Alle Portale

Hier ist eine Übersicht aller Portale der Borussia zu sehen. Klicke auf eine Portalkachel, um zum jeweiligen Portal zu gelangen.

Entdecke unsere riesige Auswahl an Borussia-Fanartikeln.

Shop

Unterstütze die FohlenElf live im Stadion.

Tickets

Jetzt Mitglied werden und Vorteile sichern - oder andere überzeugen.

Mitgliedschaft

Exklusive Hintergrundberichte, Live-Übertragungen, Highlight-Videos und vieles mehr.

TV

Auf den Spuren der FohlenElf: Tauche ein in die über 100 Jahre zurückreichende Vereinshistorie.

Museum

Trainieren wie die FohlenElf - bei unseren Camps und Fördertrainings.

Fussballschule

Blick hinter die Kulissen: So hast du den BORUSSIA-PARK noch nie gesehen.

Tours

"Der Plan ist voll aufgegangen" - Stimmen zum Spiel

Nach dem 6:0-Kantersieg bei Schachtar Donezk waren wir im Lager der Fohlen auf Stimmenfang.

Lars Stindl: Das war eine sehr gute Leistung von uns. Wir waren sehr konzentriert und ein sehr unangenehmer Gegner für eine eigentlich spielstarke Mannschaft. Wir wollten giftig und eiskalt nach vorne sein. Uns ist vieles gelungen, wir haben aus fast jeder Chance einen Treffer erzielt und so das Spiel sehr früh auf unsere Seite gezogen. Das ist die Art und Weise, wie wir im Moment Fußballspielen. Wir haben die Spiele von Donezk gegen Inter Mailand und Real Madrid begutachtet und wussten, was auf uns zukommt. Wir haben von Beginn an wenig Zweifel aufkommen lassen, was wir vorhaben. Wir haben die Ukrainer früh unter Druck gesetzt und hatten immer wieder Ballgewinne. Vor dem Tor haben wir sehr zielstrebig gespielt und in den richtigen Situationen die Treffer gemacht. Durch Ballbesitzstaffetten haben wir Ruhe in die Partie gebracht und sind nicht zu hektisch geworden. Wir haben die Partie aber auch gut zu Ende gespielt. Aber Alassane Plea hatte auch einen Sahne-Tag und hat uns auf die Siegerstraße geschossen. Wir sind sehr glücklich, dass wir gewonnen haben. Dennoch wissen wir, dass in drei Wochen gegen Donezk ein ganz anderes Spiel auf uns zukommen wird.

Christoph Kramer: Es war eine sehr starke Vorstellung von uns. Wir sind sehr gut in das Spiel hereingegangen, mit einem Plan, der voll aufgegangen ist. Wir wussten, dass Donezk mit der ersten Linie nicht so hoch steht, dafür aber mit der letzten Linie. Wir haben immer wieder gute Lösungen gefunden, hinter diese letzte Linie zu kommen, mit guten Chipbällen über die Außen oder auch über zweite Bälle. So haben wir eine unheimliche Wucht und Dominanz entwickelt, und das war der Schlüssel zum Sieg. Zudem waren wir sehr griffig. Gegen diesen spielstarken Gegner war es klar, dass wir viel den Ball haben wollen und müssen, damit Donezk gar nicht erst ins Spiel findet. Das ist uns hervorragend gelungen.

Trainer Marco Rose: Wir haben in dieser Partie eine Menge, wenn nicht gar alles richtig gemacht. Die Jungs waren von der ersten Minute an da, haben den Gegner unter Druck gesetzt und dadurch viele Bälle gewonnen. Anfangs brauchten wir noch ein wenig Justierung, doch als die Diagonalbälle hinter die Abwehr kamen, sah das sehr gut aus. Die Mannschaft hat den Matchplan super umgesetzt, doch es gehören natürlich auch intuitive Laufwege, wie der von Alassane Plea vor dem 1:0 dazu, den man natürlich vor dem Spiel nicht besprechen kann. Unsere grundsätzliche Staffelung hat uns heute geholfen, dass wir viele Spieler in der Box hatten und dann haben wir auch sehr gut die Räume zu vielen schönen Toren genutzt.

03.11.2020

Viel Ballbesitz, aber zu wenig Durchschlagskraft

Der Tag danach: Den letzten Pass nicht an den Mann gebracht, ein unglückliches Jubiläumsspiel und auswärts weiter ohne Punkt – alles Wichtige zur 0:1-Nederlage der FohlenElf beim FC Augsburg.

19.09.2021

Stindl: „Gemeinsam aus der Situation herausarbeiten“

Nach der 0:1-Niederlage in Augsburg stand Lars Stindl verschiedenen Medienvertretern Rede und Antwort. Borussias Kapitän sprach dabei über…

19.09.2021

U19 verliert spät gegen RW Essen

Borussias U19 hat am 2. Spieltag der A-Junioren-Bundesliga West gegen Rot-Weiss Essen 0:1 (0:0) verloren. Das Siegtor der Gäste fiel wenige Minuten vor dem Schlusspfiff.

19.09.2021

FohlenNewsletter

IMMER DIE NEUSTEN INFOS DEINER FOHLENELF IM POSTFACH*