Alle Portale

Hier ist eine Übersicht aller Portale der Borussia zu sehen. Klicke auf eine Portalkachel, um zum jeweiligen Portal zu gelangen.

Entdecke unsere riesige Auswahl an Borussia-Fanartikeln.

Shop

Unterstütze die FohlenElf live im Stadion.

Tickets

Jetzt Mitglied werden und Vorteile sichern - oder andere überzeugen.

Mitgliedschaft

Exklusive Hintergrundberichte, Live-Übertragungen, Highlight-Videos und vieles mehr.

TV

Auf den Spuren der FohlenElf: Tauche ein in die über 100 Jahre zurückreichende Vereinshistorie.

Museum

Trainieren wie die FohlenElf - bei unseren Camps und Fördertrainings.

Fussballschule

Blick hinter die Kulissen: So hast du den BORUSSIA-PARK noch nie gesehen.

Tours

FCA entreißt Fohlen in letzter Minute den Heimsieg

Am achten Bundesliga-Spieltag hat sich Borussia mit 1:1 (1:0) vom FC Augsburg getrennt. Die Gäste trafen kurz vor Schluss in Unterzahl zum Ausgleich.

Die FohlenElf schlug in der fünften Minute sofort mit ihrer ersten Chance durch Florian Neuhaus zu. In der Folge bestimmte sie das Spielgeschehen, ließ aber weitere gute Gelegenheiten aus. Nach dem Wechsel ging es genauso weiter. Borussia blieb am Drücker, verpasste es aber, den Sack vorzeitig zuzumachen. In der 64. Minute wurde Raphael Framberger mit Gelb-Rot des Feldes verwiesen. In Überzahl kontrollierte die FohlenElf eindeutig das Spiel, ließ aber weitere hochkarätige Chancen aus. Das rächte sich in der 89. Minute, als Daniel Caligiuri zum 1:1 traf und den Borussen damit den schon sicher geglaubten Heimsieg noch entriss.

AUFSTELLUNG

Im Vergleich zum jüngsten Bundesligaspiel in Leverkusen änderte Cheftrainer Marco Rose seine Anfangsformation auf drei Positionen. Statt Ramy Bensebaini, Jonas Hofmann und Marcus Thuram begannen Oscar Wendt, Patrick Herrmann und Hannes Wolf. Vor Keeper Yann Sommer verteidigten Stefan Lainer, Matthias Ginter, Nico Elvedi und Oscar Wendt. Im defensiven Mittelfeld kamen Christoph Kramer und Florian Neuhaus zum Zug. Davor agierten Patrick Herrmann, Lars Stindl und Hannes Wolf. Als einzige Spitze agierte Breel Embolo. Denis Zakaria stand erstmals nach langer Verletzungspause wieder im Kader.

PERSONAL

Verzichten musste Borussia auf Jonas Hofmann (Muskelbündelriss im Oberschenkel), Ramy Bensebaini und Alassane Plea (beide positiver Corona-Befund).

HÖHEPUNKTE 1. HÄLFTE

1.: Gleich nach 18 Sekunden die erste Chance für die Gäste: Sommer ist aber per Fußabwehr gegen Finnbogason zur Stelle.

5.: Die Fohlen schlagen mit dem ersten Angriff zu: Embolo und Stindl scheitern zunächst noch an Gikiewicz. Im Hintergrund rauscht Neuhaus heran und jagt den Ball unter die Latte – 1:0.

21.: Dicke Gelegenheit für Borussia: Stindl legt aus zentraler Position ab für Herrmann, dem die Kugel freistehend über den „Schlappen“ rutscht.

35.: Nach einer Klasse-Flanke von Lainer verschätzt sich Gouweleeuw. Embolo ist zu überrascht und setzt den Kopfball deshalb aus fünf Metern per Aufsetzer über das Gehäuse.

HÖHEPUNKTE 2. HÄLFTE

51.: Ein sehenswerter Angriff führt nicht zum Erfolg. Stindl flankt ins Zentrum auf Wolf, dessen Kopfball eine sichere Beute für Gikiewicz ist.

60.: Fast das 2:0! Nach feinem Steilpass von Herrmann läuft Embolo alleine auf Gikiewicz zu. Der FCA-Keeper reagiert glänzend und wehrt den Schuss an den Außenpfosten ab.

66.: Der zwölf Minuten zuvor eingewechselte Framberger leistet sich ein taktisches Foul gegen Embolo und sieht dafür die Gelb-Rote Karte.

73.: Der FCA kontert in Unterzahl. Khedira kommt aus kurzer Distanz zum Abschluss, Sommer vereitelt mit einer starken Knie-Abwehr den Ausgleich.

84.: Wieder ist Embolo glücklos. Erst bleibt der Schweizer an Gikiewicz hängen, den Nachschuss setzt er aus spitzem Winkel ans Außennetz.

89.: Ist das bitter! Borussia bekommt den Ball nicht aus der Gefahrenzone, Nutznießer ist Caligiuri, der aus dem Hinterhalt volley abzieht und – von Wendt noch abgefälscht – ins rechte Eck trifft – 1:1.

90.+2: Lazaro bringt den Ball von der rechten Seite scharf nach innen. Wolf nimmt die Hereingabe direkt – knapp daneben.

STATISTIK

Borussia: Sommer - Lainer, Ginter, Elvedi, Wendt – Kramer, Neuhaus (89. Zakaria) – Herrmann (67. Lazaro), Stindl (78. Thuram), Wolf – Embolo // Bank: Jantschke, Lang, Bénes, Reitz, Traoré

Union: Gikiewicz – Gumny (54. Framberger), Gouweleeuw, Uduokhai, Iago – Strobl, Khedira, Caligiuri, Vargas (82. Richter) – Finnbogason (65. Hahn), Niederlechner (65. Gregoritsch)

Tore: 1:0 Neuhaus (5.), 1:1 Caligiuri (89.)

Gelb-Rot: Framberger (66.)

Gelbe Karten: Thuram – Khedira, Gouweleeuw, Framberger

Schiedsrichter: Markus Schmidt (Stuttgart)

Zuschauer: keine

21.11.2020

"Wir sind sehr enttäuscht - Stimmen zum Spiel

Nach der knappen 2:3-Niederlage gegen Inter Mailand waren wir im Lager der Fohlen auf Stimmenfang.

01.12.2020

Unglückliche Heim-Niederlage gegen Inter

Am fünften Gruppen-Spieltag der UEFA Champions League hat die FohlenElf eine unglückliche 2:3 (1:1)-Niederlage gegen Inter Mailand hinnehmen müssen.

01.12.2020

Borussias Spieler des Monats November gesucht

Bei der gemeinsamen Aktion von Borussia und Cichon Personalmanagement stehen Alassane Plea, Lars Stindl, Christoph Kramer, Breel Embolo und Florian Neuhaus zur Wahl zum Spieler des Monats November. In der Rubrik „Umfragen“ in der FohlenApp könnt ihr ab sofort für euren Favoriten abstimmen.

01.12.2020