Alle Portale

Hier ist eine Übersicht aller Portale der Borussia zu sehen. Klicke auf eine Portalkachel, um zum jeweiligen Portal zu gelangen.

Entdecke unsere riesige Auswahl an Borussia-Fanartikeln.

Shop

Unterstütze die FohlenElf live im Stadion.

Tickets

Jetzt Mitglied werden und Vorteile sichern - oder andere überzeugen.

Mitgliedschaft

Exklusive Hintergrundberichte, Live-Übertragungen, Highlight-Videos und vieles mehr.

TV

Auf den Spuren der FohlenElf: Tauche ein in die über 100 Jahre zurückreichende Vereinshistorie.

Museum

Trainieren wie die FohlenElf - bei unseren Camps und Fördertrainings.

Fussballschule

Blick hinter die Kulissen: So hast du den BORUSSIA-PARK noch nie gesehen.

Tours

Nations League: Thuram bereitet bei Sieg zwei Treffer vor

Im abschließenden Gruppenspiel in der UEFA Nations League ist Frankreich mit Marcus Thuram zu einem 4:2 (2:1)-Sieg gegen Schweden gekommen und steht in der Endrunde. Die deutsche Nationalmannschaft um Matthias Ginter und Florian Neuhaus erlebte in Spanien einen gebrauchten Tag und verlor 0:6 (0:3).

Deutschland

Zum Jahresabschluss hat die deutsche Nationalmannschaft um Matthias Ginter und Florian Neuhaus in der UEFA Nations League 0:6 (0:3) in Spanien verloren. Dadurch rutschte die Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw in der Tabelle der Gruppe 4 der Liga A mit weiterhin neun Punkten auf Platz zwei hinter Spanien (11 Punkte) ab und verpasst dadurch die Endrunde dieses Wettbewerbs. Im Olympiastadion in Sevilla stand Matthias Ginter erneut als Rechtsverteidiger in der Startelf, Florian Neuhaus wurde in der 61. Minute beim Stand von 0:4 für Leon Goretzka eingewechselt. Die Treffer für den Weltmeister von 2010 erzielten Alvaro Morata (17.), Ferran Torres (33., 55., 72.), Rodri (38.) und Mikel Oyarzabal (89.). Für das DFB-Team war es die erste Niederlage in diesem Jahr, nachdem es zuvor drei Siege eingefahren und viermal Remis gespielt hatte. Daneben ist es die höchste Niederlage eines DFB-Teams seit dem 0:6 1931 gegen Österreich.

Frankreich

Die französische Nationalmannschaft hat im abschließenden Spiel der Gruppe 3 (Liga A) der UEFA Nations League einen 4:2 (2:1)-Sieg gegen Schweden eingefahren. Marcus Thuram (Foto: imago images / PanoramiC) stand im Stade de France in Saint-Denis erstmals in einem Pflichtspiel der „Equipe Tricolore“ in der Startelf. Zuvor hatte er im Freundschaftsspiel gegen Finnland (0:2) von Beginn an auflaufen dürfen, im Nations-League-Spiel in Portugal (1:0) war er nach rund einer Stunde eingewechselt worden. Im Spiel gegen Schweden geriet Frankreich früh in Rückstand (4.), nach hervorragendem Zuspiel von Thuram im Strafraum glich die Mannschaft von Nationaltrainer Didier Deschamps aber schnell durch Olivier Giroud aus (16.). Auch am Führungstreffer des amtierenden Weltmeisters war Borussias Angreifer beteiligt: Thuram tanzte sich regelrecht in den Strafraum, sein anschließender Schuss wurde zwar geblockt, landete dadurch aber bei Benjamin Pavard, der das 2:1 markierte (36.). Nach einer knappen Stunde war für Tikus Feierabend. Die Franzosen, die sich den Einzug in die Nations-League-Endrunde bereits vor dem Duell gesichert hatten, beenden die Gruppenphase demnach mit nun 16 Punkten als Erster der Gruppe 3 (Liga A).

Schweiz

Das Nations-League-Spiel in der Gruppe 4 (Liga A) zwischen der Schweizerischen Nationalmannschaft um die Borussen Yann Sommer, Breel Embolo und Michael Lang gegen die Ukraine, das ursprünglich ebenfalls für den gestrigen Dienstagabend angesetzt war, wurde kurzfristig abgesagt. Grund dafür waren weitere positive Covid-19-Fälle bei den Ukrainern und die damit verbundene Quarantäne der kompletten ukrainischen Delegation. Mit einem 1:0, 2:1 oder einem Sieg mit zwei Toren Differenz hätten die Eidgenossen die Ukraine noch abfangen und den Abstieg in die Liga B verhindern können. Wie die Partie nun gewertet wird, muss nun die UEFA-Kontroll-, Ethik- und Disziplinarkammer entscheiden.

Österreich U21

Zum Abschluss der Qualifikation für die UEFA U21 EURO im kommenden Jahr ist die österreichische U21-Auswahl mit Hannes Wolf in der Startelf zu einem klaren 4:0 (3:0)-Sieg gegen Andorra gekommen. Borussias offensiver Mittelfeldspieler schnürte dabei einen Doppelpack. So erzielte der 21-Jährige nach vier Minuten das 1:0 per Elfmeter und markierte später nach einer kurzen Finte mit einem Schuss ins lange Eck das 3:0. Kurz vor dem Schlusspfiff wurde Wolf, der insgesamt einen starken Auftritt zeigte, ausgewechselt. Das junge ÖFB-Team beendet damit das Länderspieljahr 2020 mit einem klaren Sieg, hatte jedoch bereits vor der Partie keine Chance mehr auf das Erreichen der UEFA U21 EURO.

Österreich

Die A-Nationalmannschaft Österreichs um Stefan Lainer tritt am heutigen Mittwochabend (20:45 Uhr, live auf DAZN) im abschließenden Spiel der Gruppe 1 (Liga B) im Ernst-Happel-Stadion in Wien gegen Norwegen an. Vor dem Duell führen die Österreicher die Gruppe mit zwölf Punkten vor dem kommenden Gegner Norwegen (9 Punkte) an. Allerdings: Das Duell zwischen Rumänien, das aktuell mit vier Punkten den dritten Platz belegt, und Norwegen hatte zuletzt nicht stattfinden können. Beide Mannschaften haben somit erst vier Spiele absolviert. Die Entscheidung, wer in die nächsthöhere Gruppe aufsteigt, wird somit nach dem Duell zwischen Österreich und Norwegen noch nicht unbedingt feststehen.

18.11.2020

Rose: "Wieder unser Spiel auf den Platz bringen"

Vor dem Viertelfinalspiel im DFB-Pokal am Dienstagabend (20:45 Uhr) gegen den BVB hat sich Marco Rose in der Pressekonferenz den Fragen der Medienvertreter gestellt. Borussias Cheftrainer über…

01.03.2021

Fakten und Infos zum Spiel gegen Dortmund

Alle wichtigen Fakten und wissenswerten Informationen rund um das Viertelfinal-Heimspiel der Fohlen im DFB-Pokal am morgigen Dienstag (20:45 Uhr) gegen Borussia Dortmund.

01.03.2021

Der Gegner: Borussia Dortmund

Im Viertelfinale des DFB-Pokals hat die FohlenElf am Dienstagabend (20:45 Uhr) Borussia Dortmund zu Gast. Wir stellen den kommenden Gegner des VfL an dieser Stelle ausführlich vor.

01.03.2021