Suchen

Fohlen-Fußballschule

Spielerisch das Fußball-ABC erlernen

In der „FOHLEN-FUßBALLSCHULE“ haben junge Fußballer die Möglichkeit, einmal unter Anleitung von Borussias Jugendtrainern zu trainieren. Für manche öffnet sich sogar „ein Tor“ zur Nachwuchsmannschaft des VfL.

Borussia ist für ihre gute Jugendabteilung bekannt. Nicht umsonst wird sie ja oft auch „Fohlenstall“ genannt. Wer einmal hier reinschnuppern und möglicherweise „entdeckt“ werden möchte, für den ist vielleicht die „FOHLEN-FUßBALLSCHULE“ das Richtige. In kleinen Gruppen wird den Teilnehmern auf spielerische Art und Weise das Fußball-ABC professionell beigebracht. „Wir möchten keine Massenveranstaltung betreiben, wie es andernorts vielleicht betrieben wird. Wir wollen uns kindgerecht um die Kinder kümmern, die sich bei uns anmelden“, erklärt Thomas Reich, Borussias Koordinator der Fußballschule.

Enorme Resonanz

Thomas Reich, Leiter der Fohlen-Fußballschule

„Die Resonanz ist enorm“, verrät Reich. Die Teilnehmer stammen nicht nur vom Niederrhein, sondern kommen aus dem gesamten Bundesgebiet und sogar aus Belgien, England oder den USA. „Es sind dann natürlich oft Eltern, die Fans oder Vereinsmitglieder sind und ihre Kinder mal bei uns spielen lassen wollen“, so Reich.

In der Fußballschule wird täglich zweimal ein etwa 90-minütiges spaßorientiertes Training absolviert. Daneben wird den Teilnehmern ein interessantes Rahmenprogramm geboten, so dass die Spieler zwischendurch auch abschalten können. Außerdem erhalten sie eine ausführliche Stadionführung „in Bereiche, die man sonst nicht sieht“, so Reich. Das Mittagessen wird in Borussias Business-Lounge mit Blick auf das Stadioninnere eingenommen. Hierbei und auch bei der sonstigen Verpflegung wird natürlich auf eine gesunde und sportgerechte Ernährung geachtet. Meist haben die Kinder auch die Möglichkeit an einer Autogrammstunde eines VfL-Profis teilzunehmen. Als besonderes Bonbon erhalten die Kinder vor Beginn des Camps ein Trikot mit eigenem Logo der "FOHLEN-FUßBALLSCHULE".

Transferübersicht 2017/18

Stadionführung

Böklunder