC Bayern unterlag. Für die kuriosesten Szenen sorgte er erst nach seiner Zeit im Borussen-Trikot, als er gegen Bayern den Ball frei vor dem leeren Tor an den Pfosten setzte oder gegen Hannover dem Torhüter den Ball aus der Hand köpfte. Dem Fußball blieb er nach seiner aktiven Laufbahn, die er bei Fortuna Düsseldorf beendete, durch eine eigene Fußballschule verbunden. Unter dem Namen Kidsactive betreibt er inzwischen 81 Fußballschulen für Kinder und Jugendliche im gesamten Bundesgebiet

(Stand: August 2014)

Statistik

Alle statistischen Daten zu Borussias deutschen Nationalspielern, aber auch zu allen anderen VfL-Akteuren in der Vereinsgeschichte (ab Bundesliga) gibt es in unserer ausführlichen VfL-Statistik.

Transferübersicht 2017/18

Stadionführung

Böklunder