Alle Portale

Hier ist eine Übersicht aller Portale der Borussia zu sehen. Klicke auf eine Portalkachel, um zum jeweiligen Portal zu gelangen.

Entdecke unsere riesige Auswahl an Borussia-Fanartikeln.

Shop

Unterstütze die FohlenElf live im Stadion.

Tickets

Jetzt Mitglied werden und Vorteile sichern - oder andere überzeugen.

Mitgliedschaft

Exklusive Hintergrundberichte, Live-Übertragungen, Highlight-Videos und vieles mehr.

TV

Auf den Spuren der FohlenElf: Tauche ein in die über 100 Jahre zurückreichende Vereinshistorie.

Museum

Trainieren wie die FohlenElf - bei unseren Camps und Fördertrainings.

Fussballschule

Blick hinter die Kulissen: So hast du den BORUSSIA-PARK noch nie gesehen.

Tours

CL-Gegner: Inter und Real kassieren erste Niederlagen

Neues von den CL-Gegnern: Sowohl Inter Mailand (1:2 gegen AC Mailand) als auch Real Madrid (0:1 gegen den FC Cadiz) haben am Wochenende zum ersten Mal in dieser Saison in ihrer jeweiligen Liga verloren. Schachtar Donezk (5:1 gegen FK Lwiw) ist weiter ungeschlagen.

Inter Mailand hat am vierten Spieltag der Serie A eine 1:2-Niederlage im Stadtderby gegen den AC Mailand hinnehmen müssen. Zlatan Ibrahimovic (13./16.) brachte die „Gäste“ vor 1.000 Zuschauern, die im Stadion San Siro zugelassen waren, per Doppelschlag in Front. Inter-Torjäger Romelu Lukaku erzielte in der 29. Minute nach einer Hereingabe von Ivan Perisic den Anschlusstreffer. In der Folge ließ der Belgier mehrere gute Ausgleichschancen aus, so dass Inter seine erste Saison-Niederlage kassierte. In der Tabelle rangiert es mit sieben Zählern auf Platz sechs. „Bei den beiden Gegentoren waren wir nachlässig. In jedem Spiel erarbeiten wir uns viele Chancen, da müssen wir effizienter sein. Aber ich kann den Jungs nichts vorwerfen, die Einstellung war gut, sie haben gekämpft und alles versucht, um wenigstens noch auszugleichen“, sagte Trainer Antonio Conte.

Auch Real Madrid musste am sechsten Spieltag der Primera Division seine erste Niederlage der Saison verkraften – völlig überraschend unterlagen die „Königlichen“ Aufsteiger FC Cadiz mit 0:1. Die Gäste begannen sehr forsch und wurden dafür in der 16. Minute mit dem Führungstreffer durch Anthony Lozano belohnt. Mit Ausnahme einer Kopfballchance von Raphael Varane blieb Real vor der Pause blass. Auch nach dem Wechsel wurde es nicht viel besser. Ohne ihren Kapitän Sergio Ramos, der verletzt zur Pause raus musste, fehlte es den Madrilenen an Zielstrebigkeit. Karim Benzema scheiterte in der Endphase an der Latte und vergab damit die einzige klare Ausgleichschance für Real, das die Tabellenführung abgab und nun mit zehn Punkten aus fünf Spielen Dritter ist.

In der ukrainischen Premier Liga hat Schachtar Donezk am sechsten Spieltag einen klaren 5:1-Sieg gegen Schlusslicht FK Lwiw gefeiert und ist damit weiter ungeschlagen. Die Gastgeber legten einen Blitzstart hin. Nach Toren von Viktor Kovalenko (4., 18.), Marcos Antonio (9. / Foto: imago images / Kliuiev) und Dentinho (16.) war die Partie bereits nach 18 Minuten entschieden. Danach schaltete Donezk zwei Gänge zurück und ließ den Ehrentreffer der Gäste zu, ehe Manor Solomon in der 50. Minute den 5:1-Endstand besorgte. Donezk hat bislang zwölf Punkte gesammelt und liegt damit in der Tabelle zwei Zähler hinter Spitzenreiter Dynamo Kiew auf Rang drei.

19.10.2020

Fakten und Infos zum Spiel gegen Eintracht Frankfurt

Alle wichtigen Fakten und wissenswerten Informationen rund um das Bundesliga-Heimspiel der Fohlen am Samstag (15:30 Uhr) gegen Eintracht Frankfurt.

16.04.2021

Younes: „Immer noch ein besonderes Spiel“

Im Interview spricht der frühere Borusse Amin Younes (Foto: DFL/Getty/Scheuber) über seine Vergangenheit bei den Fohlen und das bevorstehende Duell mit seinem Ex-Klub.

16.04.2021

Rose: „Stellen uns der schwierigen Aufgabe“

In der Pressekonferenz vor dem Bundesliga-Heimspiel am Samstag (15:30 Uhr) gegen Eintracht Frankfurt sprachen Cheftrainer Marco Rose und Sportdirektor Max Eberl über die personelle Situation, den kommenden Gegner und den künftigen VfL-Trainer Adi Hütter.

15.04.2021