Alle Portale

Hier ist eine Übersicht aller Portale der Borussia zu sehen. Klicke auf eine Portalkachel, um zum jeweiligen Portal zu gelangen.

Entdecke unsere riesige Auswahl an Borussia-Fanartikeln.

Shop

Unterstütze die FohlenElf live im Stadion.

Tickets

Jetzt Mitglied werden und Vorteile sichern - oder andere überzeugen.

Mitgliedschaft

Exklusive Hintergrundberichte, Live-Übertragungen, Highlight-Videos und vieles mehr.

TV

Auf den Spuren der FohlenElf: Tauche ein in die über 100 Jahre zurückreichende Vereinshistorie.

Museum

Trainieren wie die FohlenElf - bei unseren Camps und Fördertrainings.

Fussballschule

Blick hinter die Kulissen: So hast du den BORUSSIA-PARK noch nie gesehen.

Tours

Rose: "Jetzt wird ein neues Kapitel aufgeschlagen"

In einer virtuellen Pressekonferenz in Mailand haben sich Borussias Cheftrainer Marco Rose und Angreifer Marcus Thuram den Fragen der Medienvertreter im Hinblick auf den Champions-League-Auftakt der FohlenElf am Mittwoch (21:00 Uhr) bei Inter Mailand gestellt.

Marco Rose über...

…die Vorfreude auf die Königsklasse: Wir freuen uns sehr auf die Champions League, aber mit Vorfreude ist es nicht getan. Es warten große Herausforderungen auf uns. Direkt zum Auftakt treffen wir auf eine absolute Top-Mannschaft.

...die personelle Lage: Personell hat sich nicht viel geändert. Valentino Lazaro hat das erste Mal wieder mit der Mannschaft trainiert, hat die Reise nach Mailand aber natürlich noch nicht mit angetreten. Auch Denis Zakaria und László Bénes sind noch nicht so weit. Es ist wichtig, dass die drei in Mönchengladbach fleißig am Comeback arbeiten, damit sie bald wieder Optionen für uns sind.

…den kommenden Gegner: Wer sich in der letzten Zeit mit Inter Mailand beschäftigt hat, der weiß, dass es derzeit zu den Top-Klubs in Europa gehört. In allen Belangen gehört es zur europäischen Spitze. Inter hat eine hohe individuelle Qualität, einen klaren Spielstil und klare Abläufe unter Trainer Antonio Conte. Das Spiel ist unheimlich auf Romelu Lukaku zugeschnitten, aber auch um ihn herum gibt es sehr viel individuelle Qualität. Die Mannschaft verteidigt gut und greift mit unheimlich viel Wucht an. Inter Mailand hat zudem sehr viel internationale Erfahrung. Da wartet morgen eine große Aufgabe auf uns, aber der stellen wir uns auch sehr gerne. Wir haben eine junge, hungrige Mannschaft und werden alles tun, um dagegenzuhalten. Wir wollen trotz allem unsere Chance suchen und mutig sein. Wir müssen es schaffen, über die gesamte Spielzeit konstant frech und unangenehm zu sein.  Aber ich glaube, die Kräfteverhältnisse kann man schon ganz gut einschätzen.

…die taktische Ausrichtung von Inter: Die Spielanlage von Inter ist ähnlich im Vergleich zur vergangenen Saison. Die Mannschaft spielt in der Regel mit einer Dreierkette mit Flügelverteidigern. Im Mittelfeld spielt Inter immer mal wieder mit einer anderen Anordnung, mal mit einem Sechser und zwei Achtern, mal mit zwei Sechsern und einem Zehner. Das variiert aber auch schon mal im Spiel. Im hohen Pressing spielt Brozovic beide Positionen. Gegen Dreierketten- und Viererkettenmannschaften hat Mailand klare Abläufe. Antonio Conte ist ein Trainer, der klare Abläufe vorgibt und diese auch einfordert. Die Mannschaft versucht diese bestmöglich umzusetzen. Inter Mailand ist für mich nach wie vor ein Top-Team in Europa.

…die individuelle Qualität von Mailand: Vor allem muss man in dieser Hinsicht über den Sturm von Inter sprechen mit Lautaro Martinez und Romelu Lukaku. Aber auch Marcelo Brozovic macht unheimlich viele Meter, ist unglaublich aktiv und aggressiv. Nicolò Barella ist ein junger Spieler, der sehr viel Qualität hat. Achraf Hakimi wurde gekauft, den kennen wir aus Deutschland noch, ebenso Arturo Vidal, der bei Bayern München war. Inter hat einfach unheimlich viele gute Spieler. Zwar war der Verein auch direkt von der Corona-Pandemie betroffen, hatte aber immer eine Top-Mannschaft auf dem Platz. Es ist einfach eine richtig gute Truppe.

