Alle Portale

Hier ist eine Übersicht aller Portale der Borussia zu sehen. Klicke auf eine Portalkachel, um zum jeweiligen Portal zu gelangen.

Entdecke unsere riesige Auswahl an Borussia-Fanartikeln.

Shop

Unterstütze die FohlenElf live im Stadion.

Tickets

Jetzt Mitglied werden und Vorteile sichern - oder andere überzeugen.

Mitgliedschaft

Exklusive Hintergrundberichte, Live-Übertragungen, Highlight-Videos und vieles mehr.

TV

Auf den Spuren der FohlenElf: Tauche ein in die über 100 Jahre zurückreichende Vereinshistorie.

Museum

Trainieren wie die FohlenElf - bei unseren Camps und Fördertrainings.

Fussballschule

Blick hinter die Kulissen: So hast du den BORUSSIA-PARK noch nie gesehen.

Tours

U15-Trainer Sven Schuchardt verlässt Borussia

Sven Schuchardt, der seit 2009 als Chef- und Co-Trainer verschiedener Nachwuchsteams der Fohlen tätig war, verlässt Borussia in Richtung Wien.

Der 48-jährige Fußballlehrer war insgesamt elf Jahre lang in verschiedenen Funktionen im FohlenStall tätig. Unter anderem betreute er als Co-Trainer Borussias U19 und U17. Seit Juli 2019 war er als Cheftrainer für die U15 der Fohlen verantwortlich. Beim österreichischen Erstligisten FC Admira Wacker Mödling wird Schuchardt Co-Trainer der „Juniors“ und verstärkt damit das Trainerteam um Cheftrainer Patrick Helmes. „Nach elf Jahren bei Borussia sucht Schuchi eine neue sportliche Herausforderung in Wien, darüber freuen wir uns für ihn“, sagt Borussias Direktor des Nachwuchsleistungszentrums Roland Virkus. „Sein Wechsel ist auch eine Auszeichnung für Borussia.“

Bevor Schuchardt in den FohlenStall wechselte, hatte er bereits die Seniorenmannschaft des SC Kapellen-Erft trainiert. In seiner aktiven Karriere lief der Mittelstürmer für den FC Remscheid, Fortuna Düsseldorf, den KFC Uerdingen, Fortuna Köln, Eintracht Braunschweig und Kapellen-Erft auf und absolvierte unter anderem 22 Zweitligaspiele (1 Tor) sowie drei DFB-Pokalspiele. „Die Entscheidung für den Wechsel ist mir nicht leicht gefallen. Ich habe mich immer voll und ganz mit Borussia identifiziert. In meinem elf Jahren in diesem Verein gab es viele Highlights wie zum Beispiel die Reisen zu Turnieren in Mexiko City oder Las Vegas mit der jeweiligen U15. Zudem war es toll, die Entwicklung so vieler Spieler begleiten zu dürfen“, sagt Schuchardt. „Ich verlasse den Klub daher mit einem weinenden Auge, freue mich aber auf die neue Herausforderung. Ich habe das Gefühl, dass für mich in Wien alles passt.“

Das Amt des Cheftrainers der U15 der Fohlen übernimmt mit sofortiger Wirkung Mihai Enache, der bislang als Co-Trainer der Mannschaft tätig war. „Micha Enache ist ebenfalls schon viele Jahre im Verein. Wir freuen uns, ihm nun diese Chance geben zu können“, sagt Virkus. Unterstützt wird Enache, der in der Jugend selbst als Spieler bei Borussia aktiv war, weiterhin von Maximilian Nadidai.

11.09.2020

Infos und Hinweise für Stadionbesucher

Im BORUSSIA-PARK dürfen bei den Heimspielen der Fohlen bis Ende Oktober jeweils maximal 10.804 Zuschauer vor Ort sein. Der Besuch des Spiels unterliegt verschiedenen Einschränkungen, Maßnahmen und Regelungen, die von allen Fans, die ins Stadion kommen, unbedingt beachtet werden müssen.

23.09.2020

Hofmann: „Wollen unseren Fans einen Sieg bescheren“

In einem Interview spricht Jonas Hofmann über die Auftaktniederlage bei Borussia Dortmund, das bevorstehende Heimspiel gegen Union Berlin und seine taktische Rolle auf dem Platz.

23.09.2020

U23 holt einen Punkt in Homberg

Am fünften Spieltag der Regionalliga West hat Borussias U23 2:2-remis beim VfB Homberg gespielt. Markus Pazurek und Justin Steinkötter erzielten die Tore für die Fohlen.

23.09.2020