Alle Portale

Hier ist eine Übersicht aller Portale der Borussia zu sehen. Klicke auf eine Portalkachel, um zum jeweiligen Portal zu gelangen.

Entdecke unsere riesige Auswahl an Borussia-Fanartikeln.

Shop

Unterstütze die FohlenElf live im Stadion.

Tickets

Jetzt Mitglied werden und Vorteile sichern - oder andere überzeugen.

Mitgliedschaft

Exklusive Hintergrundberichte, Live-Übertragungen, Highlight-Videos und vieles mehr.

TV

Auf den Spuren der FohlenElf: Tauche ein in die über 100 Jahre zurückreichende Vereinshistorie.

Museum

Trainieren wie die FohlenElf - bei unseren Camps und Fördertrainings.

Fussballschule

Blick hinter die Kulissen: So hast du den BORUSSIA-PARK noch nie gesehen.

Tours

„Ein bitterer Moment“ - Stimmen zum Spiel

Nach dem 3:4 (2:2) im rheinischen Duell bei Bayer 04 Leverkusen waren wir in beiden Lagern auf Stimmenfang.

Valentino Lazaro: So kurz nach Spielschluss verspüre ich keine Euphorie wegen meines Treffers. Bei meinem Tor habe ich den Weg in die Box gesucht und dann gesehen, dass der Ball ein wenig in meinen Rücken kommt. Aber ich habe nicht gedacht, dass ich den Ball so treffe und er so ins Tor geht. Das war jetzt mein dritter Kurzeinsatz und ich arbeite immer noch daran, auf meine 100 Prozent zu kommen. Heute bin ich reingekommen, um der Mannschaft zu helfen und ich bin froh, dass ich noch einen Treffer beisteuern konnte. Aber ist es schade, dass wir verloren haben. Wir waren zwar nicht das bessere Team, Leverkusen hat das sehr gut gemacht, aber wir hatten dennoch unsere Möglichkeiten, haben zweimal geführt und auch Chancen liegen gelassen. Deswegen ist es ein bitterer Moment und sehr schade, dass wir diese außergewöhnlichen Wochen nicht mit einem Sieg abschließen konnten.

Yann Sommer: Für uns war es ein schwieriger Abend. Wir haben heute gegen einen sehr guten Gegner gespielt. Leverkusen hatte über weite Strecken die Kontrolle über das Spiel. Trotzdem haben wir immer wieder gute Nadelstriche gesetzt und in den richtigen Momenten die Tore geschossen.  Als wir die Chance auf das 3:2 hatten, haben wir diese aber leider nicht genutzt. Im Gegenzug haben wir dann den Gegentreffer bekommen und sind in Rückstand geraten. Die Situation war unglücklich. Ich bin rausgekommen, der Ball ist dann aber nach der Flanke etwas schneller runtergefallen als gedacht. Leider sind uns insgesamt zu viele Fehler unterlaufen. Dadurch hat es leider nicht für Punkte gereicht.

Trainer Marco Rose: Leverkusen hat sich diesen Sieg heute verdient. In der ersten Halbzeit waren wir zu wenig griffig. Der Gegner war mehr bereit und zwingender als wir. Trotzdem sind wir zweimal in Führung gegangen, Leverkusen konnte allerdings zweimal ausgleichen. In der zweiten Halbzeit wurde das Spiel etwas ruhiger. Leverkusen ist dann nach einem Konter in Führung gegangen. Hintenraus wurde das Spiel dann wild. Ich denke, dass wir unter dem Strich aber die besseren und klareren Torchancen hatten. Es ist ärgerlich mit so einem Ergebnis in die Länderspielpause zu gehen, aber die Jungs haben es in den vergangenen Wochen sehr gut gemacht und hart gearbeitet. Das Spiel in Leverkusen zeigt uns, dass man in der Bundesliga nie auch nur einen Tick nachlassen darf.

Peter Bosz (Trainer Bayer Leverkusen): In diesem Spiel war sehr viel drin. Für die Zuschauer war es sicher ein tolles Duell. Meine Mannschaft hat sehr gut gespielt gegen eine Top-Mannschaft. Uns war klar, dass wir von Beginn an da sein und voll drauf gehen müssen, um eine Chance zu haben. Das ist uns gelungen. In der Pause habe ich der Mannschaft gesagt, dass sie genauso weitermachen muss wie in der ersten Halbzeit. Dazu kam, dass uns Lukas Hradecky ein paar Mal gerettet hat und Gladbach Chancen liegen gelassen hat. Am Ende haben wir aber verdient gewonnen. Ich bin stolz auf meine Mannschaft.

08.11.2020

Die Ticketfragen zur Saison 2022/23

Nach der Saison ist vor der Saison. Daher beantwortet Borussia an dieser Stelle bereits jetzt alle Fragen zu Dauer- und Tageskarten für die kommende Spielzeit

16.05.2022

Mehr als 70 Kinder aus der Ukraine nehmen an Fußball-Camp teil

Gemeinsam kicken und die Sorgen für einen Moment vergessen: Mit einem Tag im Camp der FohlenFussballschule haben Porsche und Borussia 72 Kindern und Jugendlichen aus der Ukraine einen Moment der Unbeschwertheit geschenkt.

16.05.2022

Ein Kantersieg und Abschiede im Saisonfinale

Der Tag danach: Die Trennung von Borussia und Trainer Adi Hütter, der Abschied von Spielern und Staff-Mitgliedern und ein Kantersieg zum Abschluss – alles Wichtige zum 5:1 (3:1) der Fohlen gegen die TSG 1899 Hoffenheim.

15.05.2022

FohlenNewsletter

IMMER DIE NEUSTEN INFOS DEINER FOHLENELF IM POSTFACH*