Alle Portale

Hier ist eine Übersicht aller Portale der Borussia zu sehen. Klicke auf eine Portalkachel, um zum jeweiligen Portal zu gelangen.

Entdecke unsere riesige Auswahl an Borussia-Fanartikeln.

Shop

Unterstütze die FohlenElf live im Stadion.

Tickets

Jetzt Mitglied werden und Vorteile sichern - oder andere überzeugen.

Mitgliedschaft

Exklusive Hintergrundberichte, Live-Übertragungen, Highlight-Videos und vieles mehr.

TV

Auf den Spuren der FohlenElf: Tauche ein in die über 100 Jahre zurückreichende Vereinshistorie.

Museum

Trainieren wie die FohlenElf - bei unseren Camps und Fördertrainings.

Fussballschule

Blick hinter die Kulissen: So hast du den BORUSSIA-PARK noch nie gesehen.

Tours

Fakten und Infos zum Spiel bei Inter Mailand

Alle wichtigen Fakten und wissenswerten Informationen rund um das Auswärtsspiel der Fohlen in der UEFA Champions League am Mittwochabend (21:00 Uhr) bei Inter Mailand.

Zuschauer

  • Laut den Regelungen der UEFA sind Zuschauer grundsätzlich zu den Spielen zugelassen, sofern dies unter der jeweiligen lokalen Gesetzgebung möglich ist. Dabei dürfen aber nur maximal 30 Prozent der Stadionkapazität ausgelastet sein. Auswärtsfans sind bis auf Weiteres nicht zugelassen. Wie viele Zuschauer tatsächlich in die Stadien dürfen, wird aber regional entschieden - das letzte Wort haben dabei die lokalen Gesundheitsbehörden.
  • Das Auswärtsspiel-Event in der FohlenSportsbar mit Gewinnspiel, Moderation und Stadionfeeling-Buffet entfällt aktuell auf Grund der Corona-Pandemie. Die Auswärtsspiele der FohlenElf werden dort aber im Rahmen des regulären Restaurantbetriebs auf allen TVs und Screens übertragen. Eine vorherige Tisch-Reservierung ist erforderlich.

Bilanz zwischen Inter Mailand und Borussia

  • In der offiziellen Statistik werden bis dato vier Duelle zwischen Inter Mailand und Borussia Mönchengladbach aufgeführt. Die Bilanz ist dabei ausgeglichen: Sowohl Inter als auch Borussia gewannen jeweils eines dieser Duelle, zudem gab es zwei Remis.
  • In der Saison 1971/72 trafen die beiden Teams im Achtelfinale des Europapokals der Landesmeister aufeinander. Das Rückspiel in Mailand entschieden die Italiener am 3. November 1971 4:2 für sich, das Hinspiel endete am 1. Dezember 1971 0:0.
  • Doch beim 0:0 im Hinspiel handelte es sich um ein Wiederholungsspiel. Am 20. Oktober 1971 hatten die Fohlen Mailand grandios mit 7:1 bezwungen. Nachdem Inter-Profi Roberto Boninsegna in der 28. Minute der Partie von einer Getränkedose berührt worden war, ging der Italiener ging zu Boden, wurde vom Feld getragen und hinter verriegelter Kabinentür für spieluntüchtig erklärt. Inter legte Protest ein, das Ergebnis wurde annulliert. Borussia schied schließlich aus dem Europapokal aus.
  • 1979/80 trafen Inter Mailand und die FohlenElf in der 2. Runde des UEFA-Cups erneut aufeinander. Das Hinspiel im Bökelbergstadion endete 1:1, das Rückspiel im Giuseppe-Meazza-Stadion in Mailand gewann Borussia mit 3:2 nach Verlängerung. Die Fohlen stießen letztlich bis ins Finale vor.

