Alle Portale

Hier ist eine Übersicht aller Portale der Borussia zu sehen. Klicke auf eine Portalkachel, um zum jeweiligen Portal zu gelangen.

Entdecke unsere riesige Auswahl an Borussia-Fanartikeln.

Shop

Unterstütze die FohlenElf live im Stadion.

Tickets

Jetzt Mitglied werden und Vorteile sichern - oder andere überzeugen.

Mitgliedschaft

Exklusive Hintergrundberichte, Live-Übertragungen, Highlight-Videos und vieles mehr.

TV

Auf den Spuren der FohlenElf: Tauche ein in die über 100 Jahre zurückreichende Vereinshistorie.

Museum

Trainieren wie die FohlenElf - bei unseren Camps und Fördertrainings.

Fussballschule

Blick hinter die Kulissen: So hast du den BORUSSIA-PARK noch nie gesehen.

Tours

Fakten und Infos zum Spiel in Dortmund

Alle wichtigen Fakten und wissenswerten Informationen rund um das Bundesligaspiel der Fohlen am Samstag (18:30 Uhr) bei Borussia Dortmund.

Zuschauer

  • Die Bundesländer haben sich auf einheitliche Regeln zur Rückkehr von Fans in die Stadien geeinigt. Die Obergrenze liegt zunächst bei 20 Prozent der jeweiligen Stadion-Kapazität. In Dortmund werden rund 10.000 Zuschauer am Samstagabend im Signal-Iduna-Park dabei sein.
  • Es wird laut DFL-Beschluss bis mindestens Ende Oktober keine Stehplätze, sondern ausschließlich Sitzplätze geben. Zudem gibt es keine Tickets für Gästefans.
  • Das Auswärtsspiel-Event in der FohlenSportsbar mit Gewinnspiel, Moderation und Stadionfeeling-Buffet entfällt aktuell auf Grund der Corona-Pandemie. Die Auswärtsspiele der FohlenElf werden dort zwar auf allen TVs und Screens übertragen, für Samstagabend sind aber bereits alle Plätze reserviert.

Bilanz zwischen Dortmund und Mönchengladbach

  • Zum 97. Mal treffen die beiden Teams in der Bundesliga aufeinander. Die bisherige Bilanz: 39-mal gewannen die Dortmunder, 29-mal siegte die FohlenElf. Weitere 28 Partien endeten unentschieden.
  • Die FohlenElf verlor die letzten zehn Bundesligaspiele gegen den BVB allesamt. Letztmals punktete der VfL am 11. April 2015 gegen den BVB, beim damaligen 3:1-Heimsieg trainierte noch Lucien Favre die Fohlen. Es ist die längste Negativserie gegen einen anderen Verein.
  • In den vergangenen 49 Pflichtspielen zwischen Dortmund und Mönchengladbach gab es kein einziges torloses Remis. Mit 0:0 endete dieses Duell letztmals im April 1994 in Mönchengladbach.
  • Dortmund und Mönchengladbach trafen zuvor erst zweimal an ersten Spieltagen aufeinander, ebenfalls jeweils in Dortmund. 1968 gewannen die Fohlen 3:1, 2015 siegte der BVB mit 4:0.

Statistik – präsentiert von UNIBET Sportwetten

  • Der BVB kassierte erst am 28. Spieltag der Vorsaison die erste Heimniederlage. 36 Zähler aus den 17 Saison-Heimspielen (elf Siege, drei Unentschieden, drei Niederlagen) bedeuteten am Ende Rang drei in der Heimtabelle. Die FohlenElf holte 27 ihrer 65 Punkte auf fremden Plätzen.
  • In der Vorsaison kassierten nur zwei Mannschaften weniger Gegentore als die Fohlen. Einzig die Bayern gestatteten den Gegnern zudem weniger Großchancen (30) als Mönchengladbach (35).
  • Trainerlegende Hennes Weisweiler stellte mehrere Vereinsrekorde auf (340 Bundesligaspiele, 169 Siege und 50 % Sieganteil). Marco Rose löste ihn jedoch nach einer Saison zumindest in Sachen Sieganteil ab, er gewann bislang mit den Fohlen 59 % seiner Spiele.
  • Lucien Favre holte mit dem BVB in den letzten beiden Bundesliga-Spielzeiten in 68 Spielen145 Punkte. Dortmund sammelte unter dem Schweizer somit im Schnitt 2,13 Punkte pro Spiel und gewann 65 % der Bundesligaspiele – das ist der beste Wert aller BVB-Trainer der Bundesliga-Historie.

Schiedsrichter

  • Auf Grund der Corona-Pandemie wird das Schiedsrichtergespann erst kurzfristig vom DFB angesetzt.

Wetter

  • Am Samstag werden in Dortmund spätsommerliche Temperaturen von bis zu 24 Grad erwartet. Es ist meist sonnig, dazu weht ein schwacher Wind aus Nordost.  

Übertragung

  • Sky überträgt die Partie live. Kommentator ist Wolff Fuss, Field-Reporter ist Ecki Heuser. Die Moderation übernimmt Sebastian Hellmann, Experte ist Lothar Matthäus.
  • Das FohlenRadio mit Kommentator Christian Straßburger geht ab 18:25 Uhr live und ist sowohl über die FohlenApp als auch die Homepage verfügbar.
  • Auf FohlenTV kann man die Partie kurz nach dem Abpfiff im Re-Live und wenig später auch im Highlightschnitt sehen.

FohlenApp:

  • Wenn ihr am Sonntag (ab 11:30 Uhr) die FohlenApp öffnet, werdet ihr gefragt, ob ihr das Spiel vor dem TV/Radio oder von unterwegs aus verfolgt.
  • Entsprechend werdet ihr in einer Art Live-Blog mit allen nötigen Informationen versorgt. Die FohlenApp gibt‘s kostenlos im AppStore und im Google PlayStore.

Social Media

  • Der Hashtag zum Spiel lautet: #BVBBMG. Wir halten euch über Social Media über alles Wichtige rund um das Spiel auf dem Laufenden.
  • Borussias Kanäle in der Übersicht:

 

18.09.2020

"Wir sind sehr enttäuscht - Stimmen zum Spiel

Nach der knappen 2:3-Niederlage gegen Inter Mailand waren wir im Lager der Fohlen auf Stimmenfang.

01.12.2020

Unglückliche Heim-Niederlage gegen Inter

Am fünften Gruppen-Spieltag der UEFA Champions League hat die FohlenElf eine unglückliche 2:3 (1:1)-Niederlage gegen Inter Mailand hinnehmen müssen.

01.12.2020

Borussias Spieler des Monats November gesucht

Bei der gemeinsamen Aktion von Borussia und Cichon Personalmanagement stehen Alassane Plea, Lars Stindl, Christoph Kramer, Breel Embolo und Florian Neuhaus zur Wahl zum Spieler des Monats November. In der Rubrik „Umfragen“ in der FohlenApp könnt ihr ab sofort für euren Favoriten abstimmen.

01.12.2020