Alle Portale

Hier ist eine Übersicht aller Portale der Borussia zu sehen. Klicke auf eine Portalkachel, um zum jeweiligen Portal zu gelangen.

Entdecke unsere riesige Auswahl an Borussia-Fanartikeln.

Shop

Unterstütze die FohlenElf live im Stadion.

Tickets

Jetzt Mitglied werden und Vorteile sichern - oder andere überzeugen.

Mitgliedschaft

Exklusive Hintergrundberichte, Live-Übertragungen, Highlight-Videos und vieles mehr.

TV

Auf den Spuren der FohlenElf: Tauche ein in die über 100 Jahre zurückreichende Vereinshistorie.

Museum

Trainieren wie die FohlenElf - bei unseren Camps und Fördertrainings.

Fussballschule

Blick hinter die Kulissen: So hast du den BORUSSIA-PARK noch nie gesehen.

Tours

Rose: "Wollen gute Ausgangsposition nutzen"

In einer digitalen Pressekonferenz haben Cheftrainer Marco Rose und Torwart Yann Sommer die Fragen der Medienvertreter im Hinblick auf das Champions-League-Spiel der FohlenElf am Mittwoch (21:00 Uhr) bei Real Madrid beantwortet.

Cheftrainer Marco Rose über..

…die große Herausforderung: Wir wissen, wie schwierig das Spiel in Madrid wird, aber wir freuen uns natürlich auch darauf. Wir haben es bis hierhin in der Gruppe sehr ordentlich gemacht und haben jetzt die Chance, in die nächste Runde einzuziehen. Wir könnten damit etwas Historisches schaffen – und das ist unser großes Ziel.

…die Herangehensweise: Wir müssen fleißig und leidenschaftlich verteidigen und nach vorne mit viel Mut Fußball spielen, um Real vor Probleme zu stellen. Wir haben die Qualität, Chancen zu bekommen, um erfolgreich zu sein und diese wollen wir nutzen.

…die Anspannung vor dem Spiel: Ich bin vor jedem Spiel gleich angespannt. Wir sind bereit für das Spiel und kennen unsere Aufgabe. Es gibt keinen Grund, nervös zu sein. Wir freuen uns auf die Herausforderung und wollen unsere gute Ausgangsposition nutzen.

…den Einsatz von Nico Elvedi: Nico ist mit nach Madrid geflogen. Wir werden schauen, ob es mit seinem Einsatz klappt. Wenn er spielen kann, wäre das ein wichtiger Faktor für uns. Er ist ein Top-Innenverteidiger, der wohl Dreier- als auch Vierkette spielen kann.

...die Rückschlüsse aus dem Hinspiel: Natürlich können wir Schlüsse aus dem Hinspiel ziehen. Es wird nicht so viel Neues auf uns zukommen, denn Real spielt meist den gleichen Stil. Wir haben auf verschiedene Dinge hingewiesen, auch die Möglichkeiten, unsere eigenen Qualitäten einzubringen

…den kommenden Gegner: Auch für die Madrilenen ist es ein sehr wichtiges Spiel. Ich bin sicher, dass sie morgen funktionieren werden. Sie definieren sich über individuelle Qualität, aber sie haben auch klare taktische Abläufe. Real hat gerne den Ball und dominiert das Spiel, verteidigt aber auch ebenso gut.

...die Ausgangslage von Real Madrid: Mannschaften wie Real Madrid und Inter Mailand funktionieren am besten, wenn sie Druck haben. Den hat Real morgen. Zudem ist Sergio Ramos wohl wieder dabei. Er ist wohl extra für dieses Spiel fit gemacht worden. Es wird ein starkes Real Madrid auf uns zukommen, aber darauf stellen wir uns ein.  

…das Spiel vor leeren Rängen: Die Gesamtsituation ist für alle gleich und nicht angenehm. Wir hätten gerne in einem vollen Bernabeu-Stadion gespielt. Dass das nicht möglich ist, ist schade. Einen Vorteil für uns kann ich daraus aber nicht erkennen.  

Yann Sommer über...

…den kommenden Gegner: Real Madrid besteht nicht nur aus Sergio Ramos. Sie haben im Allgemeinen sehr viel Qualität im Team und wir bereiten uns auf diese Mannschaft und akribisch auf jeden einzelnen Spieler vor. Im Hinspiel haben wir das bereits gut gemacht. Wir besprechen aber auch, wie wir gegen sie antreten wollen. Wir wissen nach dem Hinspiel, dass sie nach Standards sehr gefährlich sind, und dass wenn sie ein Tor brauchen, Ramos nach vorne kommt und sie sehr viel Druck aufbauen nach hohen Bällen. Das wollen wir im Rückspiel besser machen, falls es zu solchen Situationen kommen sollte.

…die Anspannung vor dem Spiel: Natürlich ist es ein sehr wichtiges Spiel. Ich glaube, die Vorfreude in der Mannschaft ist riesig. Wir sind sehr gut vorbereitet und sind bereit. Wir haben von Anfang an gesagt, dass es unser Ziel ist, die Gruppe zu überstehen. Jetzt haben wir das entscheidende Spiel vor Augen und das ist der Moment, wo wir in dieser Gruppe weiterkommen können. Wir müssen mutig sein.

…über die beiden gehaltenen Elfmeter gegen Sergio Ramos: Ich mache mir keine Gedanken darüber, ob Sergio Ramos wieder einen Strafstoß schießen wird. Meine beiden gehaltenen Elfmeter aus dem Länderspiel sind jetzt auch schon wieder Geschichte. Wir konzentrieren uns auf unsere Leistung und nicht darauf, ob es einen Elfmeter gegen uns geben wird. Wir müssen nicht diskutieren, dass Ramos ein wichtiger Spieler für Real Madrid ist. Er ist der Kapitän. Wenn er dabei ist, ist das für Madrid sicher ein gutes Zeichen. Aber wir haben viel Qualität in unseren Reihen und die müssen wir auf den Platz bringen.

08.12.2020

Yann Sommer

„FohlenEcho - Der Spieltag“ jetzt als Download

Das „FohlenEcho - Der Spieltag“ erscheint weiterhin nur in digitaler Form. Ab sofort ist die Ausgabe zum Heimspiel im DFB-Pokal gegen Borussia Dortmund als Download auf der Homepage sowie in der FohlenApp zu finden.

02.03.2021

Borussias Spieler des Monats Februar gesucht

Bei der gemeinsamen Aktion von Borussia und Cichon Personalmanagement stehen Lars Stindl, Tony Jantschke, Yann Sommer und Christoph Kramer zur Wahl zum „Spieler des Monats Februar“. Eure Stimme für euren Favoriten könnt ihr ab sofort in der FohlenApp abgeben.

02.03.2021

Rose: "Wieder unser Spiel auf den Platz bringen"

Vor dem Viertelfinalspiel im DFB-Pokal am Dienstagabend (20:45 Uhr) gegen den BVB hat sich Marco Rose in der Pressekonferenz den Fragen der Medienvertreter gestellt. Borussias Cheftrainer über…

01.03.2021