Alle Portale

Hier ist eine Übersicht aller Portale der Borussia zu sehen. Klicke auf eine Portalkachel, um zum jeweiligen Portal zu gelangen.

Entdecke unsere riesige Auswahl an Borussia-Fanartikeln.

Shop

Unterstütze die FohlenElf live im Stadion.

Tickets

Jetzt Mitglied werden und Vorteile sichern - oder andere überzeugen.

Mitgliedschaft

Exklusive Hintergrundberichte, Live-Übertragungen, Highlight-Videos und vieles mehr.

TV

Auf den Spuren der FohlenElf: Tauche ein in die über 100 Jahre zurückreichende Vereinshistorie.

Museum

Trainieren wie die FohlenElf - bei unseren Camps und Fördertrainings.

Fussballschule

Blick hinter die Kulissen: So hast du den BORUSSIA-PARK noch nie gesehen.

Tours

Reitz: „Ein überragendes Gefühl“

Rocco Reitz war die Entdeckung der Vorbereitung, beim gestrigen 3:2-Sieg bei Mainz 05 hat er nun sein Bundesliga-Debüt gegeben. Im Interview spricht der 18-Jährige, der alle Jugendteams Borussias durchlaufen hat, über dieses besondere Erlebnis.

Rocco, dass dein Debüt in dieser Saison kommen würde hatte Trainer Marco Rose schon angekündigt. Hast du damit gerechnet, dass es schon am 5. Spieltag so weit ist?

Reitz: Nein, damit hatte ich gar nicht gerechnet. Und auch nicht damit, dass ich gleich in der Startelf stehen würde und fast 60 Minuten Spielzeit bekomme. Dementsprechend bin ich überglücklich über mein Profidebüt. 

Wann hat der Trainer dich informiert, dass du in der Startelf stehst?

Reitz: Am Spieltag selbst hat er es mir mitgeteilt. Da hatte ich natürlich sofort eine ganz andere Anspannung – vor allem aber Mega-Vorfreude auf das Spiel. Ein bisschen nervös war ich direkt vor dem Anpfiff natürlich auch, aber das hat sich nach den ersten Minuten und den ersten Ballkontakten gelegt. Danach war es einfach nur der Oberhammer, für Borussia in der Bundesliga auf dem Platz zu stehen. Es war ein überragendes Gefühl.

Beschreib uns mal deine Gefühlswelt am Tag danach: Du bist seit deiner Geburt VfL-Mitglied, hast alle Nachwuchsmannschaften durchlaufen – und jetzt bist du Bundesliga-Profi bei Borussia…

Reitz: Ich habe noch nie so gut geschlafen wie in der letzten Nacht. Und heute bekomme ich das Lächeln auch gar nicht mehr aus dem Gesicht. Seit gestern Abend melden sich auch ganz viele Freunde und die Familie bei mir und beglückwünschen mich. Auch viele meiner ehemaligen Trainer aus Borussias Jugendteams, denen ich natürlich sehr dankbar bin, haben sich gemeldet.   

Dein erstes Spiel im Fußball-Oberhaus war gleich ein kniffliges. Mainz führte zwischenzeitlich 2:1. Wie hast du die Partie erlebt?

Reitz: Für uns war es gut, dass Lars Stindl uns in Führung gebracht hat, das hat uns zunächst ein wenig befreit. Und auch mir hat es noch mehr Sicherheit gegeben. Dann kam Mainz mit diesem Doppelschlag zurück und ging in Führung. Dass wir die Begegnung dann noch einmal drehen konnten und mein Debüt mit einem Sieg beenden, hat den Tag perfekt gemacht. Da war ich ja schon ausgewechselt und habe draußen mitgefiebert und gejubelt.

Wie haben deine erfahrenen Nebenleute wie Christoph Kramer dir geholfen?

Reitz: Nicht nur meine direkten Nebenleute haben mir großartig geholfen, sondern die ganze Mannschaft. Alle haben viel mit mir gesprochen und mir geholfen, die Nervosität im Griff zu haben. Am meisten hat mich im Spiel dann Christoph Kramer unterstützt. Es ist toll, neben einem so erfahrenen Spieler auf dem Platz zu stehen.

Nach dem zweiten Saisonsieg steht nun schon am Dienstag der nächste Höhepunkt an: Real Madrid kommt zum 2. Spieltag in der Champions League in den BORUSSIA-PARK. Wie groß ist deine Vorfreude?

Reitz: Die ist bei uns allen in der Mannschaft riesengroß. Für mich wäre es eine überragende Sache, wenn der Trainer mich in den Kader beruft, und ich den berühmten Spielern von Real und Trainer Zinedine Zidane live begegnen könnte.

25.10.2020

Borussias Spieler des Monats November gesucht

Bei der gemeinsamen Aktion von Borussia und Cichon Personalmanagement stehen Alassane Plea, Lars Stindl, Christoph Kramer, Breel Embolo und Florian Neuhaus zur Wahl zum Spieler des Monats November. In der Rubrik „Umfragen“ in der FohlenApp könnt ihr ab sofort für euren Favoriten abstimmen.

01.12.2020

U23 muss sich Durchschlagskraft erarbeiten

Zum Nachholspiel des elften Spieltags in der Regionalliga West gastiert Borussias U23 am morgigen Mittwochabend (18:30 Uhr) im Jahnstadion bei Aufsteiger SC Wiedenbrück.

01.12.2020

„FohlenEcho - Der Spieltag“ jetzt als Download

Das „FohlenEcho - Der Spieltag“ zum Heimspiel gegen Inter Mailand erscheint lediglich in digitaler Form – zu finden ist es als Download auf der Homepage sowie in der FohlenApp.

01.12.2020