Statistik – präsentiert von UNIBET Sportwetten

  • Borussia war 2019/20 in der UEFA Europa League dabei, scheiterte aber in der Gruppenphase. Hinter Istanbul Başakşehir und Roma belegte das Team von Marco Rose nach zwei Siegen, zwei Unentschieden und zwei Niederlagen den dritten Platz.
  • Die Fohlen kamen in ihren beiden bisherigen Auftritten in der UEFA Champions League jeweils nicht über die Gruppenphase hinaus.
  • Die FohlenElf hat zwei ihrer vergangenen drei Europapokalspiele gewonnen (1 Niederlage), aber in den letzten 13 Partien gab es nur drei Siege (6 Unentschieden, 4 Niederlagen).
  • Seit drei Spielen ist Borussia gegen italienische Klubs ungeschlagen (2 Siege, 1 Unentschieden).
  • Die einzige Niederlage in den letzten sieben Auswärtsspielen in Italien war das 0:2 bei Lazio im Sechzehntelfinale der UEFA Europa League 2012/13 (3 Siege, 3 Unentschieden).
  • Inter steht zum 14. Mal in der Gruppenphase der UEFA Champions League. Nach sechs verpassten Spielzeiten zwischen 2011/12 und 2018/19 sind die Nerazzurri nun zum dritten Mal in Folge dabei.
  • Der amtierende Vizemeister der Serie A (am Ende fehlte nur ein Punkt auf Meister Juventus) ist der letzte italienische Sieger in der UEFA Champions League. Die Mailänder holten sich 2010 zum dritten Mal in ihrer Vereinsgeschichte den Henkelpott.
  • Inter Mailand, Vorjahresfinalist der UEFA Europa League, hat seit 2011/12 nicht mehr die K.o.-Runde der Königsklasse erreicht.
  • In der vergangenen Saison musste sich die Mannschaft von Trainer Antonio Conte in der Gruppenphase mit dem dritten Platz hinter Barcelona und Borussia Dortmund begnügen. In sechs Spielen holten die Italiener sieben Punkte.
  • Inter hat nur zwei der zurückliegenden zehn Spiele in der UEFA Champions League gewonnen (3 Unentschieden, 5 Niederlagen).

Schiedsrichter

  • Das Spiel wird geleitet von Björn Kuipers aus Oldenzaal in den Niederlanden. Der 47-Jährige ist seit 2006 FIFA-Schiedsrichter und hat bereits 62 Champions-League-Spiele gepfiffen – darunter zwei Partien mit Beteiligung der Fohlen. In der Saison 2015/16 leitete er Borussias Champions-League-Gruppenspiel gegen Juventus Turin (1:1). In der darauffolgenden Spielzeit pfiff er das Gruppenspiel der Fohlen bei Manchester City (0:4). Ebenso leitete er in derselben Saison das Achtelfinal-Hinspiel in der Europa League zwischen Schalke 04 und Borussia (1:1).
  • Kuipers Assistenten am Mittwochabend sind seine Landsmänner Sander van Roekel und Erwin Zeinstra. Vierter Offizieller ist Allard Lindhout, Video-Assistent ist Danny Makkelie.

Wetter

  • In der italienischen Metropole werden am Mittwochabend Temperaturen von bis zu 13 Grad erwartet. Die Regenwahrscheinlichkeit ist sehr gering, es weht eine leichte Brise aus Westen.  

Übertragung

  • Der Streamingdienst DAZN überträgt die Partie live. Kommentiert wird das Spiel von Uli Hebel, Experte ist Ralph Gunesch. Field-Reporter ist Daniel Herzog. Die Moderation übernimmt Tobi Wahnschaffe. Die Vorberichte beginnen bei DAZN um 20:45 Uhr. Bei Sky ist die Partie zudem in der Konferenz zu sehen. Kommentator ist Frank Buschmann, Field-Reporter ist Max Bielefeld.
  • Das FohlenRadio mit Kommentator Christian Straßburger geht um 20:50 Uhr live und ist sowohl über die FohlenApp als auch die Homepage verfügbar.
  • Auf FohlenTV kann man die Partie kurz nach dem Abpfiff im Re-Live und wenig später auch im Highlightschnitt sehen.

FohlenApp:

  • Wenn ihr am Mittwoch (ab 11:30 Uhr) die FohlenApp öffnet, werdet ihr gefragt, ob ihr das Spiel vor dem TV/Radio oder von unterwegs aus verfolgt.
  • Entsprechend werdet ihr in einer Art Live-Blog mit allen nötigen Informationen versorgt. Die FohlenApp gibt‘s kostenlos im AppStore und im Google PlayStore.

Social Media

  • Der Hashtag zum Spiel lautet: #InterBMG. Wir halten euch über Social Media über alles Wichtige rund um das Spiel auf dem Laufenden.
  • Borussias Kanäle in der Übersicht:

 

Foto: imago images / Buzzi

20.10.2020

Fakten und Infos zum Spiel gegen Eintracht Frankfurt

Alle wichtigen Fakten und wissenswerten Informationen rund um das Bundesliga-Heimspiel der Fohlen am Samstag (15:30 Uhr) gegen Eintracht Frankfurt.

16.04.2021

Younes: „Immer noch ein besonderes Spiel“

Im Interview spricht der frühere Borusse Amin Younes (Foto: DFL/Getty/Scheuber) über seine Vergangenheit bei den Fohlen und das bevorstehende Duell mit seinem Ex-Klub.

16.04.2021

Rose: „Stellen uns der schwierigen Aufgabe“

In der Pressekonferenz vor dem Bundesliga-Heimspiel am Samstag (15:30 Uhr) gegen Eintracht Frankfurt sprachen Cheftrainer Marco Rose und Sportdirektor Max Eberl über die personelle Situation, den kommenden Gegner und den künftigen VfL-Trainer Adi Hütter.

15.04.2021