Borussia Menü
 
06.03.2014

Herzlichen Glückwunsch, Peter Dietrich

Peter Dietrich spielte zwischen 1967 und 1971 bei Borussia.

Peter Dietrich, der zwischen 1967 und 1971 bei Borussia spielte und zwei Meistertitel mit den Fohlen errang, feiert am heutigen Donnerstag seinen 70. Geburtstag. Borussia wünscht auf diesem Weg alles Gute!

Eine Kopie der Meisterschale des Deutschen Fußball-Bund (DFB) sowie ein Foto der Meistermannschaft von 1970 sind die Relikte aus der erfolgreichsten Zeit in der Profikarriere von Peter Dietrich. Über seinen Heimatverein, der SpVgg Neu-Isenburg, und die beiden weiteren Stationen ESV Ingolstadt und Rot-Weiß Essen landete Dietrich im Sommer 1967 bei Borussia. Knapp drei Jahre später kam er zu seinem einzigen Länderspieleinsatz für Deutschland. Sein Auftreten beim 2:1 gegen Irland sorgte dafür, dass er zum Aufgebot für die WM 1970 im Mexiko gehörte. Dort spielte er jedoch nicht. Auch im Spiel der Borussen fiel Dietrich oftmals nicht groß auf. Doch er agierte zumeist außerordentlich effektiv. Bei den Meisterschaften 1970 und 1971 war Dietrich der Aufräumer im Mittelfeld. Bis zu seinem Weggang nach dem zweiten Meistertitel gehörte er bei Hennes Weisweiler stets zum Stammpersonal. In 103 Bundesligaspielen für Borussia machte Dietrich elf Tore.

Wechsel nach Bremen

Für die damalige Rekordsumme von 250.000 Mark wechselte der Mittelfeldspieler im Sommer 1971 nach Bremen. Zahlreiche Verletzungen machten Dietrich dort zu schaffen, weshalb er in den kommenden fünf Jahren nicht einmal die Hälfte aller Spiele absolvierte und daraufhin 1976 beschloss, seine Profikarriere zu beenden und sich der drittklassigen SG Westend Frankfurt anzuschließen. Insgesamt brachte es der Mittelfeldspieler auf 213 Bundesliga-Einsätze, in denen er 21 Tore erzielte. Inzwischen lebt der frühere Borusse in Bayern, wo er zusammen mit seiner Frau Ingrid lange Zeit in Oberaudorf ein Sportgeschäft führte. Jetzt genießt das Ehepaar, das seit mehr als 50 Jahren verheiratet ist, den wohlverdienten Ruhestand.



<- Zurück zu: News

 
Liveticker
Fans
 
Fohlenshop
 
wechseln zu www.borussia.de