Alle Portale

Hier ist eine Übersicht aller Portale der Borussia zu sehen. Klicke auf eine Portalkachel, um zum jeweiligen Portal zu gelangen.

Entdecke unsere riesige Auswahl an Borussia-Fanartikeln.

Shop

Unterstütze die FohlenElf live im Stadion.

Tickets

Jetzt Mitglied werden und Vorteile sichern - oder andere überzeugen.

Mitgliedschaft

Exklusive Hintergrundberichte, Live-Übertragungen, Highlight-Videos und vieles mehr.

TV

Auf den Spuren der FohlenElf: Tauche ein in die über 100 Jahre zurückreichende Vereinshistorie.

Museum

Trainieren wie die FohlenElf - bei unseren Camps und Fördertrainings.

Fussballschule

Blick hinter die Kulissen: So hast du den BORUSSIA-PARK noch nie gesehen.

Tours

Rose: „Fahren mit gutem Gefühl nach Freiburg"

In einer virtuellen Pressekonferenz vor dem bevorstehenden Auswärtsspiel am Samstag (15:30 Uhr) beim SC Freiburg sprachen Cheftrainer Marco Rose und Sportdirektor Max Eberl über die personelle Situation, den kommenden Gegner und die Negativserie der Fohlen in Freiburg.

Cheftrainer Marco Rose über…

…die personelle Situation: Nico Elvedi (muskuläre Verletzung) wird in Freiburg noch nicht wieder dabei sein. Tony Jantschke (Knieprobleme) ist sehr fraglich. Ramy Bensebaini ist nach seiner Quarantäne auf einem anständigen Weg, aber noch nicht wieder im Trainingsbetrieb, demnach ist er keine Option. Zudem fällt Jonas Hofmann (Muskelbündelriss) weiterhin aus.

…die aktuelle Verfassung von Jordan Beyer: Wir erleben Jordan jeden Tag und sind froh, dass er seit einem längeren Zeitraum wieder dabei ist und trainiert. Zudem hatte er zwei Teileinsätze bei der U23. Trotzdem können wir nicht wegdiskutieren, dass sein Weg in dieser Saison bis hierhin schwierig war. Erst einmal sind wir froh, dass er gesund ist. Was das für morgen bedeutet, kann ich jetzt noch nicht sagen. Fakt ist, dass er noch nicht bei 100 Prozent ist.   

…den kommenden Gegner: Freiburg ist nicht nur lauf- sondern auch spielstark. Das macht den SC als Gegner sehr unangenehm. Das wissen wir aus eigener Erfahrung. Zu unserer Spielphilosophie gehören Ballbesitzphasen und daran werden wir auch in Freiburg nichts ändern. Vor allem gehört zu unserem Spiel aber auch die Dominanz mit dem Ball. Wir wollen unserem Spiel treu bleiben, das macht uns stark, gibt uns Halt und Kraft – trotz dessen, dass wir aktuell stark beansprucht sind. Wir fahren mit einem guten Gefühl und einer guten Form in den Breisgau und wollen dieses Spiel gewinnen.

…Freiburgs Trainer Christian Streich: Generell schätze ich alle meine Trainerkollegen, Christian Streich insbesondere, weil er ein super Typ ist, Freiburg schon sehr lange, auf hohem Niveau trainiert und mir das allen Respekt abverlangt. Er kam in Situationen, die nicht einfach für ihn waren, aber er hat immer wieder die Kurve gekriegt. Er hat Freiburg zu einem festen Bestandteil der Bundesliga gemacht. Zudem macht er klare Ansagen zu gesellschaftlichen Themen.

Max Eberl über…

…die Negativserie der Fohlen in Freiburg: Wir können die schlechte Serie in Freiburg nicht wegwischen. Man muss einfach festhalten, dass Freiburg eine sehr gute Mannschaft hat. Der SCF ist zwar ein kleiner Verein, was auch von Trainer Christian Streich immer wieder betont wird, hat in den vergangenen Jahren in der Bundesliga aber eine herausragende Rolle gespielt. Wenn die Freiburger abgestiegen sind, sind sie direkt wieder aufgestiegen. Zusammengefasst: Es ist sehr kompliziert in Freiburg zu spielen. Wir haben es die letzten 13 Jahre nicht geschafft dort zu gewinnen, das wollen wir nun endlich wieder schaffen.

…den Verbleib von Alassane Plea: Wir sind froh, dass wir in Lasso einen Top-Spieler in unseren Reihen haben. Er ist einer von vielen Top-Spielern bei uns. Wir sind ein großer Klub, der in der Champions League spielt und haben genug zu bieten, um solche Spieler wie ihn zu halten.

…mögliche Wintertransfers: Wir haben im Sommer viel Kraft aufgewendet, um den Kader zusammenzuhalten. Wir haben uns dazu entschieden in Hannes Wolf und Valentino Lazaro zwei Spieler auf Leihbasis dazuzuholen, darüber sind wir sehr froh. Wir haben in der Defensive aktuell zwar durch die Ausfälle von Elvedi, Jantschke und Bensebaini einen Engpass, aber wir haben auch einen Spieler wie Oscar Wendt, der einspringen kann. Marco würde natürlich gerne mehr rotieren, aber darüber, dass dies gerade nicht geht, beklagen wir uns nicht. Aktuell gibt es einige Verträge die 2021 oder 2022 auslaufen, darüber gilt es zu sprechen. Ich werde mit den Jungs reden und alles daransetzen, dass wir schlagkräftig in die neue Saison gehen.

…eine mögliche Verschiebung des DFB-Pokal-Spiels: Ich war überrascht, dass Bayern München und Bayer 04 Leverkusen erwirkt haben, dass ihre DFB-Pokal-Spiele wegen der aktuell hohen Belastung auf Januar verschoben werden. Bei Bayern München habe ich Verständnis dafür, da die Mannschaft im August durchgespielt hat und keine Sommervorbereitung hatte. Wir haben auch darüber diskutiert, ob auch wir eine Verschiebung unseres Spiels in Elversberg beantragen, aber für uns ist das kein Thema.

04.12.2020

Cheftrainer Marco Rose
Sportdirektor Max Eberl

Embolo trifft für die Schweiz beim 1:1 gegen Wales

Die Schweizer Nationalmannschaft um die Borussen Yann Sommer, Nico Elvedi, Denis Zakaria und Breel Embolo ist mit einem 1:1 (0:0)-Unentschieden gegen Wales in die EM-Endrunde gestartet.

12.06.2021

Vogel: „Die Tabelle ist das eine, die Entwicklung der Spieler das andere“

Borussias U23-Trainer Heiko Vogel spricht im Interview über die zurückliegende Saison in der Regionalliga West, die seine Mannschaft auf dem elften Tabellenplatz abgeschlossen hat, sowie die Umstrukturierung des Kader zur neuen Spielzeit.

12.06.2021

Der EM-Fahrplan der elf Borussen

Mit einem Jahr Verspätung ist die UEFA EURO 2020 gestartet. Gleich elf Borussen vertreten dort ihre jeweilige Nation. Doch wann ist wer dran, wie endeten die Partien und wo werden die Spiele übertragen? Wir geben einen Überblick.

11.06.2021