Sommer: "Kein gutes Spiel von uns"

Nach dem 1:1 gegen Union Berlin spricht VfL-Torhüter Yann Sommer im Interview über den 2. Spieltag der FohlenElf, sein 200. Bundesligaspiel und das bevorstehende Derby in Köln.

Yann, ein 1:1 gegen Union Berlin im ersten Heimspiel der Saison. Das habt ihr euch sicher ein wenig anders vorgestellt. Wie ordnest du das Spiel ein?

Yann Sommer: Letztendlich muss man sagen, dass die Berliner das gut gegen uns gemacht haben. Wir haben zu selten Räume gefunden, hatten zu selten die nötige Power nach vorne. Es gab wenig Rhythmuswechsel in unserem Spiel. Man muss es so ehrlich sagen: Wir hatten keinen guten Tag.  Das war kein gutes Spiel von uns.

Wie wichtig war es für euch, dass Marcus Thuram und Alassane Plea zum ersten Mal wieder von Beginn an dabei waren?

Sommer: Für uns sind alle Spieler wichtig, aber klar: Die beiden sind die Stürmer, die in der vergangenen Saison die meisten Tore für uns geschossen haben und auch enorm viel Wucht mit auf den Platz bringen. Generell ist es wichtig, dass der Kader wieder kompletter wird und wir als Mannschaft wieder mehr Möglichkeiten haben. Das brauchen wir als Team.

Wie war es, mal wieder vor immerhin mehr als 10.000 Fans zu spielen?

Sommer: Das war schön. Und es war auch ein Unterschied, denn die Fans haben gestern auch immer mal wieder Stimmung gemacht. Es ist ein Riesenschritt, wenn man bedenkt, dass wir zuletzt monatelang ohne unsere Fans spielen mussten. Es fühlt sich gut an, dass zumindest wieder ein Teil der möglichen Zuschauer im Stadion sind.

Du hast gegen Union Berlin dein 200. Bundesliga-Spiel für Borussia gemacht. War es etwas Besonderes für dich oder ein Spiel wie jedes andere?

Sommer: Natürlich ist es etwas Besonderes für einen Verein wie Borussia 200 Bundesliga-Spiele gemacht zu haben. Das ehrt mich und macht mich stolz. Man erinnert sich dann auch mal kurz zurück, was in den vergangenen Jahren so alles passiert ist. Es ist ja auch schon meine siebte Saison mit Borussia. Was wir alles erlebt haben, welche Erfolge wir gefeiert haben, welche Niederlagen wir zusammen durchgestanden haben, was man mit dieser Mannschaft alles erlebt hat – das alles geht einem dann noch einmal durch den Kopf und das macht so ein Jubiläum dann auch ganz speziell.

Nächste Woche steht mit der Partie gegen Köln ein ganz besonderes Spiel an. Wie geht ihr in die Woche?

Sommer: Wir versuchen grundsätzlich immer, uns so vorzubereiten, dass wir an unsere Leistungsgrenze  herankommen. Aber das Derby und die Derbywoche davor sind schon etwas anderes. Ich freue mich total auf dieses brisante Spiel, weil es da auch um sehr viel Prestige geht. Wir wollen jetzt loslegen und die Saison für uns mit einem Sieg richtig starten. Dazu müssen wir eine Topleistung bringen.

27.09.2020

DFB-Pokal 2024/25: 1. Runde wird am Samstag ausgelost

Am Samstag (ab 18:00 Uhr, live in der ARD oder auf sportschau.de) werden im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund die Begegnungen der 1. Runde im DFB-Pokal für die kommende Saison ausgelost.

30.05.2024

Spieler der Saison gesucht: Franck Honorat im Portrait

Franck Honorat steht neben Rocco Reitz, Robin Hack und Moritz Nicolas zur Wahl zum „Spieler der Saison 2023/24“ – präsentiert von Cichon Personalmanagement. In Teil eins nehmen wir die Spielzeit von Franck Honorat unter die Lupe.

30.05.2024

Erste Termine der Saison-Vorbereitung stehen fest

Nach einer gut siebenwöchigen Sommerpause wird für die FohlenElf in der zweiten Juli-Woche die Saison 2024/25 starten. Die ersten Termine der neuen Spielzeit stehen jetzt fest.

29.05.2024

FohlenNewsletter

IMMER DIE NEUESTEN ANGEBOTE UND RABATTE DEINER FOHLENELF IM POSTFACH*