Borussia Menü
 
29.03.2013

U17 unterliegt chinesischer Auswahl

Michel Lieder feierte gegen die chinesische U19-Auswahl sein Comeback.

Am Donnerstagabend musste sich Borussias U17 in einem Testspiel einer chinesischen U19-Auswahl 1:3 (0:2) geschlagen geben. Nach langer Verletzungspause feierte Kapitän Michel Lieder sein Comeback.

Für die Elf von Trainer Thomas Flath war der Test gegen die Chinesen das zweite Freundschaftsspiel gegen eine asiatische Mannschaft binnen fünf Tagen. Bereits am Sonntag kam es im BORUSSIA-PARK zum Duell der jungen Fohlenelf gegen eine japanische U17-Auswahl, das der VfL-Nachwuchs souverän 9:0 für sich entschied. Am Donnerstagabend verließen die Borussen das Spielfeld als Verlierer. Trainer Thomas Flath bewertete die Darbietung seiner Schützlinge trotzdem positiv. „Wir sind mit der richtigen Einstellung in die Partie gegangen und haben uns gegen einen körperlich sehr robusten Gegner zur Wehr gesetzt. Es war ein guter Test für uns, aus dem wir unsere Lehren ziehen werden“, sagte der Coach, der sich über das Comeback des lange verletzten Kapitäns Michel Lieder freuen durfte.

Konsequente Gäste

Besonders in der Anfangsphase schnürte die U17 die älteren Kontrahenten in der eigenen Hälfte ein. Nico Rymarczyk, Ba-Muaka Simakala, Sinan Kurt und Gianluca Rizzo verpassten es bei ihren Chancen, die junge Fohlenelf für ihren Aufwand zu belohnen. Stattdessen schlugen die Gäste aus Fernost zweimal eiskalt zu. „Unser Gegner hatte zwei Möglichkeiten und hat unsere Fehler im Umschaltspiel konsequent genutzt“, erkannte Flath an. Zwei Minuten nach dem Seitenwechsel erhöhten die Chinesen auf 3:0. Trotzdem steckten die Borussen nicht auf und kamen durch einen Distanzschuss von Mahmoud Dahoud zum 1:3-Ehrentreffer. „Wir haben die Testspiele genutzt, um allen Spielern Spielpraxis zu geben. Wir müssen in der Liga unsere Chancenverwertung verbessern“, gab Flath, der seine Schützlinge nach der Partie in ein freies Osterwochenende entließ, die Devise für die nächsten Aufgaben seines Teams in der B-Junioren-Bundesliga vor.



<- Zurück zu: News

 
Liveticker
Fans
 
Fohlenshop
 
wechseln zu www.borussia.de