Alle Portale

Hier ist eine Übersicht aller Portale der Borussia zu sehen. Klicke auf eine Portalkachel, um zum jeweiligen Portal zu gelangen.

Entdecke unsere riesige Auswahl an Borussia-Fanartikeln.

Shop

Unterstütze die FohlenElf live im Stadion.

Tickets

Jetzt Mitglied werden und Vorteile sichern - oder andere überzeugen.

Mitgliedschaft

Exklusive Hintergrundberichte, Live-Übertragungen, Highlight-Videos und vieles mehr.

TV

Auf den Spuren der FohlenElf: Tauche ein in die über 100 Jahre zurückreichende Vereinshistorie.

Museum

Trainieren wie die FohlenElf - bei unseren Camps und Fördertrainings.

Fussballschule

Blick hinter die Kulissen: So hast du den BORUSSIA-PARK noch nie gesehen.

Tours

Fakten und Infos zum Spiel gegen Schachtar Donezk

Alle wichtigen Fakten und wissenswerten Informationen rund um das Heimspiel der Fohlen in der UEFA Champions League am Mittwochabend (18:55 Uhr) gegen Schachtar Donezk.

Zuschauer

  • Die Fohlen müssen das Heimspiel gegen Schachtar Donezk vor leeren Rängen im BORUSSIA-PARK bestreiten. Grund dafür ist die aktuelle Pandemie-Aktivität in Mönchengladbach. Der Inzidenzwert, der beschreibt, wie viele Neuinfektionen mit dem Corona-Virus es pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen in einer Stadt gegeben hat, liegt in Mönchengladbach aktuell bei 148,3. Der für die Zuschauerzulassung relevante Grenzwert von 35 ist in Mönchengladbach demnach bereits seit einigen Wochen dauerhaft und sehr deutlich überschritten. Mit dem Ausschluss von Zuschauern kommt Borussia somit den entsprechenden Anweisungen des Gesundheits- und Ordnungsamts der Stadt nach.
  • Mit Wirkung zum 2. November hatten Bund und Länder angesichts der exponentiellen Infektionsdynamik zudem zusätzliche Corona-Maßnahmen beschlossen. Profisportveranstaltungen dürfen demnach bis Ende November nur ohne Zuschauer stattfinden.
  • Das „FohlenEcho - Der Spieltag“ zum Heimspiel gegen Schachtar Donezk erscheint lediglich in digitaler Form. Das Heft steht ab sofort als Download auf der Homepage bereit und ist ebenso in der FohlenApp verfügbar.

Vor dem Spiel

  • Borussia wird bis auf weiteres auf das Abspielen der Stadionhymne „Die Seele brennt“ verzichten. Grund dafür ist ein laufendes juristisches Verfahren mit den Urhebern des Songs. Bis zur Klärung des Sachverhalts wird das Lied daher nicht mehr im Rahmen des Stadionprogramms bei Heimspielen zu hören sein.

Bilanz zwischen Borussia und Schachtar Donezk

  • Das Hinspiel in Kiew war das erste Aufeinandertreffen beider Mannschaften in der Historie. Borussia gewann das Duell am dritten Spieltag der Gruppenphase der UEFA Champions League deutlich mit 6:0 (4:0).
  • Auf einen Gegner aus der Ukraine waren die Fohlen zuvor letztmalig in der Saison 2012/13 getroffen. In den Play-offs zur UEFA Champions League trat Borussia gegen Dynamo Kiew an. Nach einer 1:3-Heimniederlage im Hinspiel gewann der VfL das Rückspiel in Kiew 2:1, schaffte damit die Qualifikation für die Champions League jedoch nicht und trat schließlich in der Europa League an.
  • In der Saison 1976/77 war Borussia im Halbfinale des Landesmeisterpokals bereits auf Dynamo Kiew getroffen. Nach einer 0:1-Niederlage im Hinspiel schlugen die Fohlen die Ukrainer im Rückspiel zuhause mit 2:0 und zogen damit ins Endspiel ein. In diesem mussten sie sich dem FC Liverpool 1:3 geschlagen geben.

Statistik

  • Das 6:0 (4:0) im Hinspiel in Kiew war Borussias bis dato höchster Sieg in der UEFA Champions League. Für Schachtar war es wiederum die höchste Europapokal-Heimpleite aller Zeiten.
  • Nach drei Spieltagen führen die Fohlen die Tabelle der Gruppe B mit fünf Punkten vor Real Madrid und Donezk (jeweils 4 Punkte) an. Schlusslicht ist Inter Mailand mit zwei Zählern.
  • Für Borussia ist es der dritte Auftritt in der Gruppenphase der UEFA Champions League. In den Spielzeiten 2015/16 und 2016/17 schieden die Fohlen nach jeweils sechs Spieltagen aus dem Wettbewerb aus. Beim Debüt wurde der VfL Vierter seiner Gruppe, zwölf Monate später kam die FohlenElf als Dritter in die UEFA Europa League. Dort war im Achtelfinale gegen Schalke Schluss (1:1 A, 2:2 H).
  • Die FohlenElf hat drei ihrer letzten sechs Europapokal-Spiele gewonnen (2 Unentschieden, 1 Niederlage), aber in den letzten 16 Partien gab es nur vier Siege (8 Unentschieden, 4 Niederlagen).
  • Borussia war in der Saison 2019/20 in der UEFA Europa League dabei, scheiterte aber in der Gruppenphase. Hinter Istanbul Başakşehir und der Roma belegte das Team von Trainer Marco Rose nach zwei Siegen, zwei Unentschieden und zwei Niederlagen den dritten Platz.
  • Das 3:4 in Leverkusen war die einzige Niederlage der Fohlen in den letzten zehn Pflichtspielen (4 Siege, 5 Remis).
  • Schachtar qualifizierte sich als Meister für die Gruppenphase der UEFA Champions League. Für die Ukrainer war es bereits der 13. nationale Titelgewinn sowie der vierte in Folge.
  • Die Ukrainer starteten mit einem 3:2-Sieg bei Real Madrid in die laufende Champions-League-Saison, ehe sie zu Hause gegen Inter ein torloses Remis holten und dann gegen Borussia deutlich verloren.
  • Schachtar, Viertelfinalist der UEFA Champions League 2010/11, spielt zum 15. Mal in der Gruppenphase und ist bei zehn der vorherigen 14 Teilnahmen nicht weitergekommen, so auch bei den letzten beiden.
  • Trotz des Auftakterfolgs in Madrid gewann Schachtar nur drei der letzten 16 Partien in der UEFA Champions League(7 Unentschieden, 6 Niederlagen).
  • Die beiden auf neutralem Boden ausgetragenen Partien gegen Basel und Inter aus der letzten Saison nicht inbegriffen, ist Donezk seit sechs Europapokal-Auswärtspartien ungeschlagen (3 Siege, 3 Unentschieden).

