Borussia Menü
 
13.09.2019

U17 will an ihre beste Saisonleistung anknüpfen

Borussias U17 um Tim Zimpel tritt am Sonntag in Lippstadt an.

In der B-Junioren-Bundesliga West steigt der sechste Spieltag: Hierzu tritt die U17 der Fohlen am Sonntag (13:00 Uhr) beim SV Lippstadt an.

Zu Beginn der Saison entschied Borussias U17 drei Partien in Folge für sich. Es folgten ein 1:2 beim SC Preußen Münster sowie zuletzt ein 2:2-Remis gegen die Knappenschmide. „Im Spiel gegen Schalke haben wir aber unsere bislang beste Saisonleistung gezeigt“, unterstreicht VfL-Trainer Hagen Schmidt. „Ich hoffe, dass es eine Initialzündung für die nächsten Aufgaben war.“ Die kommende Aufgabe heißt SV Lippstadt. Beim Aufsteiger treten die Fohlen am Sonntag um 13:00 Uhr an. Von den bisherigen fünf Saisonspielen konnte Lippstadt noch keines für sich entscheiden. Den bislang einzigen Punkt holte der SV am dritten Spieltag durch ein 1:1 beim VfL Bochum. „In diesem Duell wird sich zeigen, ob wir aus der Niederlage in Münster etwas gelernt haben. Lippstadt wird auch tief stehen und auf Umschaltmomente lauern“, betont Schmidt.

5:1-Sieg im Testspiel

Von seiner Mannschaft erwartet der VfL-Coach daher eine couragierte wie engagierte Leistung, ein hohes Spieltempo sowie disziplinierte wie aktive Spielweise. Im Testspiel am zurückliegenden Mittwoch gegen die U19 des TSV Meerbusch brachte die junge FohlenElf das bereits auf den Platz. Folgerichtig entschieden die Borussen das Duell, das vor allem dem Spielrhythmus dienen sollte, klar mit 5:1 (2:0) für sich. „Die Jungs haben diesen Test richtig gut angenommen. Eine so gute Einstellung erwarte ich von der Mannschaft auch am Sonntag in Lippstadt“, sagt Schmidt. Verletzungsbedingt verzichten muss der VfL-Coach dabei weiter auf Max Schreiber (Knieverletzung), Osman Calis (Aufbautraining) und Jonas Simon (Sprunggelenksverletzung).



<- Zurück zu: News

 
Liveticker
Fans
 
Fohlenshop
 
wechseln zu www.borussia.de