Alle Portale

Hier ist eine Übersicht aller Portale der Borussia zu sehen. Klicke auf eine Portalkachel, um zum jeweiligen Portal zu gelangen.

Entdecke unsere riesige Auswahl an Borussia-Fanartikeln.

Shop

Unterstütze die FohlenElf live im Stadion.

Tickets

Jetzt Mitglied werden und Vorteile sichern - oder andere überzeugen.

Mitgliedschaft

Exklusive Hintergrundberichte, Live-Übertragungen, Highlight-Videos und vieles mehr.

TV

Auf den Spuren der FohlenElf: Tauche ein in die über 100 Jahre zurückreichende Vereinshistorie.

Museum

Trainieren wie die FohlenElf - bei unseren Camps und Fördertrainings.

Fussballschule

Blick hinter die Kulissen: So hast du den BORUSSIA-PARK noch nie gesehen.

Tours

CL-Gegner: Donezk und Madrid mit Remis, Inter dreht spät auf

Neues von den CL-Gegnern: Während sich Schachtar Donezk und Real Madrid am zurückliegenden Wochenende jeweils mit einem 1:1-Unentschieden zufriedengeben mussten, drehte Inter Mailand den Spieß nach einem 0:2-Rückstand gegen den FC Turin noch komplett um.

Schachtar Donezk

Am zehnten Spieltag der ukrainischen Premier-Liga musste sich Schachtar Donezk mit einem 1:1 (0:0)-Remis gegen PFK Oleksandrija begnügen. Im Duell gegen den Tabellensechsten dezimierte sich Borussias Champions-League-Gruppengegner im ersten Durchgang selbst – Stürmer Junior Moraes sah in der 31. Minute die Rote Karte. Dennoch ging Donezk kurz nach dem Seitenwechsel durch Dodo in Führung (47.). Doch die Freude über das 1:0 währte nur kurz, denn nur sechs Minuten später markierte Yevhen Banada für Oleksandrija den Ausgleichstreffer (53.). Schachtar belegt mit nun 20 Punkten nach zehn Spielen weiterhin den zweiten Tabellenplatz – für Donezk ist es damit der zweitschlechteste Saisonstart seit 20 Jahren. Der Rückstand auf Tabellenführer Dynamo Kiew, der einen 2:0-Sieg beim FC Inhulets Petrowe landete, ist derweil auf drei Zähler angewachsen.

Real Madrid

Auch Real Madrid kam am zurückliegenden Wochenende nicht über ein Unentschieden hinaus. Am zehnten La-Liga-Spieltag trennten sich „die Königlichen“ 1:1 (1:0) vom FC Villarreal. Für die Mannschaft von Trainer Zinedine Zidane ging es bei Villarreal darum, das 1:4 vor der Länderspielpause in Valencia auszumerzen. Und genau das schien den Madrilenen zunächst zu gelingen, denn Mariano Diaz köpfte nach nur zwei Minuten zum 1:0 ein. Doch nach dem Seitenwechsel verwandelte Gerard einen Elfmeter für die Gastgeber, nachdem zuvor Thibaut Courtois den eingewechselten Samu Chukwueze im Strafraum zu Fall gebracht hatte (76.). Für den amtierenden Meister, der mit nun 17 Punkten weiterhin den vierten Tabellenplatz belegt, war es das zweite Remis im neunten Saisonspiel (5 Siege, 2 Niederlagen). Der Rückstand auf Spitzenreiter Real Sociedad beträgt aktuell sechs Punkte – allerdings haben die Madrilenen bislang ein Spiel weniger absolviert.

Inter Mailand

Inter Mailand hat am achten Spieltag der italienischen Serie A einen 4:2 (0:1)-Sieg gegen den FC Turin eingefahren. Dabei lief die Partie zunächst gar nicht nach dem Geschmack von Inter-Trainer Antonio Conte: Nach einer guten Stunde lag seine Mannschaft 0:2 zurück. Zaza (45.+2) und Cristian Ansaldi per Foulelfmeter (62.) hatten für die Gäste getroffen. Doch der Rückstand verlieh den Nerazzurri mächtig Auftrieb. Innerhalb von nur drei Minuten sorgten Alexis Sanchez (64.) und Romelu Lukaku (Foto: imago images/Gribaudi/ImagePhoto) (67.) für den 2:2-Ausgleich. Fortan hielten die Mailänder den Druck aufrecht, sie wollten nun den Dreier - und bekamen ihn. Lukaku brachte die Mailänder vom Elfmeterpunkt in Führung (84.) und Lautaro Martinez stellte am Ende sogar noch auf 4:2 (90.). Nach acht Spielen hat Inter nun 15 Punkte auf dem Punkte-Konto und kletterte damit auf den fünften Tabellenplatz. Der Rückstand auf Spitzenreiter AC Mailand beträgt fünf Zähler.

23.11.2020

Rose: "Wieder unser Spiel auf den Platz bringen"

Vor dem Viertelfinalspiel im DFB-Pokal am Dienstagabend (20:45 Uhr) gegen den BVB hat sich Marco Rose in der Pressekonferenz den Fragen der Medienvertreter gestellt. Borussias Cheftrainer über…

01.03.2021

Fakten und Infos zum Spiel gegen Dortmund

Alle wichtigen Fakten und wissenswerten Informationen rund um das Viertelfinal-Heimspiel der Fohlen im DFB-Pokal am morgigen Dienstag (20:45 Uhr) gegen Borussia Dortmund.

01.03.2021

Der Gegner: Borussia Dortmund

Im Viertelfinale des DFB-Pokals hat die FohlenElf am Dienstagabend (20:45 Uhr) Borussia Dortmund zu Gast. Wir stellen den kommenden Gegner des VfL an dieser Stelle ausführlich vor.

01.03.2021