…den Austausch mit Valentino Lazaro: Natürlich haben wir mit Tino über Inter gesprochen. Das, was wir als Trainerteam erkannt haben, hat er uns teilweise bestätigen können. Tino hat von Inter geschwärmt, von der Mannschaft und dem ganzen Verein.

…Inter-Trainer Antonio Conte: Als er die italienische Nationalmannschaft trainiert hat, hat man bereits einige innovative Dinge wie die Dreierkette gesehen. Antonio Conte legt viel Wert auf eine gute Raumaufteilung und das vertikale Spiel. Gegen den Ball spielt seine Mannschaft mit einer klaren Herangehensweise, generell hat sie klare Spielabläufe, die trotzdem schwer zu verteidigen sind. 

…die äußeren Bedingungen: Die Bedingungen sind für alle die gleichen. Morgen werden 1.000 Zuschauer im Stadion sein. Wir hätten uns natürlich ein paar mehr Zuschauer gewünscht.

…die Historie zwischen Inter Mailand und Borussia: Im Fußball geht es nicht darum, sich für irgendetwas zu rächen. Ich weiß, dass das legendäre Büchsenwurf-Spiel von 1971 im Achtelfinale des Europapokals der Landesmeister für unseren Vizepräsidenten Rainer Bonhof, der damals als Spieler dabei war, noch ein großes Thema ist. Er hat sich damals ungerecht behandelt gefühlt. Wir reden natürlich darüber. Aber mittlerweile, nach so vielen Jahren, können wir auch darüber schmunzeln. Mit den beiden anstehenden Spielen zwischen Inter und uns wird nun ein neues Kapitel in der Geschichte aufgeschlagen.

…den Ablauf vor dem Spiel: Wir hatten uns dafür entschieden, das Abschlusstraining in Mönchengladbach zu machen, um hier alles in Ruhe machen zu können und Körner zu sparen. Die Jungs werden heute Nacht hoffentlich gut schlafen und von einem Sieg träumen und morgen wird dann alles wie immer vor internationalen Spielen ablaufen. Wir werden gemeinsam frühstücken und einen Spaziergang machen. Im Hotel können wir dann leicht anschwitzen und uns aktivieren. Und dann heißt es, sich gut zu ernähren und sich auszuruhen. Wir werden die Standardsitzung machen und uns letztmalig besprechen. Dann werden wir ins Stadion fahren und versuchen, unsere Chance wahrzunehmen, ein großes Spiel zu machen.

Marcus Thuram über

…sein erstes Spiel in der Königsklasse: Für mich geht ein Traum in Erfüllung, am Mittwochabend in der Champions League spielen zu dürfen. In einem solch großartigen Stadion, gegen einen Top-Klub anzutreten, dafür lebt man als Fußballprofi.

…über sein Geburtsland Italien: Ich bin zwar in Italien geboren und habe hier auch neun Jahre gelebt, trotzdem ist es deshalb kein spezielles Spiel oder gar ein Heimspiel für mich. Für mich ist jedes Spiel in der Champions League besonders.

…den kommenden Gegner: Inter Mailand hat viele gute Spieler in seinen Reihen – sowohl in der Offensiv als auch in der Defensive. Wir werden sehen, was wir tun können, um ihnen trotzdem Probleme zu bereiten.

21.10.2020

Borussia und PUMA verlängern langfristig ihre Partnerschaft

Gemeinsam weiter Geschichte schreiben! Borussia Mönchengladbach und Ausrüster PUMA haben ihre Partnerschaft vorzeitig langfristig verlängert. Der Sportartikelhersteller aus Herzogenaurach ist bereits seit 2018 Ausrüster der FohlenElf, mit der ihn eine ganz besondere Geschichte verbindet.

27.05.2022

Länderspiele: Zahlreiche Borussen für ihre Nationalmannschaft im Einsatz

Erneut sind zahlreiche Borussen in ihre jeweilige Landesauswahl berufen worden. Unter anderem steht Manu Koné erstmals im Kader der französischen U21-Auswahl.

27.05.2022

Spieler der Saison gesucht: Manu Koné im Portrait

Manu Koné steht neben Yann Sommer, Jonas Hofmann, Alassane Plea und Breel Embolo zur Wahl zum „Spieler der Saison 2021/22“ – präsentiert von Cichon Personalmanagement. In der neuen Ausgabe des „FohlenEcho – Das Magazin“ wird unter anderem auf sein Debüt für Borussia zurückgeblickt.

27.05.2022

FohlenNewsletter

IMMER DIE NEUSTEN INFOS DEINER FOHLENELF IM POSTFACH*