Schiedsrichter

  • Das Spiel wird geleitet von Cüneyt Çakır aus der Türkei. Der 44-jährige Versicherungsmakler ist seit 2006 FIFA-Schiedsrichter und hat bereits 61 Spiele in der UEFA Champions League gepfiffen.
  • In der Saison 2016/17 leitete Çakır das Champions-League-Gruppenspiel zwischen Borussia und Manchester City, das 1:1 endete. Raffael hatte die Fohlen damals in Führung gebracht (23.), ehe David Silva den Ausgleich markierte (45.+1).
  • Çakırs Assistenten am Mittwochabend sind seine Landsmänner Bahattin Duran und Tarik Ongun. Vierter Offizieller ist Halil Umut Meler, Video-Assistent ist Abdulkadir Bitigen, beide ebenfalls aus der Türkei.

Wetter

  • In Mönchengladbach wird es am Mittwochabend recht kühl. Es werden Temperaturen von maximal 7 Grad erwartet. Dazu weht eine leichte Brise aus Süden. Es soll aber trocken bleiben.

Übertragung

  • Der Streaming-Dienst DAZN überträgt die Partie live. Kommentiert wird das Spiel von Uli Hebel, Experte ist Ralph Gunesch. Die Moderation übernimmt Alex Schlüter. Die Vorberichte beginnen bei DAZN um 18:40 Uhr.
  • Das FohlenRadio mit Kommentator Christian Straßburger geht um 18:45 Uhr live und ist sowohl über die FohlenApp als auch die Homepage verfügbar.
  • Sidney Rahmel und Stefan Birkenstock kommentieren das Heimspiel für alle sehbehinderten Borussia-Fans. Die Übertragung der Blindenreportage via Audiostream startet eine Viertelstunde vor dem Anpfiff.
  • Auf FohlenTV kann man die Partie kurz nach dem Abpfiff im Re-Live und wenig später auch im Highlightschnitt sehen.

FohlenApp:

  • Wenn ihr am Mittwoch (ab 11:30 Uhr) die FohlenApp öffnet, werdet ihr gefragt, ob ihr das Spiel vor dem TV/Radio oder von unterwegs aus verfolgt.
  • Entsprechend werdet ihr in einer Art Live-Blog mit allen nötigen Informationen versorgt. Die FohlenApp gibt‘s kostenlos im AppStore und im Google PlayStore.
  • Am vergangenen Dienstag hat Borussia ein Update ihrer FohlenApp (Version 2.2.0.) für iOs und Android zur Verfügung gestellt. Mit dem Update soll eine zuverlässigere und schnellere Zusendung von Push-Benachrichtigungen gewährleistet werden. Borussia empfiehlt, das Update zu installieren, da ältere Versionen der FohlenApp keine Push-Benachrichtigungen mehr empfangen.

Social Media

  • Der Hashtag zum Spiel lautet: #BMGSHK. Wir halten euch über Social Media über alles Wichtige rund um das Spiel auf dem Laufenden.
  • Borussias Kanäle in der Übersicht:

24.11.2020

EM: DFB-Team landet mit Ginter ersten Sieg und hat Achtelfinale weiter im Blick

Mit einem über 90 Minuten starken Matthias Ginter hat die deutsche Nationalmannschaft gegen Portugal ein 4:2 (2:1) und damit ihren ersten Sieg bei der Europameisterschaft eingefahren. Frankreich hatte indes zuvor in Budapest ohne Marcus Thuram 1:1 (0:1) gegen Ungarn gespielt.

19.06.2021

Gemeinsam gelacht, gefeiert und geweint

Das „Alt Eicken“, Borussias ehemalige Vereinsgaststätte, hat seine Pforten geschlossen. Das FohlenEcho war noch einmal zu einem Abschiedsbesuch in der Eickener Straße.

19.06.2021

EM: DFB-Team um Borussia-Trio im zweiten Turnierspiel schon unter Druck

Die deutsche Nationalmannschaft um Matthias Ginter, Florian Neuhaus und Jonas Hofmann trifft am heutigen Samstagabend (18:00 Uhr, ARD/Telekom) in München in ihrem zweiten Gruppenspiel auf Portugal – und steht dabei bereits unter Druck. Die „Équipe Tricolore“ mit Marcus Thuram tritt zuvor (15:00 Uhr, ARD/Telekom) in Budapest gegen Ungarn an.

19.06.2021