Borussia Menü
 
23.04.2015

Borussia startet chinesische Version der Internetseite

Nach der englischen und der spanischen Version der Vereins-Webseite erweitertet Borussia ihr fremdsprachiges Angebot und bietet ab sofort ihren chinesischen Fans einen besonderen Service an.

Unter www.borussia.de/chinese finden sich ab sofort Informationen rund um den Verein und seine Fans auch auf Chinesisch. Aktuelle Berichte von den Spielen der Fohlenelf oder den Pressekonferenzen werden zudem ebenso auf Chinesisch angeboten wie Interviews mit den Spielern oder den Verantwortlichen. „Der chinesische Markt ist für jeden international bekannten Bundesligisten von großem Interesse, wenn man das Potenzial dort sieht“, sagt Borussias Geschäftsführer Stephan Schippers.

Borussia betreibt seit Beginn dieser Saison Seiten auf den beiden größten Social Media-Plattformen Chinas, Sina Weibo und Tencent. Mehr als eine halbe Million Chinesen folgen der Fohlenelf bereits auf diesen Kanälen. „Das zeigt, wie fußballbegeistert die Menschen in China allgemein sind und welch große Popularität Borussia dort genießt. Deshalb war es für uns ein logischer Schritt, das Online-Angebot für unsere chinesischen Fans zu erweitern“, sagt Markus Aretz, Leiter Medien/ Kommunikation/Marketing bei Borussia.

Mit der chinesischen Seite baut Borussia ihr fremdsprachiges Angebot im Internet aus. Seit Jahren gibt es bereits eine englische und spanische Version von Borussias Homepage. Auf der chinesischen Seite finden die Besucher nun Informationen über die Mannschaft, den Verein, das Stadion und die Fans. Zudem gibt es Wissenswertes über den Ticketverkauf, das Engagement der Sponsoren sowie einen Zugang zum Online-Fanshop.



<- Zurück zu: News

 
Liveticker
Fans
 
Fohlenshop
 
wechseln zu www.borussia.de